Pariser Automobilsalon 2014: Neuer smart fortwo und forfour feiern ihre Weltpremiere

Freitag, 03.10.2014 | Tags: Automodelle
Die neuen smart fortwo und forfour feiern in Paris ihre Weltpremiere.
Die neuen smart fortwo und forfour feiern in Paris ihre Weltpremiere.
© dpp-AutoReporter
Die neuen smart fortwo und forfour feiern in Paris ihre Weltpremiere.
Die neuen smart fortwo und forfour feiern in Paris ihre Weltpremiere.
© dpp-AutoReporter
Die neuen smart fortwo und forfour feiern in Paris ihre Weltpremiere.
Die neuen smart fortwo und forfour feiern in Paris ihre Weltpremiere.
© dpp-AutoReporter
Die neuen smart fortwo und forfour feiern in Paris ihre Weltpremiere.
Die neuen smart fortwo und forfour feiern in Paris ihre Weltpremiere.
© dpp-AutoReporter

Die neuen smart fortwo und forfour sollen Herz und Verstand gleichermaßen ansprechen und reine Lebensfreude verkörpern. Daher war es nach Meinung der Daimler-Verantwortlichen fast ein Muss, die beiden Kleinen in der pulsierenden Millionenstadt Paris und damit auf dem Autosalon vorzustellen. 

Kurze Überhänge, geringe Länge, hoher Lenkeinschlag - die neuen smart Modelle haben optimale Voraussetzungen, um nicht nur in jede Parklücke zu kommen, sondern auch um jede Ecke. Die Räder sind dank der um 100 mm verbreiterten Spur noch weiter nach außen gerückt. Diese charakteristischen Proportionen bieten hervorragende Übersichtlichkeit und Wendigkeit und ermöglichen, zusammen mit dem Heckmotor, eine Fahrgastzelle mit konkurrenzlos viel Platz auf kompaktem Raum.

Mit zwei modernen Dreizylindermotoren nach Euro-6-Norm sowie mit den neuen Getriebevarianten Fünfgang-Schaltgetriebe und Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe twinamic gehen die neuen smart Modelle an den Start. 

Die erfolgreiche Sicherheits-Grundidee der Vorgänger rund um die Tridionzelle wurde beibehalten. Fortschrittliche Assistenzsysteme, die bisher höheren Fahrzeugklassen vorbehalten waren, steigern Sicherheit und Komfort. Dazu zählen unter anderem der serienmäßige Seitenwind-Assistent sowie Features wie die Abstandswarnfunktion und der Spurhalte-Assistent.

Auch die Multimediasysteme der neuen smart Modelle erfüllen mit umfassender Smartphone-Integration, Echtzeit-Navigation und intuitiver Touchscreen-Bedienung sowie dem beeindruckenden JBL Soundsystem höchste Ansprüche. Ebenfalls alles andere als gewöhnlich sind die drei optionalen Ausstattungs-Lines passion, prime und proxy. Sie folgen konsequent der außergewöhnlichen Gestaltung des Exterieur-Designs mit seinem Bi-Color Konzept. Typisch smart: Individualität und Komfort treffen auf Innovation, Funktionalität und ausgewählte Materialien. (dpp-AutoReporter/hhg)


Das könnte Sie auch interessieren

Der WDR setzt am Samstagabend mal wieder auf den beliebten Münster-Tatort. Heute (17.04.2021) läuft ab 20:15 Uhr der Münster-Tatort "Limbus". Es handelt sich hierbei nicht um einen neuen Münster-Tatort, sondern eine Wiederholung. Zur Primetime ermitteln Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef... weiterlesen

Die zweite Battle-Folge der aktuellen "The Voice Kids"-Staffel steht heute (17.04.2021) ab 20:15 Uhr bei SAT.1 auf dem Programm. Die Musik-Castingshow basiert auf dem Konzept von "The Voice of Germany". In den #VoiceKids-Battles singen immer drei Kids aus einem Team gemeinsam einen Song. Battle-Sieger:in wird, wer den eigenen Coach am meisten mit seinem Auftritt überzeugt. ... weiterlesen

"Verstehen Sie Spaß?" ist ein Klassiker unter den Samstagabendshows. Heute Abend (17.04.2021) läuft im ERSTEN zur Primetime eine neue Live-Ausgabe der Show, coronabedingt diesmal ohne Publikum. Gastgeber Guido Cantz präsentiert wieder Streiche mit der versteckten Kamera. Mal werden Prominente reingelegt, mal versuchen sich Prominente als Lockvogel. Selbst in Zeiten von TikTok... weiterlesen

(djd). Ein erholsamer Sommerurlaub am Wasser? Nicht überlaufen und im eigenen Land? Das ist beispielsweise am Obermain möglich im Gottesgarten. So wird die oberfränkische Region rund um Bad Staffelstein genannt. Der Name verspricht nicht zu viel. Die Adam-Riese-Stadt mit ihrem Hausberg, dem Staffelberg, beeindruckt ebenso wie die herrliche Naturlandschaft oder... weiterlesen

Heute Abend (17.04.2021) läuft im ZDF ab 20:15 Uhr ein neuer Samstagskrimi aus der Reihe "Erzgebirgskrimi". Die Episode "Der Tote im Burggraben" ist der zweite Fall für Hauptkommissar Winkler (Kai Scheve) im insgesamt dritten Erzgebirgskrimi. Zum Erzgebirgs-Ermittlerteam gehören außerdem Kriminalassistentin Karina Szabo (Lara Mandoki) und die Rechtsmedizinerin Charlotte... weiterlesen