Wenn jede Handbewegung weh tut: Schmerzhafte Arthrose tritt häufig im Daumensattelgelenk auf

Tags: Arthrose
  • Wenn selbst eine einfache Bewegung Schmerzen verursacht, sind eine fundierte Diagnose und wirkungsvolle Hilfen gefragt.
    Wenn selbst eine einfache Bewegung Schmerzen verursacht, sind eine fundierte Diagnose und wirkungsvolle Hilfen gefragt.
    © djd/Ofa Bamberg
  • (djd). Wie wichtig gesunde Gelenke sind, merkt man spätestens, wenn schon einfachste Bewegungen Schmerzen verursachen. So ist es beispielsweise im Fall von Arthrose, einer Verschleißerkrankung der Gelenke. Sie gilt als Teil des normalen Alterungsprozesses. Je mehr ein Gelenk belastet wird, desto eher kann es mit den Jahren zu unangenehmen Symptomen kommen. Das betrifft nicht nur Knie oder Hüfte, die einen Großteil des Körpergewichts tragen. Auch der Daumen ist bei jedem Handgriff im Einsatz und deshalb anfällig für Verschleiß.

    Arthrose ist eine erhebliche Belastung

    Ob man ein Schraubglas öffnet, die Haustür aufschließt oder seine Kaffeetasse anhebt - immer braucht es den Daumen, um sicher greifen zu können. Umso belastender ist es, wenn stechende Schmerzen, häufig im Daumensattelgelenk, schon leichte Tätigkeiten zum Problem machen. Die Betroffenen mögen den Daumen kaum noch belasten. Sie verzichten auf viele vermeidbare Bewegungen, um Schmerzen aus dem Weg zu gehen. Doch die Schonung kann auch zu weiterem Funktionsverlust führen. Oft wird das Gelenk zudem instabil, sodass man nicht mehr fest zugreifen kann. All das kann die Lebensqualität erheblich mindern.

    Stabilisieren und Beweglichkeit erhalten

    Auch wenn es naheliegt, Bewegungen zu vermeiden, ist das im Alltag kaum umsetzbar. Besser ist es daher, das Gelenk von außen zu unterstützen. Zum Beispiel mit einer Schiene wie der "Push ortho Daumenorthese CMC", die ein hohes Maß an Beweglichkeit erhält - mehr unter www.ofa.de/push-cmc. Statt das Sattelgelenk ruhigzustellen, wird der Daumen in einer gesunden Position stabilisiert und bleibt in alle Richtungen beweglich. Auch die angrenzenden Hand- und Fingergelenke sind frei beweglich - die Muskulatur bleibt im Training. Entscheidend für die Alltagstauglichkeit eines Hilfsmittels ist außerdem das Material. Pflegeleichte Modelle wie dieses können auch im Wasser getragen und leicht gereinigt und getrocknet werden.

    Rhizarthrose: Daumensattelgelenk ist anfällig für Verschleiß

    (djd). Der Daumen macht die menschliche Hand zu einem präzisen Werkzeug. Entscheidend dafür ist das Sattelgelenk an der Daumenwurzel (griechisch "rhiza" = Wurzel). Daher spricht man auch von "Rhizarthrose", wenn es um die häufige Verschleißerkrankung geht. Ursache für die Anfälligkeit des Daumensattelgelenks ist vor allem, dass hier zwei flache, sattelförmige Gelenkflächen aufeinander treffen, die nur geringen Kontakt haben. Daher ist das Knochengefüge sehr beweglich, aber zugleich auf die Stabilisierung durch Muskeln und Bänder angewiesen. Diese lassen im Alter häufig nach, insbesondere bei Frauen nach der Menopause, die überdurchschnittlich betroffen sind.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Blogger, YouTuber und Co. spielen im Leben vieler Kinder und Teenager eine große Rolle. Ihr Einfluss ist nicht zu unterschätzen. Umso sorgfältiger sollten Eltern hinschauen, wem der Nachwuchs da täglich "folgt". Auch Kinder sollten erfahren, dass das eigene Leben noch immer die besten Geschichten schreibt und nicht das Internet mit seinen vielen Angeboten, Likes... weiterlesen

    (djd). Regionale Lebensmittel einkaufen, das Fahrrad häufiger nutzen und Strom sparen: Ein nachhaltiger Lebensstil ist heute vielen Menschen wichtig. Auch beim Kauf von Bekleidung wie Schuhen hat das Interesse an der Nachhaltigkeit von Produktion und Produkten zugenommen. Die Unternehmen reagieren darauf. So gibt es mittlerweile zahlreiche Schuhlabels, die umweltfreundlich produzieren... weiterlesen

    (djd). Von Fernreisen sehen viele Menschen derzeit ab. Eine erholsame Auszeit wünschen sie sich dennoch, denn Stress und Alltagsbelastung sind in Zeiten von Homeoffice und Maskenpflicht nicht weniger geworden. Ein Kurzurlaub ohne weite Anreise ist jetzt genau das Richtige, um ein paar Tage abzuschalten. Für die kältere Jahreszeit bietet sich ein Thermenurlaub an, der... weiterlesen

    In Miranda Wells (Katie Holmes) Leben scheint gerade alles schief zu laufen. Der alleinerziehenden Mutter von drei Kindern wächst alles über den Kopf. Das Geld reicht hinten und vorne nicht mehr, seitdem ihr Mann vor ein paar Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als hätte sich das Schicksal gegen sie gerichtet, kracht während eines Hurrikans auch noch ein Ast... weiterlesen

    (djd). Die Vorbereitung auf Weihnachten ist stressig genug, da sollte bei der Zubereitung des festlichen Menüs keine Hektik aufkommen. Mit dem Einsatz kochfertiger, tiefgekühlter Zutaten kann man seine Nerven schonen, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen. Marga Hamacher von Eismann hat einen Rezepttipp für ein dreigängiges Weihnachtsmenü... weiterlesen

    (djd). Zwischen Termindruck und Freizeitstress bleibt wenig Zeit, um ab und zu mal tief durchzuatmen. Kein Wunder, dass viele Deutsche angeben, sich oft gestresst zu fühlen. Für weniger Hektik und mehr Gelassenheit im Alltag sorgen diese drei Tipps. Tipp Nr. 1: Einfach mal bewusst einen Punkt von der To-do-Liste streichen. Denn wer lernt, ab und an "unperfekt" zu sein, kann viel... weiterlesen

    (djd). Meist trifft es den Menschen völlig unvermittelt: Ein Schlaganfall oder ein Unfall mit Schädel-Hirn-Trauma führt unversehens zu einer bleibenden neurologischen Einschränkung. Tief sitzt dann der Schock, wenn bisher selbstverständliche Handlungen wie Sprechen, Gehen oder Greifen auf einmal zur Herausforderung werden. Nach der ersten Behandlung stellt sich... weiterlesen