Artikel zum Thema: Hausbau

(djd). Ob Bauherr oder Hausbesitzer: Langlebigkeit - auch bei intensiver Nutzung der Immobilie - ist oberstes Gebot. Dies gilt insbesondere für Fußböden, die mit ihrem Oberbelag eine wichtige Rolle spielen. Ärgerlich wird es, wenn nach wenigen Jahren die Randfugen beschädigt sind. Dieser ungewollte Effekt mindert die Optik des Bodens und stört oft das... weiterlesen

(djd). Damit ein Haus wirklich zum Zuhause wird, ist vieles notwendig: Die passende Lage des Grundstücks, eine Einrichtung im persönlichen Stil und nicht zuletzt ein Grundriss, der den eigenen Vorstellungen entspricht. Der eine wünscht sich einen großen Wellnessbereich, der andere eine offene Wohnküche - am besten über zwei Etagen - der dritte benötigt... weiterlesen

(djd). Die KfW-Förderbank aktualisiert zum 1. April 2016 ihr Angebot: der Förderhöchstbetrag pro Wohneinheit steigt auf 100.000 Euro. Auslaufen wird der bisherige Standard KfW-Effizienzhaus 70, übrig bleiben die Standards 55 und 40. Neu eingeführt wird der Standard 40 Plus, dafür muss ein wesentlicher Teil des Energiebedarfs unmittelbar am Gebäude erzeugt... weiterlesen

(djd/pt). Hausbau ist Vertrauenssache. Schließlich geht es um viel Geld, das der Bauherr aufbringen und meist über Jahrzehnte finanzieren muss. Da ist es sinnvoll, bereits vor Baubeginn möglichst viele potentielle Risiken auszuschließen. Das spart Geld und Nerven und macht die Finanzierung des Eigenheimes kalkulierbar. Doch der Hausbau ist auch so etwas wie eine Ehe auf... weiterlesen

(djd/pt). Natur bedeutet Gemütlichkeit. Das sagen sich immer mehr Bauherren und entscheiden sich bewusst dafür, möglichst viele natürliche Materialien für ihr Haus zu verwenden. Die meisten dürften dabei zuerst an Holz denken: Der Baustoff steht in unseren Breitengraden nahezu unbegrenzt zur Verfügung, unterstützt ein gesundes Raumklima und... weiterlesen

(djd/pt). Die Zinsen bleiben niedrig - und das Interesse am Eigenheim entsprechend hoch. "Angesichts günstiger Immobiliendarlehen hält der Trend zu den eigenen vier Wänden weiter an - für viele auch als Alternative zu klassischen Sparformen, die derzeit nur noch geringe Renditen abwerfen", schildert Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Neben... weiterlesen

(djd/pt). Wer den Bau eines Holzhauses erwägt, denkt häufig zuerst an ein klassisches Schwedenhaus. Mit einem Eigenheim im schwedischen Look setzt man sich deutlich vom Mainstream ab - die eigenen vier Wände werden zum Spiegelbild des persönlichen Geschmacks. "Dabei hat die schwedische Bauweise schon lange nicht mehr nur mit den rot-weißen Häuschen à la... weiterlesen

Brettsperrholzelemente wie die Massiv-Holz-Mauer eignen sich auch für ausgefallene Architekturkonzepte.
© djd/Massiv-Holz-Mauer/Herrmann Massivholzhaus

Haus aus Massiv-Holz-Mauer lässt sich mit praktisch jedem Grundriss planen

(djd/pt). Die Vorteile einer Behausung aus massivem Holz haben Tiere schon lange vor dem Menschen genutzt: Spechthöhlen in Bäumen beispielsweise bieten eine trockene, gemütliche und gut geschützte Behausung mit einem ausgezeichneten Wohnklima für den Vogelnachwuchs. Wie angenehm es sich mit Holz bauen lässt, das hat aber auch der Mensch schon vor vielen... weiterlesen

(djd/pt). Die Leistungen einer unabhängigen Bauherrenberatung werden heute von vielen Bauherren und Modernisierern in Anspruch genommen. Doch zahlreiche Verbraucher suchen erst dann unabhängigen Rat und Hilfe, wenn es bereits Ärger auf der Baustelle oder mit den geschlossenen Verträgen gibt und quasi eine Nothilfe gefragt ist. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt, sich an... weiterlesen