Die persönliche CO2-Wende: Buchtipp: Gebrauchsanleitung für die CO2-neutrale Nutzung von Haus und Auto

Dieses neue KfW-40plus-Einfamilienhaus ist Baujahr 2018. Die Solaranlage produziert 15.500 Kilowattstunden pro Jahr. Der Eigenstromverbrauch beträgt 10.500 Kilowattstunden. Der Mehraufwand für die Zero-CO2-Technik amortisiert sich in 14 bis 16 Jahren.
Dieses neue KfW-40plus-Einfamilienhaus ist Baujahr 2018. Die Solaranlage produziert 15.500 Kilowattstunden pro Jahr. Der Eigenstromverbrauch beträgt 10.500 Kilowattstunden. Der Mehraufwand für die Zero-CO2-Technik amortisiert sich in 14 bis 16 Jahren.
© djd/www.eMobilie.de/Hans-Rudolf Schulz

(djd). Alle reden vom Klimawandel. Oft voller Sorge, dass die Rettung des Klimas eine zu gewaltige Aufgabe sei für einzelne Menschen. Unsere Klimaschulden werden sofort persönlich, sobald man sie als eigene CO2-Bilanz versteht. Jetzt gibt es ein kürzlich neu erschienenes Buch dazu: Erstmals wird die private CO2-Bilanz für die Errichtung und für die Nutzung vor allem von Einfamilienhäusern in den Fokus genommen. Über den gesamten Lebenszyklus, mindestens 50 Jahre lang, ungeschönt und vollständig. Die Emissionen für die graue Energie beim Bau werden ebenso eingerechnet wie jene für Heizung, Warmwasser und den kompletten Nutzerstrom.

Die Stärke des Buches sind die vorgestellten Hausbeispiele: Anhand der Praxis wird gezeigt, wie Eigenheimbesitzer auf CO2-neutrale Gebäudenutzung umgestellt haben. Wie sich für die Familie die radikale Eigenversorgung mit selbst produzierter Energie aus PV-Modulen mit intelligentem Batteriespeicher von E3/DC und Wärmepumpe auszahlt - quasi als eMobilie. Dokumentiert sind Einfamilienhaus-Neubauten wie sanierte Häuser aus den 1950er- und 1970er-Jahren, das älteste Haus ist Baujahr 1832.

Zunehmend sind solche eMobilien so konfiguriert, dass gleichfalls das E-Auto der Familie mit Eigenstrom geladen wird. Die nächste Strophe Zukunftsmusik klingt auch an: Wenn sich Haus und E-Auto nicht nur verloben, sondern wirklich verheiraten. Das heißt: Wenn sich die pralle Batterie der nächsten Generation E-Pkw bidirektional laden lässt - vom Haus ins Auto und vom Auto ins Haus.

Infos zum Buch: "Masterplan eMobilie", herausgegeben von Dr. Andreas Piepenbrink und Peter Neumann, Haus Verlag & Kommunikation GmbH, Wandlitz, 340 Seiten, 68 Euro inklusive Versandkosten. ISBN: 978-3-9816756-5-8. Bestellbar unter www.eMobilie.de.


Das könnte Sie auch interessieren

PJ Masks - jetzt nichts wie los! Denn in der Nacht sind wir ganz groß! Die Superhelden Connor, Amaya und Greg müssen die Mondrauschbälle von Luna Girl zurückzuschlagen. Mit der Kraft ihrer Tieramulette nehmen sie neue Gestalt an: Greg wird zu Gecko, Amaya zu Eulette und Connor zu Catboy. Dabei mögen ihre Outfits wie Pyjamas aussehen, doch in Wahrheit... weiterlesen

Die Soziologiestudentin Lera lebt zusammen mit ihrer depressiven Mutter in einem heruntergekommenen Apartmentkomplex. Regelmäßig werden sie von dem gewalttätigen und alkoholabhängigen Vater terrorisiert, der die Familie erst kürzlich für eine andere Frau verlassen hat. Um sich und ihre Mutter durchzubringen, arbeitet Lera nachts als... weiterlesen

In Folge 3 von "Das perfekte Promi Dinner: Goodbye Deutschland - Viva Mallorca" wollen diese Auswanderer-Couples zeigen, was sie mit dem Kochlöffel draufhaben: Lisha & Lou ("Das Sommerhaus der Stars"), Tamara & Marco Gülpen ("Goodbye Deutschland!"), das Mutter-Tochter-Gespann Danni Büchner & Joelina Karabas ... weiterlesen

(djd). Die Preise für Energie, Sprit und Lebensmittel sind 2022 teilweise exorbitant gestiegen, ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht. Ein immer größerer Teil des Einkommens geht für lebensnotwendige Dinge wie den täglichen Einkauf drauf. Eine Sparmöglichkeit gibt es aber und die wird zunehmend beliebter: Schnäppchenjäger können sich... weiterlesen

7 spektakuläre Wetten, 3 prominente Gäste, die um Geld zocken und ein Moderator, der durch die Sendung in bester Lagerfeuer-Manier führt. Das sind die Zutaten der neuen Show "Ich setz auf Dich", moderiert von Guido Cantz! Wie viel Geld wird Sonja Zietlow auf Tobias Anthöfer wetten, der, im Rollstuhl sitzend, behauptet, einen 22 Tonnen schweren Paradetruck des CSD -... weiterlesen

(djd). Im Winter zu kalt, im Sommer zu heiß: Das passende Raumklima ist ganz entscheidend für das Wohlgefühl zu Hause und im Büro. Wer bei Sommerhitze in Wohnzimmer und Co. nicht schwitzen und bei Winterfrost nicht frieren möchte, muss deshalb nicht auf energiehungrige Klimaanlagen zurückgreifen oder seine Heizkosten in die Höhe treiben. Laut einer... weiterlesen

Sechs Jahre lang hat Karsten Walter zusammen mit Feuerherz deutsche Schlagergeschichte geschrieben - mit über 30 Millionen Streams, 28 Millionen YouTube-Klicks, drei Top-Ten-Alben in Folge sowie ausverkauften Konzerten gehörte Feuerherz zu den ganz Großen ihres Genres. Nun macht sich der charismatische Sänger Karsten Walter auf, die Herzen... weiterlesen

(djd). Ein möglichst nachhaltiger Umgang mit Ressourcen und ein entsprechend umweltbewusster Lebensstil sind immer mehr Menschen in Deutschland wichtig. Viele Erwachsene und Jugendliche setzen sich aktiv dafür ein, dass die Grundlagen für eine lebenswerte Zukunft bewahrt bleiben. Wenn im Spätsommer und Herbst wieder Hunderttausende eingeschult werden, können Eltern... weiterlesen