• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Wandern im Teutoburger Wald ist ein Naturerlebnis auf Qualitätswegen

Wandern im Teutoburger Wald ist ein Naturerlebnis auf Qualitätswegen

Dienstag, 21.10.2014 | Tags: Wandern, Deutschland
Ein Abstecher zum bekannten Hermannsdenkmal gehört zu einem Aufenthalt in der Urlaubsregion Teutoburger Wald dazu.
Ein Abstecher zum bekannten Hermannsdenkmal gehört zu einem Aufenthalt in der Urlaubsregion Teutoburger Wald dazu.
© djd/Teutoburger Wald Tourismus/OWL GmbH/M.Muench
Auf ausgedehnten Wanderungen durch die Natur lassen Urlauber den Alltag hinter sich.
Auf ausgedehnten Wanderungen durch die Natur lassen Urlauber den Alltag hinter sich.
© djd/Teutoburger Wald Tourismus/A.Hub
Zu jeder Jahreszeit macht Wandern Spaß. Bei vielen Hundert Kilometern an Wanderwegen, die durch den Teutoburger Wald führen, ist dabei für Abwechslung gesorgt.
Zu jeder Jahreszeit macht Wandern Spaß. Bei vielen Hundert Kilometern an Wanderwegen, die durch den Teutoburger Wald führen, ist dabei für Abwechslung gesorgt.
© djd/Teutoburger Wald Tourismus/OWL GmbH/M.Schrumpf
Hermannshöhen und Hansaweg zählen zu den bekanntesten Wanderrevieren im Teutoburger Wald.
Hermannshöhen und Hansaweg zählen zu den bekanntesten Wanderrevieren im Teutoburger Wald.
© djd/NRP TeutoburgerWald
Die attraktiven Wanderwege im Teutoburger Wald sind sehr gut ausgeschildert. Hilfestellung bei der eigenen Routenplanung gibt zudem ein praktischer Onlinenavigator.
Die attraktiven Wanderwege im Teutoburger Wald sind sehr gut ausgeschildert. Hilfestellung bei der eigenen Routenplanung gibt zudem ein praktischer Onlinenavigator.
© djd/Teutoburger Wald Tourismus/Bad Driburg

(djd/pt). Den Alltag hinter sich lassen und sich der Natur ganz nah fühlen: Wandern erlebt bei Urlaubern jeden Alters eine Renaissance. Attraktive Wanderziele mit viel Abwechslung liegen direkt vor der eigenen Haustür. Gerade die heimischen Mittelgebirge bieten vielfältige Möglichkeiten, individuell oder in der Gruppe in die Natur aufzubrechen. Einige der bekanntesten Wanderwege - etwa die Hermannshöhen und der Hansaweg - führen unter anderem durch die Urlaubsregion Teutoburger Wald in Nordrhein-Westfalen. Ideen für eigene Wandertouren, ob übers Wochenende oder für einen längeren Urlaub, gibt es unter www.teutoburgerwald.de/premium.

Wanderungen rund ums Hermannsdenkmal

Das Hermannsdenkmal ist das Wahrzeichen der Region, gerade für Wanderer bieten sich im "Land des Hermann" vielfältige Möglichkeiten. Die zertifizierten Wanderwege führen durch drei Erholungsgebiete und zwei Naturparks und zählen zu den sogenannten Top Trails in Deutschland. So eröffnen sich auf den Hermannshöhen immer wieder weite Ausblicke in das Umland. In den ausgedehnten Buchenwäldern finden Wanderer eine intakte Natur, in der seltene Tiere beobachtet werden können, beispielsweise der Mittelspecht, der Schwarzstorch sowie Reh-, Schwarz- und Damwild. Ein besonderes Erlebnis ist das "KlimaErlebnisWandern". Beim dosierten Gehen setzen sich die Teilnehmer bewusst leichten Klimareizen wie Wind und Kälte aus.

Schätze der Natur

Ebenso wie der Hansaweg, der Viadukt-Wanderweg und der Paderborner Höhenweg zählen die Hermannshöhen zu den besten Wanderrouten Deutschlands. Der Deutsche Wanderverband hat den Hermannshöhen die Auszeichnung "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" verliehen. Genau genommen sind es sogar zwei Wanderwege, denn der Hermannsweg und der Eggeweg gehen dabei direkt ineinander über. Die Kammwege führen auf 220 Kilometern durch die zwei Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge sowie "Terra.vita". Die Schätze der Natur warten darauf, entdeckt zu werden. Dazu zählen beispielsweise der nördlichste Vulkan Deutschlands, das Hermannsdenkmal, die Porta Westfalica, die Schlucht der beeindruckenden "Alten Eisenbahn" oder die mystischen Externsteine.


Das könnte Sie auch interessieren

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen