In Schöppenstedt bringt Till Eulenspiegel einem Esel das Lesen bei.
© djd/Nördliches Harzvorland Tourismusverband

Schöne Herbsttage für Radler und Wanderer im Nördlichen Harzvorland

(djd). Der Herbst ist die schönste Jahreszeit für Aktivurlauber, die eine Auszeit vom Alltag suchen und mit dem Fahrrad, auf Wanderungen oder Spaziergängen die Natur erkunden möchten. Im Nördlichen Harzvorland finden sie rund um die alte Residenzstadt Wolfenbüttel bewaldete Höhenzüge und lauschige Täler, malerische Dörfer und historische... weiterlesen

Zum Herbst hin kann es an der Seebrücke Zinnowitz auf Usedom schon mal ein bisschen stürmisch werden.
© djd/Eigenbetrieb Kurverwaltung Zinnowitz/M.Otto

Usedom: Im Herbst das milde Reizklima genießen

(djd). Im Herbst recken die meisten Menschen gerne das Gesicht in die Sonne, um ihre letzten wärmenden Strahlen einzufangen. Katja Schneider beispielsweise, Gesundheitsexpertin beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de, empfiehlt jetzt einen Kurzurlaub an der See: "Das milde Reizklima hilft, die Abwehrkräfte für die kommende Schlechtwetter-Zeit zu stärken." Ein... weiterlesen

(djd). Mit lautem Getöse kündigte sich der Schleppzug auf der Elbe schon von weitem an. Bis zu 25 Kilometer weit soll das Rasseln der schweren Kette zu hören gewesen sein - am Tag ebenso wie mitten in der Nacht. Was heute schier unglaublich klingt, war noch bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts Realität: Vor dem technischen Durchbruch der Dampfschiffe war die... weiterlesen

Die Landgrafentherme im Staatsbad Nenndorf verfügt über Schwefelsolebäder und eine großzügige Saunalandschaft.
© djd/Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf

Bad Nenndorf: Wohltuender Gesundheitsurlaub aus der Kraft der Natur

(djd). Wenn im Herbst die Tage kürzer werden und danach mit dem Winter Kälte, Eis und Schnee Einzug halten, ist die beste Zeit für einen entspannenden Wellnessurlaub in Bad Nenndorf. Das Staatsbad vor den Toren Hannovers schöpft die Zutaten Schwefel, Sole und Moor für seine Kur- und Wohlfühlangebote direkt aus der Natur: So wird die Landgrafentherme aus einer... weiterlesen

Herbstliche Stürme peitschen die Wellen der Ostsee an die Rügener Kreideküste.
© djd/Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Rügen: Naturerlebnisse in der Nachsaison

(djd). Kurz nach der Wende war Rügen noch ein Geheimtipp für Urlauber. Inzwischen kommen allein im Juli und August rund eine halbe Million Übernachtungsgäste auf die charmante Ostseeinsel, die auch immer mehr Touristen aus aller Welt in ihren Bann zieht. "Kein Wunder", meint Reiseexpertin Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. "Denn die abwechslungsreiche... weiterlesen

(djd/pt). Noch ein bisschen sonnenverwöhnt, gelegentlich auch schon aufbrausend, vor allem aber eines: ausgesprochen vitalisierend - der Übergang vom Spätsommer in den Herbst gestaltet sich im Nordseeheilbad Norden-Norddeich als ein besonders faszinierendes und kontrastreiches Erlebnis. Wenn es in Deutschlands Norden beschaulicher wird, schlägt dabei nicht nur die Stunde... weiterlesen

(djd/pt). Höhlen faszinieren viele Menschen. Meist strahlen die unterirdischen Behausungen eine gruselige Dunkelheit und Gefahr aus. Ganz anders, aber nicht weniger spannend wirken die Höhlenwohnungen bei Langenstein vor den Toren von Halberstadt: Hier überrascht der Anblick von ordentlichen Haustüren, Fenstern mit Gardinen und roten Geranien in einer Felswand. Dabei... weiterlesen

(djd/pt). "Glamping" heißt der neue Outdoor-Reisetrend, das Wort setzt sich zusammen aus Glamour und Camping. Die komfortable Art des naturnahen Urlaubs eignet sich ganz besonders gut für einen entspannten Urlaub in der Nachsaison oder sogar für die Herbstferien mit der ganzen Familie im Reiseland Niedersachsen. Wo im Hochsommer Getümmel herrscht, geht es jetzt... weiterlesen

Eine Fahrt mit der dampfbetriebenen Zittauer Schmalspurbahn darf beim Urlaub in der Ferienregion nicht fehlen.
© djd/www.Zittauer-Gebirge.com/Fotos Archiv SOEG

Burg und Kloster Oybin zählen zu den Highlights im Naturpark Zittauer Gebirge

(djd/pt). Es zählt zu den eindrucksvollsten Denkmälern in Deutschland und inspirierte berühmte Maler der Romantik wie Caspar David Friedrich zu Meisterwerken: Heute ist das Freilichtmuseum Burg und Kloster Oybin ein Publikumsmagnet für Aktivurlauber und Kulturinteressierte. Das Kleinod europäischer Geschichte liegt auf dem gleichnamigen Berg inmitten des Zittauer... weiterlesen

(djd/pt). Wer den Herbst an der mecklenburgischen Ostseeküste verbringen möchte, findet dort mehr als Strand und Meer. Neben den Seebädern hat sich auch das küstennahe Binnenland zwischen Boltenhagen und den Inseln Rügen und Usedom zur vielseitigen Urlaubsregion gemausert - für Natururlauber ebenso wie für Familien und Wellness-Fans. Er geht... weiterlesen