Umfrage: Was den Deutschen bei Kauf und Miete von Immobilien wichtig ist

Tags: Umfrage
Bei hohen Immobilienpreisen sind eine gute Energiebilanz und damit geringere Energiekosten relevante Kriterien für Mieter und Käufer. Damit bleibt auch die eigene Stromproduktion mit einer Solaranlage auf dem Dach und einem Stromspeicher im Keller interessant.
Bei hohen Immobilienpreisen sind eine gute Energiebilanz und damit geringere Energiekosten relevante Kriterien für Mieter und Käufer. Damit bleibt auch die eigene Stromproduktion mit einer Solaranlage auf dem Dach und einem Stromspeicher im Keller interessant.
© djd/LichtBlick SE/panthermedia

(djd). Die Preise für Immobilien und auch die Mieten sind nicht nur in den deutschen Ballungsgebieten in den letzten Jahren teilweise stark gestiegen. Wer kaufen oder mieten will, schaut deshalb mittlerweile beim Preis genau hin. Das bestätigt eine repräsentative YouGov-Online-Umfrage im Auftrag des Energie- und IT-Unternehmens LichtBlick. Für 76 Prozent der Befragten ist der Miet- oder Kaufpreis entscheidend und hat damit als wichtigstes Kriterium der Lage (73 Prozent) den Rang abgelaufen. Wieder mehr an Bedeutung gewonnen haben vor allem Energiethemen.

Energiebilanz wird bei hohen Immobilienpreisen wichtiger

So ist für 56 Prozent der Deutschen eine optimale Wärmedämmung des Hauses oder der Wohnung ein wesentliches Auswahlkriterium beim Kauf oder bei der Anmietung einer Immobilie. Eine energiesparende Heizanlage ist für 48 Prozent der Bundesbürger besonders wichtig, und für 47 Prozent der Deutschen ist eine insgesamt gute Energieeffizienz der Wohnung oder des Hauses ausschlaggebend. "Bei hohen Immobilienpreisen sind eine gute Energiebilanz und damit geringere Energiekosten relevante Kriterien für Mieter und Käufer", bestätigt Gero Lücking, Geschäftsführer Energiewirtschaft von LichtBlick. Damit bleibe auch die eigene Stromproduktion mit einer Solaranlage auf dem Dach und einem Stromspeicher im Keller interessant, denn so könnten Haushalte ihre Energiekosten reduzieren und sich unabhängiger machen.

Eigene Stromerzeugung hat noch Luft nach oben

Der Umfrage zufolge halten 16 Prozent der Deutschen die eigene Stromerzeugung und -speicherung bei der Wahl einer Immobilie für besonders wichtig. Dass die eigene Stromproduktion gerade auch für Mieter ein großes Potenzial hat, hat jetzt eine Studie im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums zu Mieterstrommodellen ergeben. Danach könnten bis zu 3,8 Millionen Mietwohnungen mit Sonnenenergie versorgt werden. Unter www.lichtblick.de gibt es viele weitere Informationen.

Die Top-10-Auswahlkriterien bei Immobilien

(djd). Einer YouGov-Online-Umfrage im Auftrag des Energie- und IT-Unternehmens LichtBlick zufolge sind diese zehn Kriterien den Bundesbürgern beim Kauf oder bei der Anmietung einer Immobilie besonders wichtig (Mehrfachnennungen möglich): 

  1. Miet- oder Kaufpreis: 76 Prozent
  2. Lage: 73 Prozent
  3. Zimmer-Aufteilung und Schnitt: 65 Prozent
  4. Größe: 64 Prozent
  5. optimale Wärmedämmung: 56 Prozent
  6. energiesparende Heizanlage: 48 Prozent
  7. insgesamt gute Energieeffizienz: 47 Prozent
  8. Ausstattung: 45 Prozent
  9. vorhandener Energieausweis: 29 Prozent
  10. eigene Stromproduktion und -speicherung: 16 Prozent

 


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Ein schönes und gesundes Gebiss benötigt eine kontinuierliche und intensive Pflege. Bei der Zahnreinigung sollten neben der Zahnbürste auch Zahnseide und Interdentalbürsten zum Einsatz kommen. Zweimal jährlich wird zusätzlich eine professionelle Zahnreinigung empfohlen. Dafür sind heute schnell 100 bis 200 Euro pro Sitzung fällig. Doch selbst... weiterlesen

(djd). Fernab des Massentourismus mit viel Natur und Freiraum ist der Odenwald ein wunderbares Refugium für Erholungsuchende. Hier kann man abseits überlaufener Wanderpfade durch ausgedehnte Wälder und liebliche Auen schreiten, zum ehemaligen Vulkan oder durch romantische Schluchten. Auch Radbegeisterten bietet die Region mit ihren zahlreichen Fern- und Themenradwegen... weiterlesen

Das ZDF zeigt heute Abend (10.05.2021 um 20:15 Uhr) als Fernsehfilm der Woche das melancholische Ehedrama "An seiner Seite" mit Senta Berger in der Hauptrolle. Der Film ist eine Hommage an die Schauspielerin Senta Berger, welche am Donnerstag (13.05.2021) ihren 80. Geburtstag feiert. Die Rolle der Charlotte in "An seiner Seite" ist eine weitere Paraderolle für die... weiterlesen

Neue Woche, neue Folgen der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" im ARD-Vorabendprogramm. Los geht es gleich heute am Montag (10.05.2021) um 18 Uhr. Moderator Kai Pflaume hält wieder wieder knifflige Fragen für seine beiden Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker und Elton bereit. Unterstützt werden diese von den prominenten Studiogästen. Am Montag helfen Judith... weiterlesen

(djd). Rauchmelder erkennen Brände bereits in der Entstehungsphase und warnen frühzeitig durch ein lautstarkes, akustisches Signal. Das ist insbesondere nachts wichtig, weil auch der menschliche Geruchssinn im Schlaf ruht. Nicht umsonst ist die Installation der kleinen Lebensretter in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben. Doch was gilt es bei der Kaufentscheidung zu beachten? ... weiterlesen

In der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" gibt es heute Abend (10.05.2021 um 20:15 Uhr) für die Löwen ein Wiedersehen mit ihrem früheren Studio-Aufnahmeleiter. Zusammen mit Carina Frings (29) präsentiert Dennis Krey (33) einen Mehrwegdeckel namens "Udo". Der soll jede Tasse zum To-go-Becher machen. Geniale Idee oder bekommt er eins auf den "Deckel"? Die... weiterlesen

Heute Abend (10.05.2021 ab 20:15 Uhr) stellen sich in der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" Dr. Tobias Lorenz (39), Dr. Nora Mehl (34) und Henrik Emmert (38) vor. Für Menschen mit starkem Übergewicht (Adipositas) haben die drei eine Adipositastherapie per App entwickelt. "zanadio" von aidhere ist bereits als Medizinprodukt zugelassen. Wie schätzen die... weiterlesen

Auf VOX läuft heute Abend (10.05.2021 ab 20:15 Uhr) eine neue Ausgabe der Gründershow "Die Höhle der Löwen". Unter dem Motto "Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei" stellt der gelernte Fleischermeister Andreas Tatzel eine ganz besondere Wurst vor. Statt Fleisch verwendet er nämlich Fisch. Die Wurst aus Welsfilet namens "Marée Fischwurst" soll nicht nur... weiterlesen