(djd/pt). Paradiesisch: Glasklares Wasser direkt an der Quelle kosten und in sprudelndem, warmem Nass entspannen. Manch ein Quellwasser leistet zudem deutlich mehr, als den Durst zu stillen und ein kurzes Wohlgefühl zu erzeugen. So genanntes Heilwasser gilt als eines der ältesten Naturheilmittel überhaupt. In Deutschland fällt es sogar unter das Arzneimittelrecht. "Wer es... weiterlesen

(djd/pt). Es ist zum Verzweifeln: Trotz Diät und körperlicher Aktivität sind die meisten Frauen in den Sommermonaten ihrer Traumfigur kein Stück näher gekommen. Mit dem Frust wächst der Drang, die nächsten Monate gemütlich auf dem Sofa zu verbringen. Dabei bietet sich auch die kalte Jahreszeit an, um Problemzonen zu Leibe zu rücken. ... weiterlesen

(rgz). Egal, ob die Ursache in Überstunden am PC, Schlafmangel oder Liebeskummer liegt: Gegen geschwollene und gerötete Augenlider hilft das alte Hausmittel Teekompressen. Dazu sollte man grünen oder schwarzen Tee in Beuteln mit kochendem Wasser aufgießen und fünf Minuten ziehen lassen. Anschließend die abgekühlten, ausgedrückten Teebeutel auf die... weiterlesen