Unter 30.000 Euro: Peugeot 308 GT ab sofort bestellbar

Donnerstag, 20.11.2014 | Tags: Peugeot, Automodelle
Der Peugeot 308 GT steht jetzt zur Bestellung bereit.
Der Peugeot 308 GT steht jetzt zur Bestellung bereit.
© PSA/dpp-AutoReporter

Ab sofort ist mit dem neuen Peugeot 308 GT eine besonders sportliche Variante des "Car of the Year 2014" bestellbar. Sowohl als fünftürige Limousine als auch als Kombi SW im Angebot, hat die Löwenmarke für den GT zwei Euro-6-Norm konforme Motorisierungen vorgesehen: So startet die Limousine als 151 kW/205 PS leistender THP-Benziner mit 1,6 Liter Hubraum ab 29.950 Euro, der 308 SW GT ab 31.100 Euro. Die Diesel-Version mit besonders effizientem, 133 kW/180 PS starkem 2,0-Liter-BlueHDi-Aggregrat mit sechsstufigem Automatikgetriebe EAT6 ist als Limousine ab 32.000 Euro und als Kombi ab 33.150 Euro erhältlich.

Dynamisch kommt auch das exklusive Design des neuen 308 GT daher, der auf den ersten Blick am GT-Logo auf Kühlergrill, Kofferraum und Kotflügeln zu erkennen ist. Basierend auf dem Top-Niveau Allure fährt das zehn Millimeter tiefergelegte Kraftpaket mit zwei verchromten Auspuffendrohren, Lufteinlässen anstelle von Nebelscheinwerfern, Außenspiegeln mit Spiegelkappen in Perla Nera Schwarz, LED-Blinklicht vorn mit dynamisierter Anzeige, stärker getönten Heck- und Seitenscheiben hinten, Schwellerzierleisten in Wagenfarbe und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen "GT Diamant" vor. Zudem ist das Peugeot-Logo gemäß den aktuellen Designcodes der Marke in den Kühlergrill integriert.

Die sportliche Note wird im Innenraum aufgegriffen: Der schwarze Dachhimmel, Einstiegsleisten in Edelstahl, Pedalerie in Aluminium, Lederlenkrad mit GT-Logo, Polster in Kunstleder/Alcantara Schwarz sowie rote Ziernähte an Armaturenbrett, Lenkrad, Schalthebel, Fußmatten, Türinnenverkleidung und Sitzen erzeugen echtes Rennwagen-Feeling, das durch das exklusive ""Redline"-Designmotiv auf dem Touchscreen abgerundet wird. Mittels Sport-Knopf aktiviert der Fahrer nicht nur die Anzeige von Fahrdynamik-Parametern auf dem Kombiinstrument, sondern auch eine Umstellung der Anzeigenfarbe auf Rot, die reaktivere Kennlinie des Gaspedals, der Servolenkung und das verstärkte Motorgeräusch. Neben Komfort-Highlights wie Keyless-System und Sport-Paket sind außerdem u.a. Sonderausstattungsmerkmale wie Panoramaglasdach, Rückfahrkamera, Leder-Paket, Sicherheitspaket oder das Komfort-Paket Plus (u.a. mit Sitzheizung vorn) gegen Aufpreis verfügbar. (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

Nazan Eckes übernimmt ab dem heutigen Montag (12.04. ab 22.30 Uhr) wieder die Moderation von RTL EXTRA. Die 44-Jährige hatte vor vier Monaten eine Auszeit genommen, um sich der Pflege ihres Vaters und der Unterstützung ihrer Mutter widmen zu können. Aufgrund einer fortschreitenden Alzheimer-Erkrankung ihres Vaters, hatte sich die Moderatorin zu diesem persönlichen... weiterlesen

Im ARD-Vorabendprogramm läuft heute (12.04.2021) eine neue Ausgabe der erfolgreichen Quizshow "Wer weiß denn sowas?". Moderator Kai Pflaume hält wieder wieder knifflige Fragen für seine beiden Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker und Elton bereit. Unterstützt werden diese von den prominenten Studiogästen. Am Montag sind das Art Garfunkel junior und... weiterlesen

SAT.1 geht heute (12.04.2021) mit der neuen Staffel "Promis unter Palmen - Für Geld mache ich alles!" an den Start. Mit 15 Minuten Verspätung startet ab 20:30 Uhr die erste Folge. In der Realityshow "Promis unter Palmen" ziehen 12 extrovertierte TV-Promis gemeinsam in die prachtvolle Villa am Palmenstrand von Thailand und werden mit den Höhen und Tiefen des WG-Lebens... weiterlesen

(djd). Selten war die weite Welt so unerreichbar wie im vergangenen Jahr. Doch diesen Sommer soll sie uns wieder ein wenig näherkommen: in Bremerhaven. Dort werden – wenn alles gut geht – zur Lütte Sail 2021 vom 11. bis 15. August zahlreiche Schiffe aus nah und fern zu einem maritimen Fest erwartet. Nachdem die große Sail Bremerhaven 2020 ausfallen musste, laden... weiterlesen

In der Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" auf VOX ist heute Abend (12.04.2021 ab 20:15 Uhr) Justus Lauten (31 Jahre) aus Köln zu Gast. Er stellt seine KI-App "Werksta.tt" zur Vermeidung von Überproduktion in der Bäckereibranche. Mit seiner Software will er einen Beitrag leisten, um unnötige Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. ... weiterlesen

Montagabend (12.04.2021) läuft wieder "Die Höhle der Löwen" auf VOX. Ab 20:15 Uhr werden in der Gründer-Show auch die selbsternannten Frauenversteher Eugen Raimkulow (32) aus Bad Wünnenberg und André Ritterswürden (32) aus Olfen dabei sein. Die beiden haben sich an ein ganz intimen Thema versucht und einen Hygienehandschuh zur Tamponentsorgung... weiterlesen