Neuer Ford Focus ST: Erstmals auch als Diesel

Montag, 26.01.2015 | Tags: Ford, Automodelle
Darf es etwas mehr sein? Den Focus ST gibt es jetzt als Diesel mit 185 PS oder wie bisher als 250 PS Turbo-Benziner.
Darf es etwas mehr sein? Den Focus ST gibt es jetzt als Diesel mit 185 PS oder wie bisher als 250 PS Turbo-Benziner.
© Ford/dpp-AutoReporter

Die neue Generation des Ford Focus ST will mit einem ausgeweiteten Angebot an Fahrer-Assistenz-Systemen sowie einer optimierten Abstimmung des Fahrwerks und der Lenkung überzeugen. Das Ergebnis ist ein sehr direktes, ausbalanciertes und präzises Fahrverhalten. Das in vielen Details weiter verbesserte Sportmodell, das sowohl als fünftürige Limousine wie auch als Turnier verfügbar ist (erwarteter Karosserie-Mix: Limousine und Turnier jeweils 50 Prozent) steht erstmals auch in einer Dieselvariante zur Wahl: Der 2,0 Liter große TDCi-Turbomotor leistet 136 kW/185 PS - genug für einen Sprint auf 100 km/h in nur 8,1 Sekunden - und begnügt sich mit einem Normverbrauch von lediglich 4,2 Liter/100 km1 und CO2-Emissionen von 110 g/km1. Das maximale Drehmoment von 400 Nm liegt konstant zwischen 2000 und 2750 Touren an.

Dies verleiht dem Ford Focus ST Diesel eine enorme Durchzugskraft: Im sechsten Gang vergehen für die Beschleunigung von 80 auf 120 km/h gerade mal 9,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 217 km/h. Marketing-Prognosen besagen, dass der neue Selbstzünder in Deutschland einen Anteil von 35 Prozent am ST-Motorenmix erreichen wird.

Umfangreich optimiert geht der Ford Focus ST mit dem bewährten 2,0-Liter-EcoBoost-Turbo-Direkteinspritzer an den Start. Er leistet unverändert 184 kW/250 PS bei einem Drehmoment von 360 Nm, vereint dies aber nun mit einem um sechs Prozent geringeren Normverbrauch von nur noch 6,8 Liter/100 km bei CO2-Emissionen von 158 g/km. Die Höchstgeschwindigkeit stellt sich unverändert bei 248 km/h ein, für die Beschleunigung aus dem Stand auf Landstraßen-Tempo 100 vergehen nur 6,5 Sekunden.

Sowohl für den Benziner als auch für den Diesel - beide erfüllen die Euro-6-Abgasnorm - ist ein Start-Stopp-System serienmäßig an Bord. Die Focus ST-Preisliste beginnt bei 28.850 Euro für den Benziner und 29.650 Euro im Falle des Diesel (jeweils Limousine; der Turnier kosten einen Aufpreis von jeweils 950 Euro). Dabei profitieren die beiden neuen Ford Focus ST-Modelle auch von den modernen Technologie-Funktionen und Detailverbesserungen, die bereits 2014 den übrigen Ford Focus-Varianten zugute gekommen sind.

Seit der Markteinführung des sportlichen Focus-Ablegers im Jahre 2002 hat Ford mehr als 140.000 Einheiten des ST in 40 Ländern verkauft. Allein in Deutschland fanden 14.300 Exemplare einen Abnehmer, 4600 hiervon entstammen bereits der aktuellen Modellgeneration. (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

AMIGO-Spiele ist ein deutscher Kartenspiel- und Brettspielverlag und bietet eine breite Palette von Spielen wie "Halli Galli", "Speed Cups", "6 nimmt!", "Bohnanza", "Saboteur" und "Wizard". Mit einem Fokus auf kleinere Kartenspiele und actiongeladene Spiele, die einfach zu erlernen, schnell zu spielen und vielseitig sind, liefert weiterlesen

(DJD). Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in Deutschland mit Schlafstörungen. Eine aktuelle Studie der Krankenkasse Barmer aus dem vergangenen Jahr geht davon aus, dass sieben Prozent der Bevölkerung mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, das wären sechs Millionen Menschen und damit 36 Prozent mehr als noch im Jahr 2012. "Schlafstörungen erhöhen das Risiko... weiterlesen

(DJD). Die Elemente Wasser und Luft spielen in Bad Griesbach seit genau 50 Jahren eine ganz besondere Rolle. Die Annahme, dass sich tief unter dem idyllischen Ort im Rottaler Bäderdreieck ergiebige Quellen mit heilkräftigem Wasser befinden, bewahrheitete sich am 6. Dezember 1973. Damals schoss das „flüssige Gold“ aus der Nikolausquelle in 1.522 Metern Tiefe in Form... weiterlesen

Die Magical Hydrangea repräsentiert robuste Hortensien für den Garten, die während ihrer langen Blütezeit mehrfach ihre Farben wechseln. Anfänglich präsentieren sich ihre Knospen in frischem Grün und nehmen im Verlauf der Zeit - je nach Sorte - allmählich rosafarbene, blaue oder sogar rote Nuancen an. Im Herbst erstrahlen sie dann in der Regel in einem... weiterlesen