Licht schenken, Zuversicht spenden: Eine Solarlampe erhellt die Zukunft indischer Kinder

Mithilfe der Solarlampe kann Kalpana nun auch abends Hausaufgaben machen oder mit ihren Geschwistern spielen.
Mithilfe der Solarlampe kann Kalpana nun auch abends Hausaufgaben machen oder mit ihren Geschwistern spielen.
© djd/World Vision/Daniel Mung

(djd). Vor Weihnachten geht in Deutschland das große Grübeln los: Womit kann ich meinen Lieben eine Freude machen? Das richtige Geschenk zu finden, ist dabei nicht leicht. Denn materielle Wünsche treten gerade zur heutigen Zeit eher in den Hintergrund. Wer etwas benötigt, kauft es sich zeitnah selbst. Wenn wir einmal in uns gehen und überlegen, was wirklich wichtig ist, dann ist die Antwort einfach: Dass es anderen gut geht. Die Hilfsorganisation World Vision bietet 29 kreative Ideen an, die das Leben benachteiligter Familien erleichtern können. Davon profitieren vor allem Menschen in den Teilen der Erde, in denen Elektrizität, medizinische Versorgung oder ausreichend Nahrung keine Selbstverständlichkeit sind.

Lesen und Lernen am Abend

Elektrisches Licht etwa, das die Nacht erhellt und zugleich Sicherheit schafft, bleibt für viele Menschen in Indien ein Traum. Knapp ein Viertel der Bewohner des Subkontinents lebt immer noch ohne Strom. Häufig werden Kerosinlampen verwendet, die giftige Dämpfe verströmen. Ein "leuchtendes" Beispiel für ein sinnvolles Geschenk, das das Leben einer indischen Familie deutlich verbessern kann, ist eine Solarlampe. Unter www.das-gute-geschenk.de kann man für 55 Euro eine Lampe samt Solarpanel und Elektrik spenden. Die Geschenkurkunde unter dem Weihnachtsbaum ist somit nicht nur eine persönliche und besondere Überraschung für Freunde und Familie, sondern erleichtert gleichzeitig das Leben einer indischen Familie. Tageslicht ermöglicht vor allem den Kindern, mit der Solarlampe auch noch abends ohne Angst vor Bränden oder schädlichem Rauch zu lesen, zu lernen und zu spielen.

Zukunftschancen verbessern

Wie erhellend das Solarlicht sein kann, konnte auch Kalpana erleben. Das indische Mädchen lebt in großer Armut in einem Dorf ohne Elektrizität. Beide Elternteile sind Analphabeten und können ihr keine Zukunftsperspektive bieten. Mithilfe der Lampe kann sie nun auch nach Einbruch der Dunkelheit Hausaufgaben erledigen und sich weiterbilden. "Ihre Handschrift wird immer besser, seit wir die Lampen haben, und sie kann nun auch abends lernen", sagt Kalpanas Mutter Rubi mit Tränen des Glücks in ihren Augen. Die Mutter ist dankbar, dass sich die Zukunftschancen ihrer Tochter so deutlich verbessert haben.


Das könnte Sie auch interessieren

Nazan Eckes übernimmt ab dem heutigen Montag (12.04. ab 22.30 Uhr) wieder die Moderation von RTL EXTRA. Die 44-Jährige hatte vor vier Monaten eine Auszeit genommen, um sich der Pflege ihres Vaters und der Unterstützung ihrer Mutter widmen zu können. Aufgrund einer fortschreitenden Alzheimer-Erkrankung ihres Vaters, hatte sich die Moderatorin zu diesem persönlichen... weiterlesen

Im ARD-Vorabendprogramm läuft heute (12.04.2021) eine neue Ausgabe der erfolgreichen Quizshow "Wer weiß denn sowas?". Moderator Kai Pflaume hält wieder wieder knifflige Fragen für seine beiden Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker und Elton bereit. Unterstützt werden diese von den prominenten Studiogästen. Am Montag sind das Art Garfunkel junior und... weiterlesen

SAT.1 geht heute (12.04.2021) mit der neuen Staffel "Promis unter Palmen - Für Geld mache ich alles!" an den Start. Mit 15 Minuten Verspätung startet ab 20:30 Uhr die erste Folge. In der Realityshow "Promis unter Palmen" ziehen 12 extrovertierte TV-Promis gemeinsam in die prachtvolle Villa am Palmenstrand von Thailand und werden mit den Höhen und Tiefen des WG-Lebens... weiterlesen

(djd). Selten war die weite Welt so unerreichbar wie im vergangenen Jahr. Doch diesen Sommer soll sie uns wieder ein wenig näherkommen: in Bremerhaven. Dort werden – wenn alles gut geht – zur Lütte Sail 2021 vom 11. bis 15. August zahlreiche Schiffe aus nah und fern zu einem maritimen Fest erwartet. Nachdem die große Sail Bremerhaven 2020 ausfallen musste, laden... weiterlesen

In der Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" auf VOX ist heute Abend (12.04.2021 ab 20:15 Uhr) Justus Lauten (31 Jahre) aus Köln zu Gast. Er stellt seine KI-App "Werksta.tt" zur Vermeidung von Überproduktion in der Bäckereibranche. Mit seiner Software will er einen Beitrag leisten, um unnötige Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. ... weiterlesen

Montagabend (12.04.2021) läuft wieder "Die Höhle der Löwen" auf VOX. Ab 20:15 Uhr werden in der Gründer-Show auch die selbsternannten Frauenversteher Eugen Raimkulow (32) aus Bad Wünnenberg und André Ritterswürden (32) aus Olfen dabei sein. Die beiden haben sich an ein ganz intimen Thema versucht und einen Hygienehandschuh zur Tamponentsorgung... weiterlesen