Genfer Autosalon 2015: Der Porsche Cayman GT4

Dienstag, 03.03.2015 | Tags: Porsche, Automodelle
Porsche Cayman GT4 auf dem Genfer Autosalon.
Porsche Cayman GT4 auf dem Genfer Autosalon.
© Zbigniew Mazar/dpp-AutoReporter

Das neue Mitglied in der GT-Familie von Porsche heißt Cayman GT4. Porsche präsentiert damit erstmals auf Basis des Cayman einen GT-Sportwagen, der Komponenten des 911 GT3 in sich trägt. Mit einer Rundenzeit von 7 Minuten und 40 Sekunden auf der Nürburgring-Nordschleife platziert sich der Cayman GT4 als neue Referenz an der Spitze seines Marktsegments. Er stellt deshalb auch ein klares Bekenntnis dar: Porsche steht auch in Zukunft trotz der massigen Modelle Cayenne und Panamera weiter für radikale zweitürige Sportwagen, entwickelt in der Motorsportabteilung in Weissach.

Motor und Fahrwerk, Bremsen und Aerodynamik des Cayman GT4 sind auf maximale Fahrdynamik ausgelegt; dennoch behält das Topmodell die typische Vielseitigkeit und Alltagstauglichkeit der zweisitzigen Porsche-Coupés. Sein Triebwerk ist ein 3,8 Liter Sechszylinder-Boxermotor mit 281 kW/385 PS.

Die Kraftübertragung übernimmt ein Sechsgang-Schaltgetriebe mit dynamischen Getriebelagern. Damit beschleunigt der Cayman GT4 in 4,4 Sekunden von Null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 295 km/h. Der Verbrauch im NEFZ gesamt liegt bei 10,3 l/100km. Das Fahrwerk mit 30 Millimeter Tieferlegung der Karosserie sowie die groß dimensionierte Bremsanlage bestehen nahezu komplett aus Komponenten des 911 GT3.

Äußerlich unterscheidet sich der Cayman GT4 deutlich von den verwandten Mittelmotor-Coupés: Drei markante Eintrittsöffnungen im Bug und der große, feststehende Heckflügel sind Teil eines Aerodynamikpakets, das konsequent auf Abtrieb ausgelegt ist. Auf Wunsch kann der Cayman GT4 noch umfassender auf den sportlichen Einsatz ausgerüstet werden. Als Optionen stehen unter anderem die Keramikbremsanlage PCCB, Vollschalensitze aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK), ein spezifisches Sport Chrono-Paket mit der einzigartigen Track Precision App sowie ein Clubsport-Paket zur Wahl.

Der Innenraum des Cayman GT4 ist so ausgestattet, dass Fahrer und Beifahrer den Fahrspaß ungefiltert erleben können. Sie sitzen auf Sportsitzen mit kombiniertem Leder- und Alcantara-Bezug, die sich durch sehr gute Seitenführung auszeichnen. Das neue GT4-Sportlenkrad gewährleistet durch seine kompakten Abmessungen beste Kontrolle und unmittelbare Rückmeldung.

Technisch orientiert sich der neue GT-Sportwagen am Porsche 911 GT3. Konzeptionell steht er als Mittelmotor-Sportwagen und fahrdynamisches Leitbild seiner Klasse unter anderem in der Tradition der legendären 904 GTS, 911 GT1, Carrera GT und 918 Spyder. GT-Sportwagen verkörpern im Porsche-Selbstverständnis die emotionalste Verbindung zwischen Alltag und Rundstrecke - und damit den als "intelligent performance" apostrophierten sportlichen Kern der Marke.

Der Cayman GT4 ist ab sofort bestellbar und wird ab Ende März 2015 in die Verkaufsräume rollen. Der Preis beginnt bei 85.776 Euro. (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

Am 2. Advent macht der Tatort mal wieder für einen Sonntag Pause, stattdessen kommen Fans vom "Polizeiruf 110" auf ihre Kosten. Heute (05.12.2021) strahlt die ARD ab 20:15 Uhr den rbb Polizeiruf 110 "Hermann" aus. Nach dem Ausstieg von Maria Simon als Olga Lenski ermittelt Kommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz) heute allein, denn Kriminalkommissaranwärter Vincent Ross... weiterlesen

Sonntagabend heißt im ZDF wieder Herzkino-Zeit. Heute (05.12.2021) läuft eine neue Verfilmung der britischen Autorin Rosamunde Pilcher. Nach der Kurzgeschichte "Another view" entstand der Liebesfilm "Rosamunde Pilcher: Im siebten Himmel". In der Rosamunde Pilcher Reihe sind inzwischen bereits über 150 Filme enstanden. Die romantischen Geschichten spielen oft in Landschaften... weiterlesen

Die erste Staffel der Drama-Serie "Malory Towers" ab 10.12.2021 auf DVD erhältlich.
© justbridge entertainment (Rough Trade Distribution)

Erste Staffel der Drama-Serie "Malory Towers" ab 10.12.2021 auf DVD erhältlich

Die zwölfjährige Darrell Rivers (Ella Bright) kommt neu auf das Mädcheninternat Malory Towers im britischen Cornwall, nachdem sie von ihrer alten Schule geflogen ist. Unter der Leitung von Miss Grayling (Jennifer Wigmore) muss Darrell lernen, ihren Jähzorn zu kontrollieren und sich in die Gemeinschaft des Internates einzufügen. Schnell lernt sie neue... weiterlesen

DAS sind die allerbesten Nachrichten für alle "Grill den Henssler"-Fans: " Wir kommen wieder mit ´Grill den Henssler´ im nächsten Jahr! ", verkündet Laura Wontorra zu Beginn der Show. Von bis dato 16 spektakulären Koch-Shows in 2021 hat Steffen Henssler acht Sendungen und 30 Gänge für sich entschieden. So konnte der... weiterlesen

Was bleibt vom Jahr 2021 in Erinnerung? Was hat uns gefreut, geärgert und berührt. Gemeinsam mit seinen prominenten und spannenden Gästen blickt Günther Jauch am 5. Dezember 2021 auf ein besonderes Jahr zurück, das vom Corona-Virus und einer außergewöhnlichen Bundestagswahl geprägt war. Bei "2021! Menschen, Bilder, Emotionen" blicken Jauch und seine... weiterlesen

(djd). Weihnachten ist das große Fest der Rituale, in vielen Familien werden dabei jahrzehntealte Traditionen gepflegt. 2020 aber war alles anders: Treffen mit lieben Angehörigen oder Freunden waren entweder gar nicht oder nur unter sehr erschwerten Bedingungen möglich. Umso mehr freuen sich die Menschen in diesem Jahr auf die Rückkehr zu einer gewissen Normalität,... weiterlesen

(djd). Ab ins Freie: Auch in diesem Winter werden sich die Menschen in Deutschland an der frischen Luft wohler fühlen als in geschlossenen Räumen. Dabei sollte man sich ein Vergnügen gönnen, das viele noch immer ausschließlich mit dem Sommer verbinden: das Grillen. Für zahlreiche Brutzelfans sind die kühleren Monate des Jahres längst zur zweiten... weiterlesen

(djd). Duftet es in der heimischen Küche nach Zimt, Vanille und Lebkuchengewürz, ist Weihnachten nicht mehr fern. Christstollen, Pfeffernüsse, Vanillekipferl und weitere Köstlichkeiten versüßen uns die Wartezeit bis zum Fest. Wer alle wichtigen Backzutaten vorrätig hat, kann zwischendurch immer wieder neue Leckereien zaubern. Haferflocken sollten dabei... weiterlesen