Genfer Autosalon 2015: Dynamische High-Tech-Studie VW Sport Coupé Concept GTE

Dienstag, 03.03.2015 | Tags: Volkswagen, Automodelle
Das VW Sport Coupé Concept GTE ist Protagonist einer neuen, progressiven Volkswagen Design-Sprache.
Das VW Sport Coupé Concept GTE ist Protagonist einer neuen, progressiven Volkswagen Design-Sprache.
© Zbigniew Mazar/dpp-AutoReporter

Beim festlichen Konzernabend und in den Messehallen des Genfer Automobilsalons 2015 zeigt Volkswagen in einer Weltpremiere das Sport Coupé Concept GTE. Es wird angetrieben von einem Plug-In-Hybrid mit V6 TSI- und zwei Elektromotoren. Die Studie verbindet exklusives Sportwagendesign mit einem viertürigem Karosseriekonzept und einer großen Heckklappe. Bemerkenswert: Das Avantgardemodell zeigt die neue, progressive Volkswagen Design-Sprache, die Walter de Silva, der Chefdesigner der Volkswagen AG, so umschreibt: "Im Sport Coupé Concept GTE verschmelzen Evolution und Revolution; auf der Basis einer sichtbar weiter geschärften Volkswagen Design-DNA zeigt diese Studie, wie faszinierend die volumenstärkste Marke unseres Konzerns die unmittelbare Zukunft gestalten wird".

Klaus Bischoff, Chefdesigner der Marke Volkswagen, ergänzt: "Das Sport Coupé Concept GTE ist ein weiterer Meilenstein des expressiven Designs. Unverwechselbar, vom ersten bis zum letzten Strich neu gedacht. Ein stilistischer Kompass. Mit dieser Studie präsentiert Volkswagen nicht nur das neue Design eines neuen Modells, sondern den ersten Ausblick in eine neue Design-Ära."

Dr. Heinz-Jakob Neußer, Volkswagen Markenvorstand für den Geschäftsbereich Entwicklung, erläutert dazu: "Die Studie ist ein atemberaubend dynamisches Coupé, wie es in dieser Klasse noch keines gab. Durch das Design im Stile eines exklusiven Sportwagens - bereichert um die zusätzliche Funktionalität der großen Heckklappe und das Platzangebot eines Viersitzers - sehen wir im Sport Coupé Concept GTE eine Alternative zu den klassischen Limousinen des B- und C-Segments." (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Arthrose galt lange Zeit als Seniorenleiden. Doch der Gelenkverschleiß entwickelt sich immer häufiger schon in jüngeren Jahren und bleibt oft unbemerkt. Am häufigsten sind dabei Kniearthrosen, auch Gonarthrosen genannt. Zur Risikogruppe gehören Personen in Stehberufen, Schwerarbeiter und stark Übergewichtige. Kommen Verletzungen wie Meniskusschäden... weiterlesen

VOX strahlt heute (18.01.2022) die vorerst letzte Folge vom Musik-Quiz "Die Hitwisser" aus. Noch einmal testen 8 Prominente in Zweierteams ihr Musikwissen. Wer hat die besten musikalischen Erinnerungen? Wer outet sich als Partyhase? Manchmal tun sich Abgründe auf. In den "Hitwisser"-Spielrunden ist aber nicht nur Fachwissen gefragt: Kommen die Teams mal ins Grübeln, können sie... weiterlesen

Der Dienstagabend ist für eine Rosamunde-Pilcher-Verfilmung ein ungewohnter Sendeplatz, laufen die Liebesfilme doch sonst immer als ZDF Herzkino am Sonntagabend. Das ZDF strahlt die Wiederholung von "Rosamunde Pilcher: Nanny verzweifelt gesucht" heute (18.01.2022) wegen der Handball-EM-Übetragung mit leichter Verspätung ab ca. 20:35 Uhr aus. Die Rosamunde-Pilcher-Verfilmung... weiterlesen

SAT.1 startet zur Primetime mit dem TV-Movie "Die Tänzerin und der Gangster - Liebe auf Umwegen". Für die 29-järhige Sarah Engels ist es die erste Hauptrolle in einem Film. Moment mal, Sie kennen Sarah Engels nicht? Sarah Engels ist vielen sicher besser bekannt als Sängerin Sarah Lombardi, der Ex-Frau von Pietro Lombardi. Seit Mai letzten Jahres ist Sarah mit dem... weiterlesen