Neue Badheizkörper verbinden Energieeffizienz mit altersgerechter Gestaltung

  • Das vorausschauende Sanieren alter Bad-Heizkörper bietet neben mehr Energieeffizienz auch ein Komfort-Plus im Alter dank spezieller barrierefreier Modelle.
    Das vorausschauende Sanieren alter Bad-Heizkörper bietet neben mehr Energieeffizienz auch ein Komfort-Plus im Alter dank spezieller barrierefreier Modelle.
    © djd/Zehnder
  • (djd). Mit dem Austausch alter Heizkörper können Eigenheimbesitzer effektiv den Energieverbrauch senken - allein schon, da moderne Heizkörper wesentlich effizienter arbeiten. Altersschwache Radiatoren verfügen zumeist über lange Ansprechzeiten, eine mangelnde Heizleistung und bergen Rostgefahren. Werden hingegen bei neuen Heizkörpern alle technischen Faktoren vom Fachmann optimal ausgerichtet, sind dadurch hohe Energieeinsparungen möglich. Zudem sorgt das vorausschauende Sanieren nicht nur für ein energieeffizientes Heizen, sondern bietet auch die Möglichkeit einer altersgerechten Badgestaltung.

     

    Temperatur komfortabel regeln

    Spezielle barrierefreie Design-Heizkörpermodelle sorgen für eine komfortable Temperaturregelung durch einen seitlichen Anschluss mit Thermostat-Position in leicht erreichbarer, bequemer Griffhöhe - und stellen zugleich einen Blickfang im frisch renovierten Badezimmer dar. Darüber hinaus können an den Heizkörpern dank praktischer Halter oder großzügiger Aussparungen Badhandtücher aufgehängt und vorgewärmt werden. Die Erneuerung alter Radiatoren ist dabei einfach umsetzbar: Barrierefreie Austausch-Heizkörper zum Beispiel von Zehnder, deren Anschlüsse millimetergenau auf die vorhandenen Rohrleitungen passen, sorgen für eine besonders saubere und kostensensible Sanierung, ganz ohne Anschlussänderung, Umbau und Schmutz.

    Beitrag zu einem gesunden, hygienischen Raumklima

    Für ein gesundes Raumklima bieten neue Heizkörper zudem eine hygienisch glatte Oberflächenbeschaffenheit. Im Gegensatz dazu sind die rauen Oberflächen alter Heizkörper wahre Staubfänger, auf denen Partikel durch die Wärme verschwelen und dadurch die Raumluft erheblich belasten können. Der Markenhersteller legt daher besonderen Wert auf moderne Fertigungsprozesse, ergänzt durch eine hochwertige Beschichtung, frei von Lösungsmitteln und Schwermetallen. Diese besonders glatten Oberflächen bieten Staubkörnern kaum Halt und sorgen so für hygienische Verhältnisse im Bad. Eine ausführliche Beratung zu der barrierefreien Umgestaltung erhalten Hausbesitzer bei Installationsbetrieben vor Ort, unter www.zehnder-systems.de gibt es vorab mehr technische Details.

    Heizungstausch mit staatlicher Förderung

    (djd). Der energiesparende Heizkörperaustausch wird auch staatlich gefördert. So bietet die KfW-Förderbank beispielsweise spezielle Programme für energieeffizientes Bauen und Sanieren an. Explizit wird hierbei auch der Austausch der Heizung in Kombination mit der darauf abgestimmten Optimierung der Wärmeverteilung gefördert. Voraussetzung ist etwa ein hydraulischer Abgleich. Die genauen Anforderungskataloge für eine Förderung finden interessierte Verbraucher unter www.kfw.de, mehr Infos zu Fördermöglichkeiten gibt es auch unter www.zehnder-systems.de.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Blogger, YouTuber und Co. spielen im Leben vieler Kinder und Teenager eine große Rolle. Ihr Einfluss ist nicht zu unterschätzen. Umso sorgfältiger sollten Eltern hinschauen, wem der Nachwuchs da täglich "folgt". Auch Kinder sollten erfahren, dass das eigene Leben noch immer die besten Geschichten schreibt und nicht das Internet mit seinen vielen Angeboten, Likes... weiterlesen

    (djd). Regionale Lebensmittel einkaufen, das Fahrrad häufiger nutzen und Strom sparen: Ein nachhaltiger Lebensstil ist heute vielen Menschen wichtig. Auch beim Kauf von Bekleidung wie Schuhen hat das Interesse an der Nachhaltigkeit von Produktion und Produkten zugenommen. Die Unternehmen reagieren darauf. So gibt es mittlerweile zahlreiche Schuhlabels, die umweltfreundlich produzieren... weiterlesen

    (djd). Von Fernreisen sehen viele Menschen derzeit ab. Eine erholsame Auszeit wünschen sie sich dennoch, denn Stress und Alltagsbelastung sind in Zeiten von Homeoffice und Maskenpflicht nicht weniger geworden. Ein Kurzurlaub ohne weite Anreise ist jetzt genau das Richtige, um ein paar Tage abzuschalten. Für die kältere Jahreszeit bietet sich ein Thermenurlaub an, der... weiterlesen

    In Miranda Wells (Katie Holmes) Leben scheint gerade alles schief zu laufen. Der alleinerziehenden Mutter von drei Kindern wächst alles über den Kopf. Das Geld reicht hinten und vorne nicht mehr, seitdem ihr Mann vor ein paar Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als hätte sich das Schicksal gegen sie gerichtet, kracht während eines Hurrikans auch noch ein Ast... weiterlesen

    (djd). Die Vorbereitung auf Weihnachten ist stressig genug, da sollte bei der Zubereitung des festlichen Menüs keine Hektik aufkommen. Mit dem Einsatz kochfertiger, tiefgekühlter Zutaten kann man seine Nerven schonen, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen. Marga Hamacher von Eismann hat einen Rezepttipp für ein dreigängiges Weihnachtsmenü... weiterlesen

    (djd). Zwischen Termindruck und Freizeitstress bleibt wenig Zeit, um ab und zu mal tief durchzuatmen. Kein Wunder, dass viele Deutsche angeben, sich oft gestresst zu fühlen. Für weniger Hektik und mehr Gelassenheit im Alltag sorgen diese drei Tipps. Tipp Nr. 1: Einfach mal bewusst einen Punkt von der To-do-Liste streichen. Denn wer lernt, ab und an "unperfekt" zu sein, kann viel... weiterlesen

    (djd). Meist trifft es den Menschen völlig unvermittelt: Ein Schlaganfall oder ein Unfall mit Schädel-Hirn-Trauma führt unversehens zu einer bleibenden neurologischen Einschränkung. Tief sitzt dann der Schock, wenn bisher selbstverständliche Handlungen wie Sprechen, Gehen oder Greifen auf einmal zur Herausforderung werden. Nach der ersten Behandlung stellt sich... weiterlesen