EM 2016: Beim gemeinsamen Anschauen der Spiele sollte man maßvoll genießen

Fußball macht Spaß! Aber manch einem schlagen Bier und Grillwürstchen auf den Magen.
Fußball macht Spaß! Aber manch einem schlagen Bier und Grillwürstchen auf den Magen.
© djd/Sanofi/gravitat OFF

(djd). Ob in großer Menge vor der riesigen Leinwand auf dem Marktplatz oder im kleinen Rahmen mit Nachbarn und Freunden daheim: Das gemeinsame Mitfiebern bei großen Fußball-Events ist seit dem Sommermärchen 2006 zu einem regelrechten Kult geworden. Auch Menschen, die dem runden Leder sonst wenig abgewinnen können, erfreuen sich dann an der Spannung und Geselligkeit. An diesen Abenden will man auch genießen: Das eine oder andere Bierchen, Steaks und Würstchen vom Grill sowie Snacks und Knabbereien gehören zum Public- oder Private-Viewing dazu. Allerdings sollte man auch an solchen Abenden alles in Maßen genießen. Wer mit zu großem Appetit zugreift, kann unter Umständen Probleme mit Sodbrennen bekommen. 

Lokale Wirksamkeit im Magen

"Mittel der Wahl bei Patienten, die unter gelegentlichem Sodbrennen leiden, sind sogenannte Antazida", erklärt Dr. Johannes Hankowitz, Apotheker am Institut für Pharmakologie und Präventive Medizin (IPPMed) in München. Diese Medikamente gebe es bereits seit mehr als 100 Jahren, aber sie seien in den vergangenen Jahrzehnten entscheidend weiterentwickelt worden. Ein zentraler Vorteil der Antazida sei ihre lokale Wirksamkeit im Magen, sodass keine systemischen Nebenwirkungen und keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu befürchten seien, so Hankowitz. Ein solches Antazida ist beispielsweise "Maaloxan". Es kann den Schmerz bei Sodbrennen lindern und zusätzlich einen aktiven Magenschutz bieten, indem es sich wie ein Schutzfilm auf die empfindliche Schleimhaut legt.

Gesunde Lebensweise kann Sodbrennen verhindern

Am besten kann man Sodbrennen allerdings mit einer gesunden Lebensweise vorbeugen. Basis sind ein regelmäßiger Tagesablauf, Ruhe und Zeit zum Essen. Große, besonders süße oder fette und auch spät am Abend eingenommene Mahlzeiten sollte man möglichst meiden. Positiv ist eine vielseitige Ernährung mit reichlich Ballaststoffen, zu der ausreichend getrunken wird. Nikotin, übermäßiger Alkohol- und Kaffeekonsum wirken sich dagegen negativ aus.

Tipps gegen Sodbrennen

(djd). Manche Menschen schwören bei Sodbrennen auf vermeintlich bewährte Hausmittel wie das Knabbern von Mandeln oder das Trinken von Milch. Auch wenn die positive Wirkung wissenschaftlich nicht belegt ist, kann ein Versuch nicht schaden. Zumindest wenn man gegen die empfohlenen Nahrungsmittel nicht allergisch ist oder mit einer Unverträglichkeit reagiert. Auf www.maaloxan.de gibt es weitere Tipps: Stark gebratene, geräucherte oder scharf gewürzte Speisen beispielsweise sind sogenannte Säurelocker, die man meiden sollte, denn sie kurbeln die Produktion von Magensäure an.


Das könnte Sie auch interessieren

Das TV-Angebot am Sonntagabend (24. Januar 2021) hält zur Primetime um 20.15 Uhr für jeden Geschmaxck etwas bereit. In der ARD läuft ein neuer Tatort mit Wotan Wilke Möhrung. Das ZDF strahlt den neuen Herzkino-Film "Ein Sommer auf Elba" aus. Auf RTL läuft "Central Intelligence - Zwei Buddies gegen die CIA" mit Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart in den... weiterlesen

Leslie Clio hat es geschafft. Sie hat das vergehende Jahr exzellent genutzt. Und zwar, um aus sich selbst aufzuerstehen. "Mein innerer Kompass ist ausgerichtet und stark geworden", sagt die Sängerin, die uns in den nächsten Wochen ihre Richtung in mehreren neuen Singles vorstellen wird. Die Songs der Sängerin klingen weniger dunkel, viel mehr erhaben,... weiterlesen

(djd). Trainieren ist derzeit für die meisten Menschen nur eingeschränkt möglich. Wer aktiv werden will, geht in der Regel allein oder zu zweit laufen, walken und Ähnliches – oder absolviert beispielsweise Online-Workouts vor dem Computer. Eines ist jedenfalls klar: Durch die Folgen der Corona-Krise werden Breiten- und Spitzensport seit Monaten extrem ausgebremst.... weiterlesen

(djd). Sattgrün, dicht und kräftig: So stellt sich jeder Gartenbesitzer die heimische Rasenfläche vor. Die Realität sieht oft anders aus. Moos und Filz rauben dem Gras buchstäblich die Luft zum Atmen, braune oder kahle Stellen verunstalten den grünen Teppich. Die Lage des Grundstücks, beispielsweise mit zu viel Schatten oder Nässe, kann bei diesen... weiterlesen

Eigentlich war für heute Abend (23.01.2021) ein Krimi-Duell zwischen ARD und ZDF geplant. DASERSTE zeigt um 20:15 Uhr den hochkarätig besetzten Kriminalfilm "Unschuldig". Nach rund 3 Stunden Krimikost und den anschließenden Tagesthemen komplettiert ab 23:35 Uhr ein Fall aus der "Donna Leon"-Reihe mit Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) das Abendprogramm. Das ZDF wollte... weiterlesen

Es ist Samstag (23. Januar 2021) und damit wird es heute Abend wieder Zeit für eine neue Ausgabe von "Deutschland sucht den Superstar". RTL strahlt die 6. Castingshow ab 20.15 Uhr aus. Die Kandidaten unterziehen sich auf dem DSDS Rheinschiff den kritischen Blicken der Jury mit Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer. Neben den Auftritten der DSDS Bewerber sorgt heute Abend die... weiterlesen

Das Label Folgenreich, das seit 2008 bereits bestehende und neue Jugend- und Erwachsenen-Hörspielserien aus dem Haus Universal Music unter einem Dach vereint, hat sich zu einem der erfolgreichsten im Hörspielbereich entwickelt. Diverse Auszeichnungen, vor allem auch bei Fan-Preisen, machte Folgenreich darüber hinaus bei Hörspielfans zu einem der beliebtesten! Nun... weiterlesen

(djd). Wieder zu reisen – das steht bei vielen Deutschen in diesem Jahr ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Vorstellung, ohne Hotelwechsel jeden Morgen in einer anderen Stadt aufzuwachen, klingt für Entspannungssuchende besonders verlockend. Wie wäre es also im Frühjahr oder im Sommer mit einer Flusskreuzfahrt durch holländische und belgische Kanäle?... weiterlesen