Transparenz trifft Eleganz: Glas prägt die Architektur auch bei der Innengestaltung

Gläserne Treppenstufen verschaffen einen eleganten Auftritt.
Gläserne Treppenstufen verschaffen einen eleganten Auftritt.
© djd/Uniglas

(djd). Die zeitgemäße Architektur setzt auf Transparenz, Eleganz und eine lichte Atmosphäre. Glas steht als Baumaterial besonders im Mittelpunkt - und das keineswegs nur für Fenster und Fassade. Auch im Innenbereich können gläserne Bauelemente eine freundliche und großzügige Raumstimmung schaffen. Zudem ist Glas nicht nur ein traditioneller und natürlicher, sondern vor allem ein sicherer Baustoff. Moderne Qualitäten sind so robust und widerstandsfähig, dass sie sich selbst für intensiv genutzte Bereiche wie Treppenstufen einsetzen lassen.

Alleskönner für architektonische Akzente

Lichtdurchflutete Räume, die nahtlose Übergänge vom Innenraum nach außen zur Natur schaffen: Glas ist ein echter Alleskönner für moderne Eigenheime. Dabei ist das Material auch noch vielseitig. Treppen, Trennwände, Duschen und sogar Möbelstücke lassen sich damit gestalten. Gläserne Treppenstufen beispielsweise verschaffen den Bewohnern einen buchstäblich eleganten Auftritt - fast so, als ob man von einer Etage zur anderen schweben würde. Sicherheit geht vor, deshalb verfügen die Geländer etwa von Uniglas über eine zuverlässige Absturzsicherung. Ergänzend bringt eine umlaufende Glasbrüstung mehr Licht und Transparenz ins offene Treppenhaus. Diese architektonische Lösung bietet sich insbesondere für Eigenheime mit einer Galerie an, um den Wohnbereich noch heller und großzügiger wirken zu lassen.

Glas ist gefragt vom Wohnbereich bis zum Bad

Im Bad wiederum verbinden Ganzglasduschen den hochwertigen Look mit hygienischen Vorteilen und der Möglichkeiten der einfachen Reinigung. Gläserne Schiebetüren vor einem Wandschrank setzen besondere Akzente, ob in der individuellen Wunschfarbe oder mit Ornamenten bedruckt. Auch in der Küche ist Glas ein gern genutzter Werkstoff - ob als bedruckte Glasrückwand oder sogar als Glasarbeitsplatte. Unter www.glass-at-home.de etwa gibt es zahlreiche Inspirationen und einen Überblick zu den vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Für einen individuelleren Look bieten sich zudem verschiedene Möglichkeiten der Veredelung an. So erhalten Glasoberflächen ein besonderes Design. Dekore und Sandstrahlungen sind ebenso möglich wie Druck: Wer möchte, kann das persönliche Lieblingsfoto als Motiv etwa für eine Trennwand verwenden.


Das könnte Sie auch interessieren

Das Dschungelcamp 2022 ist in vollem Gange. Die zweite Ausgabe "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" aus Südafrika lief gerade auf RTL. Sonja Zietlow und Daniel Hartwich haben wieder souverän moderiert und wir fassen an dieser Stelle die Ereignisse von Tag 2 im Dschungelamp zusammen: Mit Ruhe und Gelassenheit holt Anouschka Renzi im "Aquälium" unter Wasser vier Sterne in... weiterlesen

Normalerweise läuft die Quizshow "Wer weiß denn sowas?" montags bis freitags im ARD Vorabendprogramm. In regelmäßigen Abständen verschlägt es Quizmaster Kai Pflaume aber mit einer XXL-Ausgabe ins Abendprogramm. So steht heute (22.01.2022) erneut "Wer weiß denn sowas XXL" zur Primetime auf dem Programm. Nicht fehlen dürfen die Teamkapitäne... weiterlesen

Heute, am 22.01.2022, läuft in SAT.1 due Free-TV-Premiere der Actionkomödie "Sonic the Hedgehog". Dabei leiht Julien Bam dem blitzschnellen Igel Sonic seine Stimme: Sonics außergewöhnliche Fähigkeit, sich in Sekundenschnelle fortbewegen zu können, ruft Widersacher hervor, die ihm keine andere Wahl lassen, als seine Heimat zu verlassen und auf die Erde zu... weiterlesen

Mit dem persönlichsten Song in seiner kometenhaften Karriere startet Sänger, Songwriter und Musiker Alexander Eder ins neue Jahr! In der vergangenen Woche veröffentlichte der 23-Jährige seine neue Single "2004" und damit eine Hymne auf die besonderen Momente in unserem Leben, zu denen wir uns immer wieder zurückdenken. Warum er gerade dieses Jahr als Titel... weiterlesen

Das MDR Fernsehen und ORF2 strahlen heute (22.01.2022) ab 20:15 Uhr live das Winter-Open-Air "Wenn die Musi spielt" aus Bad Kleinkirchheim aus. Wegen der Corona-Pandemie kann auch dieses Jahr kein großes Publikum vor Ort dabei sein. Aber die Kärntner Nockberge werden auch im Januar 2022 zur Kulisse von "Wenn die Musi spielt". Im Feriendorf Kirchleitn laden Arnulf... weiterlesen

Vor wenigen Tagen verstarb der Schauspieler Hardy Krüger sen. im Alter von 93 Jahren. Hardy Krüger sen. wurde durch seine Rollen in unzähligen Filmen nicht nur in Deutschland bekannt. Er wirkte auch in internationalen Produktionen wie "Hatari!", "Der Flug des Phönix" oder "Die Brücke von Arnheim" mit. In den 80er Jahren war er für die ARD in der Serie... weiterlesen

Ein Wahrzeichen der Region: die Adelgundiskapelle auf dem Staffelberg, dem "Berg der Franken".
© djd/Tourismusregion Obermain-Jura/Frank Schneider

Urlaub zwischen Main und Jura: Kulturvielfalt mitten in Oberfranken entdecken

(djd). Die Türme der Basilika Vierzehnheiligen scheinen, bis in den Himmel zu reichen. Sie ist einer der bekanntesten Wallfahrtsorte und bedeutendsten Barockbauten in Bayern. Jährlich kommen Tausende Gläubige an diesen Ort in der Region Obermain-Jura, um zu den "Vierzehn Heiligen" zu beten, den Orgelkonzerten zu lauschen oder einen Nothelfertrunk in der nahe gelegenen Brauerei... weiterlesen

(djd). Wer pflegebedürftig ist oder selbst einen Angehörigen pflegt, braucht oft professionelle Beratung, um sich im Dschungel der möglichen Pflegeleistungen zurechtzufinden. Darauf haben Betroffene einen gesetzlichen Anspruch. Es gibt jedoch viele Gründe, aus denen eine persönliche Pflegeberatung vor Ort mitunter schwierig zu organisieren sein kann: zum Beispiel,... weiterlesen