Holzelemente vor Witterung schützen: So werden Fassaden, Gartenhäuser und Co. wetterfest

Damit das Gartenhaus lange ansehnlich bleibt, sollte es einen wetterfesten Anstrich bekommen.
Damit das Gartenhaus lange ansehnlich bleibt, sollte es einen wetterfesten Anstrich bekommen.
© djd/AkzoNobel

(djd). Der natürliche und nachhaltige Rohstoff Holz ist bei Gartenfreunden beliebt. Er dient als Baumaterial für Gartenhaus, Carport, Zäune, Fassaden und andere Outdoor-Elemente. Allerdings kann unbehandeltes Holz nach einer Weile unansehnlich werden. Deshalb braucht es regelmäßig einen wetterfesten Anstrich. Eine Holzschutz-Lasur ist hier die richtige Wahl, denn sie bietet maximalen Schutz gegen Witterungseinflüsse und ist einfach aufzutragen.

Schutz vor Regen, Sonneneinwirkung und Frost

Ein Anstrich beispielsweise mit der Holzschutz-Lasur Plus von Xyladecor ist noch dazu besonders schnell getrocknet. Bereits nach einer Stunde ist diese Lasur dank ihrer ReadyProtect-Technologie regenfest. Somit können Heimwerker auch bei nicht ganz perfekten Wetterbedingungen oder in einer Regenpause ihre Holzelemente streichen und müssen sich danach keine Gedanken mehr über den Einfluss von Wind, Wetter und Sonne machen. Die atmungsaktive Lasur dringt tief in das Holz ein, bildet eine schöne, gleichmäßige Oberfläche und schützt vor Abblättern. Nach etwa vier Stunden lässt sich die Holzschutz-Lasur Plus überstreichen. So ist man mit einem Projekt schon innerhalb eines Tages fertig. Bis zu sieben Jahre lang sind Holzelemente dann vor Feuchtigkeit, Frost und UV-Strahlen geschützt. Auf www.xyladecor.de werden grundlegende Fragen zum Thema Holzschutz beantwortet.

Mit Farbe oder im natürlichen Look

Holzschutz-Lasuren sind in verschiedenen Farbtönen erhältlich. Die Holzschutz-Lasur Plus gibt es beispielsweise in Eiche Hell, Weißbuche, Mahagoni oder auch in Grau. Die Variante "farblos" hingegen bietet einen unverfälschten Blick auf die natürliche Holzoptik, schützt aber genauso gut wie die anderen Farbtöne.


Das könnte Sie auch interessieren

Endlich wieder Konzerte, endlich wieder draußen feiern. Auf 3sat läuft heute (24.07.2021) ab 20:15 Uhr die Aufzeichnung des Strandkorb-Konzerts "Jan Delay & Disko No. 1: Earth, Wind & Feiern Live 2021" aus Wiesbaden. Seit über drei Jahrzehnten ist Jan Delay aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Treffsichere Reimkunst trifft auf eine Stimme mit... weiterlesen

Heute Abend (24.07.2021 ab 20:15 Uhr) strahlen MDR und SWR die Sommershow "Stars am Wörthersee" mit Barbara Schöneberger und Alfons Haider aus. Das sommerliche Hitfeuerwerk findet in diesem Jahr auf mehreren Bühnen, unter anderem auf einem Schiff und auf einem Steg, in der Klagenfurter Ostbucht statt. Bei den Aufzeichnungen durfte auch Publikum unter Einhaltung aller geltenden... weiterlesen

Der WDR strahlt heute (24.07.2021) einen Münster-Tatort aus. Ab 20:15 Uhr wird noch einmal der Tatort "Ein Fuß kommt selten allein" wiederholt. Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) müssen den Mord an einer Tänzerin aufklären. Unterstützt werden die beiden von Kommissarin... weiterlesen

(djd). Literaturstadt, traditionsreiche Weinregion und Freizeitparadies für Wanderer und Radfahrer: Marbach am Neckar und das umliegende Bottwartal beeindrucken in vielerlei Hinsicht. Auf Weinerlebnistouren und bei Festen können Urlauber den Rebensaft in all seinen Facetten kennenlernen - Informationen gibt es unter weiterlesen

(djd). Seit dem 3. Juli sind Verkauf und Herstellung vieler Einwegplastikprodukte in der Europäischen Union (EU) verboten. Bundesrat und Bundestag haben der Aktualisierung des Verpackungsgesetzes zugestimmt. Güter aus Plastik haben viele Nachteile – ihre Herstellung schadet dem Klima, sie landen als Müll in der Natur und zersetzen sich zu Mikroplastik. Dabei kann... weiterlesen

Heute (23.07.2021) erreicht uns die traurige Nachricht vom Tod Alfred Bioleks. Er begeisterte bei seinem Haussender, dem WDR, Millionen Zuschauer mit erfolgreichen Formaten wie "Bios Bahnhof", "Boulevard Bio" oder "alfredissimo!". Aus diesem Anlass ändert die ARD heute das Programm. Ab 23:55 Uhr läuft der Film "Tschüss Bio!" von Oliver Schwabe. Im Anschluss ab... weiterlesen