Sommerlich genießen - Rezepttipp: Leichte Gerichte und eine passende Weinbegleitung für sonnige Tage

Lecker geht auch einfach: Das geröstete Bauernbrot mit Erbsenaufstrich und Burrata sorgt für sommerliche Genüsse. Dazu passt ein fruchtig-ausgewogener Weißwein.
Lecker geht auch einfach: Das geröstete Bauernbrot mit Erbsenaufstrich und Burrata sorgt für sommerliche Genüsse. Dazu passt ein fruchtig-ausgewogener Weißwein.
© djd/Mouton Cadet

(djd). Wenn die Temperaturen steigen, wächst gleichzeitig der Appetit auf eine ausgewogene, leichte Küche. Frisch, aromenreich, mediterran angehaucht - eben nach Sommer darf jetzt alles schmecken, was auf den heimischen Tisch kommt. Lecker geht dabei auch leicht. Genussmomente wie ein uriges Bauernbrot mit Erbsen und Burrata lassen sich unkompliziert und schnell zubereiten - für genussvolle Stunden auf der Terrasse oder dem Balkon. Und mit einer passenden Weinbegleitung mundet der sommerliche Snack noch mal so gut.

Ausgewählte Trauben aus dem Bordeaux

Auch wenn der Urlaub sich in diesem Jahr bei vielen eher zu Hause abspielt - mit kreativen Rezepten lässt sich zumindest eine kulinarische Reise unternehmen. Frankreich als Hochburg des Genusses steht dabei besonders hoch im Kurs, von der eleganten Bistroküche bis hin zu ausgewählten feinen Tropfen im Glas. Im Bordeaux zum Beispiel reifen keineswegs nur charakterstarke Rotweine - auch viele besondere Weißweine haben hier ihr Zuhause. Die Trauben für den Mouton Cadet Blanc von Baron Philippe de Rothschild stammen aus einer Region im Bordeaux mit überwiegend Schlamm- und Kies-Lehmböden. Das sorgt für eine mineralische Frische, die sich mit viel Fruchtigkeit und den typischen Geschmacksnoten des Sauvignon Blanc verbindet. Diese Traubensorte spielt die Hauptrolle bei diesem fruchtig-eleganten Wein, abgerundet mit Sémillon- und Muscadelle-Trauben. Gekühlt auf etwa zehn Grad Celsius, entfaltet der Tropfen seinen ausgewogenen Charakter und harmoniert gut mit der Sommerküche - ob Muscheln, Austern oder Pasta.

Geröstetes Bauernbrot mit Erbsenaufstrich und Burrata

Ein leichter Sommersnack ist zum Beispiel das geröstete Bauernbrot mit Erbsenaufstrich und Burrata:

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g tiefgekühlte Erbsen
  • Salz
  • 1 EL Crème fraîche
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Bauernbrot
  • 2 Burrata (200 g)
  • 4 Cherrytomaten
  • 1 Handvoll Erbsensprossen
  • 4 TL Olivenöl
  • Chiliflocken (oder geräuchertes Paprikapulver)

 

Zubereitung:

Erbsen in leicht gesalzenem Wasser fünf Minuten kochen. In ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Mit einem Stabmixer pürieren. Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Brotscheiben im Toaster rösten. Mit dem Erbsenaufstrich bestreichen. Burrata halbieren und darauf geben. Cherrytomaten waschen, vierteln und darüber geben. Erbsensprossen waschen, gut abtropfen lassen und darüber verteilen.

Mit Olivenöl beträufeln und nach Belieben mit Chiliflocken oder Paprikapulver bestreuen.


Das könnte Sie auch interessieren

Im Los Angeles des Jahres 1974 muss der passionierte Hollywood-Produzent Max Barber nach seinem letzten gefloppten Film dingend eine Möglichkeit finden, seine Schulden beim Kredithai Reggie Fontaine abzubezahlen. Für schnelles Geld scheint Versicherungsbetrug die ideale Lösung zu sein, weshalb der gealterte Western-Darsteller Duke Montana angeheuert wird. Er soll bei einem... weiterlesen

In der neuen Unterhaltungsshow "Wer ist das Phantom?", die ProSieben ab heute, den 26.10.2021, zeigt, spielen drei Celebrites um Hinweise auf ein prominentes Phantom. Doch das will natürlich nicht enthüllt werden. Können die Detektive ein Spiel gewinnen oder ein Rätsel lösen, erhalten sie einen Tipp, der zur Identität des bekannten Unbekannten führt.... weiterlesen

(djd). Wer ein Eigenheim neu bauen oder modernisieren möchte, sieht sich heute mit hohen Kosten konfrontiert. Das belegt eine repräsentative Forsa-Umfrage, die der Bauherren-Schutzbund e. V. (BSB) unter Eigenheimbesitzern und bauwilligen Mietern hat durchführen lassen. Fast 90 Prozent beklagen steigende finanzielle Belastungen, die Zufriedenheit mit den staatlichen... weiterlesen

(djd). Abwechslung tut Familien gut. Miteinander essen gehen, zusammen shoppen und dazu noch Freizeit- und Spaßangebote besuchen - dabei kommen alle auf ihre Kosten. Bei der Suche nach lohnenden Ausflugszielen steht nicht nur bei Menschen aus Nordrhein-Westfalen das "Centro" in Oberhausen mit seinen über 250 Einzelhandelsgeschäften hoch im Kurs. Mit rund 20 Millionen... weiterlesen

Mit "Die Märchenbraut - Die komplette Saga" präsentiert die WDR mediagroup eine weitere Perle der tschechischen Filmkunst. In der charmanten und sehr fantasievollen Serie bringen der Zauberer Rumburak und Herr Maier aus der Menschenwelt die Märchenwelt der Prinzessinnen Arabella und Xenia in Gefahr. Seit den 80er Jahren verzaubert sie ganze Generationen von Kindern. Die Serie... weiterlesen

Rund 10 Jahre lang verkörperte Peter Zwegat den Schuldnerberater im Docutainment-Format "Raus aus den Schulden" auf RTL. Die menschliche Art von Peter Zwegat war Kult! Nach zwei Jahren Pause kehrt das Format "Raus aus den Schulden" heute (25.10.2021) zunächst als Pilotsendung zurück auf den Bildschirm. Stilianos Brusenbach ist der neue Schuldnerberater bei RTL. In einer... weiterlesen

Im ZDF wird heute (25.05.2021) das Drama "Bring mich nach Hause" ausgestrahlt. Der Fernsehfilm der Woche beschäftigt sich heute mit einem besonderen Thema: Was tun, wenn keine Patientenverfügung vorliegt? Sandra (Anneke Kim Sarnau) und Ulrike (Silke Bodenbender) müssen über das Schicksal ihrer Mutter entscheiden, die plötzlich zusammenbricht und dauerhaft ins Koma... weiterlesen

Neue Woche, neue Ausgabe von "Wer weiß denn sowas?". Gleich am Montag (25.10.2021) geht es mit der nächsten Folge im ARD Vorabendprogramm weiter. Ab 18 Uhr begrüßt Gastgeber Kai Pflaume heute wieder seine beiden Teamchefs Bernhard Hoëcker und Elton. Beide bekommen natürlich prominente Unterstützung. Viele Köche verderben bei "Wer weiß denn... weiterlesen