Bad Nenndorf lockt mit reizvoller Natur, Wellness und Kultur

Sonntag, 26.04.2015 | Tags: Deutschland
Von der neu gestalteten Bad Nenndorfer Promenade aus führen Wander- und Spazierwege in die reizvolle Umgebung.
Von der neu gestalteten Bad Nenndorfer Promenade aus führen Wander- und Spazierwege in die reizvolle Umgebung.
© djd/Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf

(djd/pt). Vormittags lockt der Kurpark mit seiner duftenden Blütenpracht und seinem alten Baumbestand zu einem Spaziergang an der frischen Luft. Nachmittags geht es in die Landgrafentherme oder ins Moorbadehaus zu entspannenden Anwendungen mit natürlichen Heilmitteln. Und abends kann man Theater- und Kinovorstellungen erleben oder auch das Tanzbein schwingen. Der reizvolle Kurort Bad Nenndorf vor den Toren Hannovers ist wie geschaffen für eine Auszeit vom Alltag: Hier findet man bei einem Kurzurlaub eine Oase der Ruhe, in der man abschalten und den eigenen Rhythmus wiederfinden kann. "Um die alltägliche Hektik hinter sich zu lassen und um Körper und Seele wieder in Einklang zu bringen reichen schon ein paar Tage in einer entspannenden Umgebung", weiß Beate Fuchs, Reiseexpertin beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Märchenhafte Bäume

Ein besonderes Kleinod im landschaftlich schön gelegenen Bad Nenndorf ist der Kurpark, angelegt im Stil eines englischen Landschaftsgartens: Neben zahlreichen über 200 Jahre alten Rotbuchen, seltenen Taschentuchbäumen, gigantischen chinesischen und amerikanischen Mammutbäumen wächst hier Deutschlands größter Bestand alter Süntelbuchen. Diese märchenhaften Bäume beeindrucken durch ihre verdrehten und miteinander verwachsenen Äste auf kurzen, gewundenen Stämmen. Früher nannte man sie Hexenholz oder Teufelsbuchen, weil man sie für verwunschen hielt. Heute ist die Süntelbuchenallee im Kurpark der größte von nur noch 50 Standorten dieser seltenen Art. Botanische Parkführungen und alle weiteren Informationen über Bad Nenndorf sind unter www.badnenndorf.de zu finden.

Schlösschen und Landgrafenhaus

Das Staatsbad am Fuße des Höhenzugs Deister punktet auch mit edler Architektur: Am schönsten Platz im Kurpark steht ein klassizistisches Schlösschen, das heute als Café genutzt wird. Die Gäste genießen eine schöne Aussicht auf die Promenade und den Park. Aus derselben Epoche sind auch das Landgrafenhaus und weitere prächtige Logierhäuser erhalten geblieben. Die natürlichen Heilmittel Moor, Sole und Schwefel haben Bad Nenndorf einst berühmt gemacht und sorgen bis heute für gesundheitsfördernde Entspannung. Hinzu gekommen sind moderne Wellnessangebote und exklusive Schönheitsbehandlungen im Spa, Saunalandschaft und Meersalzgrotte, Rhassoul und Hamam. In der Wandelhalle wie auch in verschiedenen Hotels werden mehrmals pro Woche Tanzabende veranstaltet. Daneben gibt es Konzerte, Ausstellungen, Lesungen und Führungen.

Kulturelle Highlights

Bad Nenndorf lädt auch in diesem Jahr zu abwechslungsreichen Veranstaltungen ein. Eine Auswahl:
- 28. bis 30. August 2015: Parkfestival mit Lichterfest und Gourmetfestival und der Verkaufsveranstaltung "Dolce Vita", verkaufsoffener Sonntag.
- 10. bis 11. Oktober 2015: Bauernmarkt im Kurpark mit Trachtenausstellung in der Wandelhalle, verkaufsoffener Sonntag.
- 10. bis 13. Dezember 2015: Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk auf der Esplanade, in der Wandelhalle und im Haus Kassel.


Das könnte Sie auch interessieren

"Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt" läuft ab 01.12.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Wild Bunch Germany

Ab 01.12.2022 im Kino: "Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt"

Aimée, eine junge aufstrebende Fotografin, kehrt nach jahrelanger Abwesenheit in der Vorweihnachtszeit in ihre Heimatstadt zurück. Dort trifft sie auf ihren Ex-Verlobten, einen gutaussehenden Cowboy, was ihre Pläne einer internationalen Karriere ins Wanken geraten lässt. Aimée ist eigentlich gerade dabei als Assistentin eines... weiterlesen

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen