Valentinstag am 14. Februar: Mit originellen Geschenken die Liebe zeigen

Bewertung:
  • Mit einem passenden, individuellen Erlebnis-Geschenk kann man der Partnerin beziehungsweise dem Partner am Valentinstag auf kreative Art und Weise zeigen, wie sehr man sie oder ihn mag.
    Mit einem passenden, individuellen Erlebnis-Geschenk kann man der Partnerin beziehungsweise dem Partner am Valentinstag auf kreative Art und Weise zeigen, wie sehr man sie oder ihn mag.
    © djd/mydays.de
  • (djd). Am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Liebe und der Liebenden. Mit einem Erlebnis-Geschenk kann man der Partnerin beziehungsweise dem Partner auf kreative Weise zeigen, wie sehr man sie oder ihn mag. Wer seinem Herzblatt zum Valentinstag eine besondere Freude machen will, aber noch uninspiriert ist, was er schenken soll, kommt im Internet - abseits von Kaufhausgedränge und Menschenmassen - auf neue Ideen.

    Gemeinsamer Genuss kommt immer gut an

    Kulinarische Präsente etwa kommen bei Genießern immer gut an. Das gilt besonders dann, wenn einzigartige und exotische Köstlichkeiten kredenzt werden. Beliebt bei Freunden und Freundinnen edler Tropfen sind Weinproben oder auch, je nach Gusto, Bier-, Gin- oder Whiskyverkostungen. Einen ganz besonderen Abend zu zweit kann man auch mit einem Erlebnisdinner feiern - beispielsweise als romantisches Candle-Light-Dinner, als Dinner im Dunkeln, in einer Pferdekutsche oder sogar bei einem rustikalen Ritteressen. Unzählige Anregungen für Geschenke zum Valentinstag gibt es etwa bei www.mydays.de, dem führenden Online-Anbieter für Erlebnisgeschenke.

    Mag es der Partner eher ungewöhnlich, kann man ihn zu einem Grusel- oder Krimidinner einladen. Dabei handelt es sich nicht um ein normales Abendessen in einem gewöhnlichen Restaurant. Stattdessen werden Theaterstücke aufgeführt, die zum jeweiligen Thema passen. Bei einem Krimidinner lösen die Gäste einen Mordfall, während sie speisen. Und beim Gruseldinner treffen sie wie in einer Geisterbahn auf historische Gestalten, Romanfiguren und Spuk-Legenden. Krimi-Dinner werden über mydays etwa in der Hamburger Speicherstadt oder im Sony-Center am Potsdamer Platz in Berlin angeboten. Für Leckermäuler lohnt sich beispielsweise eine Reise nach Stuttgart zu einer Schokoladenverkostung - 17 süße Versuchungen kommen hier auf den Tisch.

    Wellness, Städte-Trips und außergewöhnliche Übernachtungen

    Auch entspannte Wochenend-Kurzurlaube oder Trips in pulsierende Metropolen lassen sich als unvergessliche Erlebnis-Geschenke zum Valentinstag verpacken. Ein Klassiker ist das Wellness-Wochenende, hier steht das gemeinsame Relaxen im Mittelpunkt, wo luxuriöse Spa-Bereiche und erholsame Wellnessbehandlungen den Alltag vergessen lassen. Ob Rosenblüten-Sprudelbad, Anti-Stress-Massage oder Aroma-Körperpeeling: Eine zum Valentinstag verschenkte Wellness-Auszeit zu zweit kann der Beziehung frische Impulse geben. Das gilt sicherlich auch dann, wenn man dem Partner eine außergewöhnliche Übernachtung schenkt - etwa auf einem Hausboot, im Baumhaus, in einem Liebesnest mit freiem Blick in den Sternenhimmel, in einem Original-Weinfass oder im mittelalterlichen Themenzimmer.


    Diesen Artikel teilen



    Kommentare zum Artikel