Teutoburger Wald: Von Landesgartenschau zu Landesgartenschau

Samstag, 28.02.2015 | Tags: Teutoburger Wald, Deutschland
Der sehenswerte Kaiser-Karls-Park in Bad Lippspringe bereitet sich bereits auf die Landesgartenschau im Jahr 2017 vor.
Der sehenswerte Kaiser-Karls-Park in Bad Lippspringe bereitet sich bereits auf die Landesgartenschau im Jahr 2017 vor.
© djd/Teutoburger Wald

(djd/pt). Doppelt und noch öfter hält bekanntlich besser: Daher zeigt sich die Urlaubsregion Teutoburger Wald in wenigen Jahren bereits zum wiederholten Male von ihrer grünen und blühenden Seite. Nach der Landesgartenschau 2008 in Rietberg folgt im Jahr 2017 das nächste große Gartenfest in Bad Lippspringe. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen - aber auch außerhalb einer solchen Großveranstaltung hält die Region jede Menge Natur und Grün für Erholungssuchende bereit. Unter www.teutoburgerwald.de/premium gibt es mehr Informationen und zahlreiche Anregungen für abwechslungsreiche Tage im "Teuto".

Ausflugsziel für die ganze Familie

Auch wenn jede Landesgartenschau nur einige Monate lang geöffnet ist, hinterlässt sie mit ihren neu angelegten Parks doch nachhaltige Spuren. Ein gutes Beispiel dafür ist Rietberg, unweit von Gütersloh gelegen. Bis heute sind die hier neu entstandenen grünen Inseln ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel. Im 40 Hektar großen Gartenschaupark ist für viel Abwechslung gesorgt - mit großzügigen Seenlandschaften und verschiedenen Themengärten. Neben Blumenliebhabern haben auch die kleinen Besucher ihre Freude, etwa auf den Abenteuer- und Wasserspielplätzen. Währenddessen können sich die Eltern im 12.000 Quadratmeter großen Klimapark über Themen rund um den Umweltschutz und Klimawandel informieren. Der Mastholter See im Süden der Kommune ist für Aktivurlauber ein attraktives Freizeit-Ziel. Naturliebhaber kommen bei Ausflügen ins Steinhorster Becken auf ihre Kosten. Kulturfreunde wiederum können zahlreiche Sehenswürdigkeiten besuchen, beispielsweise die St. Margareta-Kirche, das älteste Gotteshaus in Rietberg, oder die Abtei Varensell.

Natürlich schön: Die Landesgartenschau in Bad Lippspringe

Die Landesgartenschau 2017 in Bad Lippspringe (LGS) ist in vielerlei Hinsicht einzigartig: Zum einen ist sie die erste Gartenschau in Nordrhein-Westfalen, die vor einer Waldkulisse stattfinden wird. Zum anderen ist die Kurstadt der bislang kleinste Ort, der die beliebte Großveranstaltung ausrichten wird. Eine weitere Besonderheit ist die direkte Verbindung zwischen Innenstadt und Kurwald, die ein bislang einmaliges Szenario für die Landesgartenschau darstellt.

Neben der besonderen Kulisse des Kurwaldes können sich die Besucher der LGS in Bad Lippspringe auf eine außergewöhnliche Interpretation der klassischen Zutaten einer Gartenschau freuen. Im Kurpark und auf zahlreichen Lichtungen im Kurwald warten im Jahr 2017 wahre Blütenexplosionen auf die Gäste. Blumenschauen und Themengärten sind die zentrale Attraktion auf dem 30 Hektar großen Gelände. Mit der Präsentation ätherischer Gärten betont Bad Lippspringe zudem seine Ausrichtung als moderner Gesundheitsstandort.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Am 2. Juli 1893 stach Kapitän Richard With mit dem Dampfer DS Vesterålen zur allerersten Postschiffreise in See. Das heißt, im Jahr 2023 existiert die legendäre Route seit 130 Jahren. Längst ist sie fester Bestandteil der norwegischen Kultur. Die schönste Seereise der Welt Mit einer Reise auf den traditionsreichen... weiterlesen

In der neuen Conni-Folge "Conni und die Jungs in geheimer Mission" heißt es Jungs gegen Mädchen und umgekehrt! Mit dem 70. Conni-Hörspiel hat sich die Autorin Julia Boehme (Carlsen Verlag) wieder eine spannende Geschichte für ihre Conni-Fans ausgedacht. Fernab der geschlechterspezifischen Rollenklischees, beschreibt diese Geschichte eine... weiterlesen

(djd). Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür - und damit auch die Hochsaison für Erkältungen, Schnupfen und Grippe. Gerade im kommenden Winter könnte unser Immunsystem auf eine harte Probe gestellt werden. Denn mehr als zwei Jahre lang waren strenge Hygienevorschriften Alltag. Durch das Tragen der Masken, durch Desinfektion und Abstandhalten wurden auch viele... weiterlesen

"WILD - Jäger und Sammler" läuft ab 06.10.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Lakesidefilm 

Ab 06.10.2022 im Kino: "WILD - Jäger und Sammler"

"WILD - Jäger und Sammler" ist der erste Schweizer Kinodokumentarfilm, der mit ganz unterschiedlichen ProtagonistInnen auf die Jagd geht und dem Publikum tiefe Einblicke in eine der urtümliches Arten der Nahrungsbeschaffung ermöglicht. Schauplatz ist die bildgewaltige Gebirgsnatur der Alpen mit ihren faszinierenden Landschaften und Wildtieren. ... weiterlesen

In der sechsten Folge "Die Höhle der Löwen", die VOX heute, am 03.10.2022 zeigt, stellt Alexander Weese (42) seinen Nasenhaarrasierer Silkslide Pro vor, der im Handumdrehen lästige Haare in der Nase entfernen soll. Carsten Maschmeyer wagt den Selbstversuch und unterzieht sich der vom Gründer erfundenen Wortneuschöpfung "Nasur" - einer Nasenhaarrasur. Schneidet das... weiterlesen

KNUSPER, KNUSPER, KNÄUSCHEN! WER KNUSPERT AN MEINEM HÄUSCHEN! Wer kennt diesen Satz nicht? Vor über 200 Jahren erschien die erste Auflage der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm mit 86 Märchen, die uns auch heute noch in ihren Bann ziehen. Auch in der zweiten Brüder Grimm-Edition von justbridge entertainment GmbH wurden vier der... weiterlesen