Neuer VW Golf Alltrack ab sofort bestellbar

Mittwoch, 12.11.2014 | Tags: Automodelle, Volkswagen
Der neue Golf Alltrack ist ab sofort bestellbar und startet bei 29.975 Euro.
Der neue Golf Alltrack ist ab sofort bestellbar und startet bei 29.975 Euro.
© VW/dpp-AutoReporter

Der VW Golf Alltrack ist der neue Trendsetter in der Golf-Variant-Baureihe. Mit Allradantrieb 4MOTION und eigenständigen Designmerkmalen ist er die gelungene Symbiose von SUV und Variant. Der Golf Alltrack ist ab sofort bestellbar, die Preise beginnen ab 29.975 Euro.

Der neue Golf Alltrack bietet zusätzlich zur Variabilität des Golf Variant eine höhere Bodenfreiheit, Radlaufverbreiterungen, ausgestellte Seitenschweller, Unterfahrschutz, neu gestaltete Stoßfänger und zahlreiche weitere eigenständige Exterieur- und Interieur-Besonderheiten

Technisch ist das neueste Mitglied der Golf Familie für den Einsatz in unwegsamem Gelände serienmäßig mit dem Allradantrieb 4MOTION und dem Offroad-Fahrprofil bestens gerüstet. Über letzteres werden eine Bergabfahrfunktion (bremst den Wagen automatisch ab), eine geänderte Gaspedalkennlinie und eine Offroad-Konfiguration des ABS (anderes Regelintervall beim Bremsen bildet Schotterkeil vor den Rädern) aktiviert.

Zusätzlich verfügt der neue Golf Alltrack über eine umfangreiche Serienausstattung. Unter anderem sind 17-Zoll-Leichtmetallfelgen des Typs "Valley", das Infotainmentsystem "Composition Touch", eine Klimaautomatik ("Climatronic"), Parkpilot (vorn und hinten) sowie eine Ambientebeleuchtung serienmäßig an Bord.

Bei der stärksten Motorisierung 2.0 TDI (135 kW/184 PS) ist serienmäßig ein Doppelkupplungsgetriebe (DSG) an Bord - erstmals verfügt somit ein Golf über die Kombination aus DSG, Allradantrieb 4MOTION und Dieselmotor.

Zum Vorverkauf sind die TDI Motorisierungen mit den Leistungsstufen 81 kW/110 PS (1.6 TDI)2, 110 kW/150 PS (2.0 TDI) und 135 kW/184 PS (2.0 TDI) erhältlich. Fürs kommende Jahr ist ein 1.8 TSI mit 132 kW/180 PS angekündigt. (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

Der WDR setzt am Samstagabend mal wieder auf den beliebten Münster-Tatort. Heute (17.04.2021) läuft ab 20:15 Uhr der Münster-Tatort "Limbus". Es handelt sich hierbei nicht um einen neuen Münster-Tatort, sondern eine Wiederholung. Zur Primetime ermitteln Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef... weiterlesen

Die zweite Battle-Folge der aktuellen "The Voice Kids"-Staffel steht heute (17.04.2021) ab 20:15 Uhr bei SAT.1 auf dem Programm. Die Musik-Castingshow basiert auf dem Konzept von "The Voice of Germany". In den #VoiceKids-Battles singen immer drei Kids aus einem Team gemeinsam einen Song. Battle-Sieger:in wird, wer den eigenen Coach am meisten mit seinem Auftritt überzeugt. ... weiterlesen

"Verstehen Sie Spaß?" ist ein Klassiker unter den Samstagabendshows. Heute Abend (17.04.2021) läuft im ERSTEN zur Primetime eine neue Live-Ausgabe der Show, coronabedingt diesmal ohne Publikum. Gastgeber Guido Cantz präsentiert wieder Streiche mit der versteckten Kamera. Mal werden Prominente reingelegt, mal versuchen sich Prominente als Lockvogel. Selbst in Zeiten von TikTok... weiterlesen

(djd). Ein erholsamer Sommerurlaub am Wasser? Nicht überlaufen und im eigenen Land? Das ist beispielsweise am Obermain möglich im Gottesgarten. So wird die oberfränkische Region rund um Bad Staffelstein genannt. Der Name verspricht nicht zu viel. Die Adam-Riese-Stadt mit ihrem Hausberg, dem Staffelberg, beeindruckt ebenso wie die herrliche Naturlandschaft oder... weiterlesen

Heute Abend (17.04.2021) läuft im ZDF ab 20:15 Uhr ein neuer Samstagskrimi aus der Reihe "Erzgebirgskrimi". Die Episode "Der Tote im Burggraben" ist der zweite Fall für Hauptkommissar Winkler (Kai Scheve) im insgesamt dritten Erzgebirgskrimi. Zum Erzgebirgs-Ermittlerteam gehören außerdem Kriminalassistentin Karina Szabo (Lara Mandoki) und die Rechtsmedizinerin Charlotte... weiterlesen