(djd). Wer sich als Jugendlicher für das Begleitete Fahren ab 17 (BF17) entscheidet, ist früher dran als andere und sammelt wichtige Erfahrung, bevor es alleinverantwortlich auf die Straße geht. "Für Fahranfänger ist das Autofahren mit den Eltern oder anderen eingetragenen Begleitpersonen ein entspannter und sicherer Start in die Fahrpraxis", sagt Hendrik Pistor,... weiterlesen

(djd). Für die Fahrt in den Winterurlaub bevorzugen viele Wintersportfans den privaten Pkw. So hat man die gesamte Ausrüstung ohne lästige Schlepperei an Bord, und vor Ort kann man spontan entscheiden, auch mal zu einer etwas weiter entfernten Piste aufzubrechen. "Mit der richtigen Vorbereitung und Ausrüstung ist man auch bei Schnee und tiefen Temperaturen sicher... weiterlesen

(djd). Modern, umweltfreundlich, aber auch etwas kostspielig: Diese Attribute verbinden viele Autofahrer mit der Hybrid-Technik. Noch - denn Neuentwicklungen machen den regenerativen Antrieb, der einen Verbrennungsmotor mit elektrischen Komponenten verbindet, künftig bezahlbar. "Auch in Klein- und Kompaktwagen wird der Hybridantrieb damit attraktiv", sagt Martin Schmidt vom... weiterlesen

(djd). Die Polizei registrierte im Jahr 2014 in Deutschland insgesamt 2,4 Millionen Verkehrsunfälle. Während es bei den Unfällen mit ausschließlich Sachschaden einen leichten Rückgang gab, nahmen die Verkehrsunfälle, bei denen Menschen verletzt oder getötet wurden, um 3,9 Prozent auf gut 300.000 zu. "Sobald man in einen Unfall... weiterlesen

Jaguar präsentiert auf der IAA sein erstes SUV.
© dpp-Autoreporter/Zbigniew Mazar

IAA 2015: Performance Crossover F-Pace von Jaguar

Auf der IAA in Frankfurt stellt Jaguar momentan das erste SUV seiner Firmengeschichte vor. Der F-Pace. Ein Auto, das die Modellreihe der Briten komplettiert. Der sportliche F-Pace basiert auf der Aluminium Architektur des Jaguar XE und XF und ist optisch an den F-Type angelehnt. Besonders ins Auge fallen die LED-Scheinwerfer, die neuen Leichtmetallfelgen und der riesige Grill.  ... weiterlesen

Das Design des neuen Renault Mégane überzeugt durch Dynamik und ausgewogene Proportionen.
© dpp-AutoReporter/zm

IAA 2015: Der neue Renault Mégane

Das Design des neuen Renault Mégane überzeugt durch Dynamik und ausgewogene Proportionen. Er ist länger, tiefer und steht auf einer breiteren Spur als er Renault Mégane 3. Auch die Aerodynamik durch seitliche Lufteinlässe vorne, Deflektoren hinten und gesteuerte Klappen, die sich schließen, um den Luftwiederstand zu senken, kommen beim neuen Mégane... weiterlesen

Ferrari stellt auf der IAA (bis 27.09.2015) mit dem 488 Spider den leistungsstärksten jemals gebauten Sportwagen mit V8-Mittelmotor vor. Der italienische Hengst besitzt ein Paket technischer Innovationen und ein patentiertes faltbares Hardtop: Als erster Hersteller weltweit setzte Ferrari ein binnen 14 Sekunden faltbares Hardtop bei einem Sportwagen mit Mittelmotor-Bauweise ein. Ist das... weiterlesen

Ford stellt auf der IAA den grundlegend überarbeiteten Ranger vor. Der Pick-up ist ab sofort in fünf Ausstattungsversionen bestellbar und kostet als XL 4x2 ab 27.132 Euro (netto 22.800 €); die Top-Version ‚Wildtrak‘ schlägt ab 40.787 Euro (netto 34.275 Euro) zu Buche. Ford bietet die drei Kabinenversionen ‚Einzelkabine‘ mit zwei Türen/zwei... weiterlesen