Der Koenigsegg Regera bringt es mit Verbrennungs- und Elektromotor auf über 2200 PS.
© Zbigniew Mazar/dpp-AutoReporter

Genfer Autosalon 2015: Supersportler Koenigsegg Regera

Der neue Koenigsegg Regera will das schnellste Serienfahrzeug aller Zeiten sein. Die Schweden verpaaren einen Elektromotor mit über 700 PS und den bekannten Koenigsegg-Verbrennungsmotor, der allein mehr als 1500 PS und 2000 Nm Drehmoment leisten soll. So wird der Regera zu einem echten "Megacar", wie Koenigsegg es selbst bezeichnet. Die Kombination aus Elektro- und Verbrennungsmotor... weiterlesen

Mitsubishi erweitert die Modellpalette des Space Star um zwei Sondermodelle, die als "Klassik Kollektion" und "Klassik Kollektion+" Extras umfasst, die über den klassenüblichen Ausstattungsstandard hinausgehen. So erhält der Mitsubishi Space Star Klassik Kollektion zusätzlich zur Grundausstattung eine Klimaanlage einschließlich Pollenfilter, ein Audio-System mit... weiterlesen

Das Liechtensteiner Unternehmen Nanoflowcell stellt ein knapp vier Meter kompaktes, schnittiges Concept Car namens Quantino vor, das 1000 km Reichweite bieten soll und 136 PS leistet - summiert aus vier Elektromotoren á 34 PS. Während E-Autos gewohnter Weise auf ein Hochvoltsystem mit mehreren Hundert Volt Spannung setzen, bescheidet sich der Quantino mit 48 Volt... weiterlesen

Nunzio La Vecchia ist stolz auf das Elektroauto Quant F. Der Cheftechniker der Firma Nanoflowcell sagt: "Wir sind zwar erst am Anfang unserer Entwicklungen, aber weil  wir die Energie für unseren Antrieb in einer Flüssigkeit speichern, haben wir enorme Vorteile gegenüber bisherigen Systemen in der Elektromobilität. Wir können sämtliche Hohlräume im... weiterlesen

Mit dem neuen BMW 2er Gran Tourer eröffnet BMW einmal mehr ein neues Fahrzeugsegment. Mit seinem großzügigen Raumangebot, seiner Vielseitigkeit und seiner wegweisenden Flexibilität ist der BMW 2er Gran Tourer weltweit das erste Fahrzeug in der Premium-Kompaktklasse mit bis zu sieben Sitzplätzen, das die Mobilitätsansprüche junger Familien perfekt... weiterlesen

Opel präsentiert auf dem 85. Internationalen Genfer Automobilsalon Opel OnStar. Der persönliche Mobilitäts- und Hilfe-Assistent wird ab August sukzessive in den Pkw-Baureihen der Marke Einzug halten. Das System geht zunächst in 13 europäischen Märkten an den Start, weitere werden folgen. Den Kunden steht das gesamte Leistungsportfolio von Opel OnStar inklusive... weiterlesen

Audi ist einmal mehr ganz vorn: Als einer der ersten Automobilhersteller präsentiert die Marke mit den Vier Ringen bereits zu Saisonbeginn 2015 einen Rennwagen, der das neue GT3-Reglement ab 2016 schon heute erfüllt. Der neue Audi R8 LMS ist leichter und sicherer als je zuvor. Er bietet noch mehr Rennwagen-Technologie, eine deutlich verbesserte Aerodynamik und damit ein für... weiterlesen

Der britische Kleinhersteller Aston Martin motorisiert nicht nur filmreif den fiktiven Agenten James Bond, sondern präsentiert auch gerade eine Kleinserie von 24 Stück des Supersportwagens "Vulcan". Angetrieben wird der nicht zulassungsfähige Vulcan von einem sieben Liter großen V12-Saugmotor, der hinter der Vorderachse sitzt, mehr als 590 kW/800 PS leistet und über... weiterlesen

Das autonome Fahren im Individualverkehr wird schrittweise Realität - und die Einstellung des Menschen zum Automobil grundlegend verändern. Während in den Forschungszentren der Automobilindustrie an serienfähigen technischen Lösungen gearbeitet wird, schwingen sich Vordenker wie die Schweizer Ideenfabrik Rinspeed zu ersten konkreten Vorschlägen auf, wie das... weiterlesen

Die Audi-Tochter Lamborghini stellt eine "Superveloce"-Version des Aventador vor. Der Leistungszuwachs von 50 auf 750 PS wurde durch geänderte Ventilsteuerzeiten und einen modifizierten Ansaug- bzw. Auspufftrakt des nun mit 8500/min um 250/min höher drehenden V12-Motors erreicht. Einen oder mehrere Turbolader sucht man hingegen vergebens. Der "superschnelle" Aventador ist mit 1545... weiterlesen