Herrenschuhe sollten nicht nur gut aussehen, sondern den Füßen auch Gutes tun

Dienstag, 05.04.2016 |
  • Die neue Herrenschuhmode zeigt sich abwechslungsreich. Für viel Komfort bei Sneakers und Co. sorgen beispielsweise weiche Innensohlen aus Thermoschaum.
    Die neue Herrenschuhmode zeigt sich abwechslungsreich. Für viel Komfort bei Sneakers und Co. sorgen beispielsweise weiche Innensohlen aus Thermoschaum.
    © djd/Skechers USA Deutschland GmbH
  • (djd). Coole Sneakers, legere Mokassins oder luftige Sandaletten: Bei den aktuellen Schuh-Kollektionen können Männer unter vielen Formen und Materialien wählen. Ebenso wichtig wie die Optik ist allerdings auch der Laufkomfort. So ist nach Ansicht von Experten falsches Schuhwerk für viele Fußdeformationen verantwortlich. "Rund 98 Prozent der Erwachsenen in den Industriestaaten kommen mit gesunden Füßen zur Welt, doch rund 60 Prozent der Erwachsenen leiden an Fußproblemen", erklärt Gesundheitsexpertin Katja Schneider vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Ist die Sohle etwa zu steif, kann der Fuß nicht richtig abrollen, in spitz zulaufenden Modellen wiederum haben Vorderfuß und Zehen unter Umständen nicht genügend Platz und werden gequetscht. 

    Komfortable Einlegesohle aus Thermoschaumstoff

    Optimal für die Füße sind komfortable, weiche Schuhe, in denen die Füße einen festen Halt haben. Das gilt beispielsweise für die Modelle aus der "Relaxed Fit" Kollektion von Skechers (ab 45 Euro unverbindliche Preisempfehlung). Ihre Besonderheit ist die weiche Einlegesohle aus sogenanntem Memory-Foam. Beim Tragen passt sie sich wie ein individuelles Fußbett genau der Form des Fußes an und sorgt so für eine optimale Passform. Werden die Schuhe nicht mehr getragen, nimmt die Innensohle wieder ihre Originalform an. Die zusätzliche leichte, stoßdämpfende Zwischensohle sowie die flexible Traktionslaufsohle aus Gummi unterstützen das Abrollen des Fußes und einen natürlichen Bewegungsablauf.

    Deutsche haben mehrheitlich zu große Schuhe

    Zu den bequemen Modellen gehören beispielsweise legere Schnürschuhe, knöchelhohe Sneakers oder auch Fisherman-Sandalen mit verstellbaren Riemen. Hat man sein Lieblingsmodell gefunden, muss es allerdings auch von der Größe her gut passen. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Deutschen mehrheitlich zu große Schuhe tragen, insbesondere die Männer. Der Fuß hat in dem zu großen Schuh jedoch keinen Halt - er kann in die Schuhspitze rutschen und dort gestaucht werden. Bei der Anprobe sollte man sich daher immer ausreichend Zeit lassen.

    Tipps für den Schuhkauf

    • Am besten kauft man die Schuhe nachmittags, dann sind die Füße etwas breiter als am frühen Morgen.
    • Passende Schuhe müssen immer länger sein als der Fuß - etwa eine Daumenbreite, damit die Zehen genügend Platz zum Abrollen haben.
    • Füße sind häufig unterschiedlich groß - also immer das Paar und nicht nur einen einzelnen Schuh anprobieren.
    • Ist das Modell zu breit, nützt es auch nichts, es eine Nummer kleiner zu probieren. Denn unabhängig von ihrer Länge, können Füße schmaler oder breiter sein.

    Das könnte Sie auch interessieren

    SAT.1 zeigt am 31.10.2020 die Free-TV-Premiere des Animationsspaß "Coco - Lebendiger als das Leben!" von den Machern von "Toy Story": Miguel träumt davon, Musiker zu werden, so wie sein großes Idol Ernesto de la Cruz, der als Gitarrist in Mexiko Bekanntheit erlangte. Doch Miguels Familie ist strikt gegen das Musizieren und so macht sich der Junge... weiterlesen

    Igby Slocumb, 17-jähriger Spross aus reichem Hause, ist ein Rebell von Dean`schem Format, der aber sehr genau weiß, was er zu tun hat: Nur weg von dieser Familie! Von der pillenschluckenden Mutter, dem schizophrenen Vater, dem angepassten Bruder und dem skrupellosen Onkel. Von älteren Frauen an-, von Freunden und Familien immer wieder heruntergezogen,... weiterlesen

    (djd). Zeigt her eure Füße: So heißt es im Fitnessstudio, beim Yoga oder in der Sauna, beim Schwimmbadbesuch, am Strand, im Freizeitoutfit mit offenen Schuhen oder entspannt zu Hause. Barfußlaufen ist eigentlich nichts Besonderes. Unangenehm wird es den meisten Menschen dann, wenn dabei "Peinliches" zutage tritt - beispielsweise lästiger Nagelpilz. Eine aktuelle... weiterlesen

    Der Frankfurter Weihnachtsmarkt gehört zu den bedeutendsten und schönsten in Deutschland.
    © djd/Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

    Frankfurt am Main: Weihnachtsmarkt mit jahrhundertelanger Tradition

    Update vom 26.10.2020: Der Weihnachtsmarkt in Frankfurt (Main) 2020 wurde leider wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt. (rgz) Wenn in der Adventszeit der Frankfurter Weihnachtsmarkt zum Verweilen und Schlemmen einlädt, liegt der Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein und Grillwürstchen über dem... weiterlesen

    Luisa (Mala Emde) ist 20 Jahre alt, stammt aus gutem Haus, studiert Jura im ersten Semester. Und sie will, dass sich etwas verändert in Deutschland. Alarmiert vom Rechtsruck im Land und der zunehmenden Beliebtheit populistischer Parteien, tut sie sich mit ihren Freunden zusammen, um sich klar gegen die Faschos zu positionieren. Schnell findet sie Anschluss... weiterlesen

    (djd). Als über Wochen hinweg Restaurants und Kantinen in Deutschland geschlossen waren, erlebte das Kochen zu Hause seine Renaissance. Lecker und vielseitig, aber nicht zu aufwendig sollten die Gerichte sein. Schließlich arbeiteten viele im Homeoffice, gleichzeitig stand oft eine ganztägige Kinderbetreuung auf dem Programm. "Nicht nur in solchen Situationen freut es mich... weiterlesen