Schwedenhäuser verbinden Gestaltungsvielfalt mit Flexibilität

Sonntag, 08.03.2015 | Tags: Hausbau
Jede Menge Freiraum für Individualität: Das bieten typische Schwedenhäuser wie etwa der Entwurf "Balans".
Jede Menge Freiraum für Individualität: Das bieten typische Schwedenhäuser wie etwa der Entwurf "Balans".
© djd/Eksjöhus

(djd/pt). Wer den Bau eines Holzhauses erwägt, denkt häufig zuerst an ein klassisches Schwedenhaus. Mit einem Eigenheim im schwedischen Look setzt man sich deutlich vom Mainstream ab - die eigenen vier Wände werden zum Spiegelbild des persönlichen Geschmacks. "Dabei hat die schwedische Bauweise schon lange nicht mehr nur mit den rot-weißen Häuschen à la Astrid Lindgren zu tun", betont Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Holzhäuser präsentieren sich stattdessen heute höchst vielfältig, von klassisch bis modern. Darüber hinaus handelt es sich in jedem Fall um ein Energiesparhaus - und das schon bei der Herstellung.

Traditionelle Bauweise - moderne Haustechnik

Welche hohen energetischen Standards heute möglich sind, zeigt beispielsweise Eksjöhus, einer der ältesten Hersteller von Holzfertighäusern in Schweden. Die Bauherren können aus über 60 Haustypen auswählen. Mit unterschiedlichsten Grundrissen, einer offenen Bauweise, hohen Decken und lichtdurchfluteten Räumen bieten diese Häuser ein hohes Maß an Flexibilität und Gestaltungsvielfalt. Mit der traditionellen Bauweise werden die Eigenheime den heutigen Energiestandards gerecht. Eine Dreifach-Verglasung ist ebenso selbstverständlich wie eine energieeffiziente Haustechnik. Unter www.eksjohus.de können Interessierte den aktuellen Katalog anfordern und Musterhäuser sowie Fachberater in der Nähe finden.

Holz von hoher Qualität

Dabei kommt nur bestes Holz aus Polarkiefern und nordischen Fichten zum Einsatz. Das Unternehmen, das bereits 1990 als "Schwedenmeister" im Wettbewerb des schwedischen Wohnungsbaumarktes ausgezeichnet wurde und der Bundesgütegemeinschaft e.V. angehört, betreibt eine eigene Forstwirtschaft und unterhält zwei Sägewerke. Ein hoher Fertigungsgrad sichert eine gleichbleibende Qualität und kurze Bauzeiten. Alle Häuser sind hervorragend isoliert und werden mit einer Installationsebene an den Außenwänden gebaut. Um die Nebengewerke kümmern sich die Vertriebspartner in Deutschland, so dass Bauherren vom Bauantrag bis zur Schlüsselübergabe alles aus einer Hand erhalten.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Flüchtlingskrise als Gegenstand einer Komödie - SAT.1 zeigt am 26.01.2021 um 20.15 Uhr noch einmal "Willkommen bei den Hartmanns" von Simon Verhoeven: Bei den gutsituierten Hartmanns herrscht Chaos pur. Die Kinder sind bereits aus dem Haus und klettern mehr oder weniger die Karriereleiter hoch. Papa Richard (Heiner Lauterbach) hält an seinem... weiterlesen

"Deutschland sucht den Superstar 2021" geht am Dienstagabend bereits in die siebente Runde der Castingsshows. Heute (26. Januar 2021) müssen sich die DSDS-Fans wieder etwas gedulden, denn wegen eines RTL Aktuell Spezial zur Corona-Lage beginnt die Show erst um 20.30 Uhr. Auf dem DSDS-Castingschiff versammeln sich neben der DSDS-Jury mit Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer wieder... weiterlesen

Wer im Dienst der Bundesrepublik Deutschland arbeiten möchte, braucht ein solides Grundlagenwissen.
© djd/Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung/Sosan Aslami

Beruflich gegen Hacker kämpfen: Dual bei der Hochschule und in Behörden studieren

(djd). Es klingt nach einem Bestseller-Krimi, ist aber doch Realität: Immer wieder greifen Hacker die deutsche Bundesregierung und die dazugehörigen Organe an. Im Mai 2015 beispielsweise wurde ein Fall publik, bei dem die gesamte IT-Struktur des Bundestags von außen lahmgelegt wurde. Computer waren mit Spionagesoftware infiziert, ebenso ein Rechner im Bundestagsbüro von... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Wer ist Daddy?" läuft am 27.01.2021 um 20.15 Uhr bei ProSieben.
© HappySpots / Cover: Warner Bros (Universal Pictures)

Free-TV-Premiere "Wer ist Daddy?" am 27.01.2021 bei ProSieben

In der Free-TV-Premiere der Komödie "Wer ist Daddy?", die ProSieben am 27.01.2021 zeigt, begeben sich Owen Wilson und Ed Helms auf den verrücktesten Roadtrip ihres Lebens: Als die zweieiigen Zwillinge Kyle (Owen Wilson) und Peter Reynolds (Ed Helms) erfahren, dass ihr Vater noch am Leben ist und nicht - wie von ihrer Mutter behauptet - an Krebs starb, steht für die beiden eins... weiterlesen

(djd). Mit zunehmendem Alter wird vieles anstrengender und dadurch die Sehnsucht nach Komfort größer – ob beim Reisen, beim Schuhwerk oder bei der Matratze. Auch die Augen brauchen jetzt oft mehr Unterstützung. Denn altersbedingte Einschränkungen der Sehkraft reduzieren Kontraste, erhöhen die Blendempfindlichkeit und lassen die Sehorgane rascher ermüden.... weiterlesen

Das TV-Angebot am Sonntagabend (24. Januar 2021) hält zur Primetime um 20.15 Uhr für jeden Geschmaxck etwas bereit. In der ARD läuft ein neuer Tatort mit Wotan Wilke Möhrung. Das ZDF strahlt den neuen Herzkino-Film "Ein Sommer auf Elba" aus. Auf RTL läuft "Central Intelligence - Zwei Buddies gegen die CIA" mit Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart in den... weiterlesen