Skoda Fabia ab sofort mit noch mehr Konnektivität

Mittwoch, 27.05.2015 | Tags: Skoda, Automodelle
Für den Skoda Fabia steht nun das Radio/Navisystem Amundsen aus dem Octavia zur Verfügung.
Für den Skoda Fabia steht nun das Radio/Navisystem Amundsen aus dem Octavia zur Verfügung.
© Skoda/dpp-AutoReporter

Skoda vergrößert das Angebot an Konnektivitätslösungen im neuen Fabia. Das Radio-Navigationssystem Amundsen erweitert ab sofort das Angebot und markiert die Spitze in puncto Infotainment. Gleichzeitig lassen sich die Systeme Amundsen und Bolero mit interaktiven Funktionen wie SmartLink und einer Sprachsteuerung aufwerten. Pünktlich zum Start in den Sommer bietet Skoda den neuen Fabia auch als reichhaltig ausgestattetes Sondermodell Cool Edition an.

Mit den neuen Infotainmentlösungen erreichen der Skoda Fabia und der Fabia Combi ein neues Level in Sachen Bedienfreundlichkeit und Konnektivität. Ab sofort steht für den attraktiven Kleinwagen das Radio-Navigationssystem Amundsen zur Wahl, das bereits im Bestseller Octavia zum Einsatz kommt. Es bildet ab sofort die Spitze der Infotainmentlösungen im Skoda Fabia. Es wird immer in Kombination mit einem Multifunktionslenkrad ausgeliefert. Das System besitzt einen 6,5-Zoll-Touchscreen mit Farbdisplay und Näherungssensor, zwei SD-Speicherkarten-Slots sowie 2D- und 2,5D-Navigation mit Kartenmaterial für Europa. Die Kunden haben hier die Möglichkeit, drei Jahre lang kostenlose Kartenupdates online zu beziehen. Hinzu kommt die komfortable Wischfunktion, die die Bedienung nochmals vereinfacht. Auf Wunsch können Fabia-Fahrer das Infotainmentsystem sogar bequem per Sprachsteuerung bedienen.

Die komfortable Spracheingabe ist ab sofort auch für das Infotainmentsystem Bolero erhältlich. Es bietet unter anderem Multifunktionslenkrad, USB-Steckplatz, Line-In-Audioanschluss und Bluetooth-Freisprecheinrichtung inklusive SMS-Funktion. Zudem können Fahrzeuginformationen wie beispielsweise die Antriebsschlupfregelung (ASR) und Reifendrucküberwachung (TPM) auf dem 6,5 Zoll großen TFT-Display angezeigt werden.

Darüber hinaus dürfen sich Fabia-Käufer über noch mehr Konnektivität freuen. Denn die Systeme Amundsen und Bolero, die auf der zweiten Generation des modularen Infotainmentbaukastens des Volkswagen Konzerns basieren, können wahlweise mit SmartLink weiter aufgewertet werden. Dieses Feature ermöglicht die einfache kabellose Vernetzung von Fahrzeug und Smartphone. SmartLink ist kompatibel mit den Standards MirrorLinkTM, Apple CarPlay und Android Auto. Damit können viele Apps des persönlichen Smartphones einfach über das Display des Autos genutzt werden. Zudem erlaubt es die optionale Funktion SmartGate, Fahrzeugdaten über das Smartphone abzurufen und mit bestimmten Apps intelligent zu nutzen.

Weitere Neuerungen: DerSkodaFabia kann ab sofort mit der 15-Zoll-Leichtmetallfelge Matone bestellt werden.

Pünktlich zum Sommer bietet Skoda die Kurzheckvariante des neuen Fabia auch als attraktives Sondermodell Cool Edition an. Es basiert auf der Ausstattungslinie Active, wertet diese aber zusätzlich um einige Ausstattungshighlights auf. Zum Lieferumfang zählen zum Beispiel die Klimaanlage inklusive Pollen- und Staubfilter sowie die Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung. Außerdem verwöhnt der stylische Fünftürer als Cool Edition serienmäßig mit dem Musiksystem Swing und Skoda Surround Soundsystem. Das Radio spielt neben FM-Sendern auch MP3- und WMA-Dateien ab und unterstützt im Sondermodell Cool Edition ebenso den digitalen Radioempfang DAB+.

Auf Wunsch lässt sich der Skoda Fabia Cool Edition mit dem Ausstattungspaket Enjoy kombinieren - es beinhaltet attraktive 16-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design Rock und Parksensoren hinten. (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

Das TV-Angebot am Sonntagabend (24. Januar 2021) hält zur Primetime um 20.15 Uhr für jeden Geschmaxck etwas bereit. In der ARD läuft ein neuer Tatort mit Wotan Wilke Möhrung. Das ZDF strahlt den neuen Herzkino-Film "Ein Sommer auf Elba" aus. Auf RTL läuft "Central Intelligence - Zwei Buddies gegen die CIA" mit Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart in den... weiterlesen

Leslie Clio hat es geschafft. Sie hat das vergehende Jahr exzellent genutzt. Und zwar, um aus sich selbst aufzuerstehen. "Mein innerer Kompass ist ausgerichtet und stark geworden", sagt die Sängerin, die uns in den nächsten Wochen ihre Richtung in mehreren neuen Singles vorstellen wird. Die Songs der Sängerin klingen weniger dunkel, viel mehr erhaben,... weiterlesen

(djd). Trainieren ist derzeit für die meisten Menschen nur eingeschränkt möglich. Wer aktiv werden will, geht in der Regel allein oder zu zweit laufen, walken und Ähnliches – oder absolviert beispielsweise Online-Workouts vor dem Computer. Eines ist jedenfalls klar: Durch die Folgen der Corona-Krise werden Breiten- und Spitzensport seit Monaten extrem ausgebremst.... weiterlesen

(djd). Sattgrün, dicht und kräftig: So stellt sich jeder Gartenbesitzer die heimische Rasenfläche vor. Die Realität sieht oft anders aus. Moos und Filz rauben dem Gras buchstäblich die Luft zum Atmen, braune oder kahle Stellen verunstalten den grünen Teppich. Die Lage des Grundstücks, beispielsweise mit zu viel Schatten oder Nässe, kann bei diesen... weiterlesen

Eigentlich war für heute Abend (23.01.2021) ein Krimi-Duell zwischen ARD und ZDF geplant. DASERSTE zeigt um 20:15 Uhr den hochkarätig besetzten Kriminalfilm "Unschuldig". Nach rund 3 Stunden Krimikost und den anschließenden Tagesthemen komplettiert ab 23:35 Uhr ein Fall aus der "Donna Leon"-Reihe mit Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) das Abendprogramm. Das ZDF wollte... weiterlesen

Es ist Samstag (23. Januar 2021) und damit wird es heute Abend wieder Zeit für eine neue Ausgabe von "Deutschland sucht den Superstar". RTL strahlt die 6. Castingshow ab 20.15 Uhr aus. Die Kandidaten unterziehen sich auf dem DSDS Rheinschiff den kritischen Blicken der Jury mit Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer. Neben den Auftritten der DSDS Bewerber sorgt heute Abend die... weiterlesen

Das Label Folgenreich, das seit 2008 bereits bestehende und neue Jugend- und Erwachsenen-Hörspielserien aus dem Haus Universal Music unter einem Dach vereint, hat sich zu einem der erfolgreichsten im Hörspielbereich entwickelt. Diverse Auszeichnungen, vor allem auch bei Fan-Preisen, machte Folgenreich darüber hinaus bei Hörspielfans zu einem der beliebtesten! Nun... weiterlesen

(djd). Wieder zu reisen – das steht bei vielen Deutschen in diesem Jahr ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Vorstellung, ohne Hotelwechsel jeden Morgen in einer anderen Stadt aufzuwachen, klingt für Entspannungssuchende besonders verlockend. Wie wäre es also im Frühjahr oder im Sommer mit einer Flusskreuzfahrt durch holländische und belgische Kanäle?... weiterlesen