Mit dem E-Bike kann man im Weserbergland Natur und Kultur entdecken

Dienstag, 20.01.2015 | Tags: Deutschland
Die kostenfreie "Tourenkarte für E-Bikes im Weserbergland" fasst mehr als zehn Tourenvorschläge zusammen.
Die kostenfreie "Tourenkarte für E-Bikes im Weserbergland" fasst mehr als zehn Tourenvorschläge zusammen.
© djd/Weserbergland

(djd/pt). Den Fahrtwind spüren, Landschaft und Natur genießen und sich dabei sportlich betätigen: Radurlaube stehen bei den Bundesbürgern hoch im Kurs. Das gilt erst recht, seitdem mit den E-Bikes und ihrer Motorunterstützung auch längere Distanzen keine Hürde mehr darstellen. "Selbst wer weniger gut trainiert ist, kann sich mit dem eingebauten Rückenwind eines Elektrorads abwechslungsreiche Touren zutrauen", bestätigt Reiseexpertin Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Besonders praktisch sind die Vorzüge des geräuschlosen Elektromotors beim Radeln in hügeligen Landschaften wie etwa dem Weserbergland.

Vermietstationen erhalten neue E-Bikes

Die Mittelgebirgsregion bietet viel Abwechslung: Höhenzüge und Flusstäler, Moore und Wälder, dazu historische Stätten wie Schlösser und Klöster sowie idyllische Ortschaften. Als sogenannte movelo-Region wird hier insbesondere an Radwanderer gedacht. Mit einem flächendeckenden Netz an Vermiet- und Akkuladestationen für E-Bikes ist man jederzeit mobil. Für die Saison 2015 werden die Vermietstationen mit neuen Rädern der Marke Kalkhoff ausgestattet, die mit ihren Hochleistungsakkus nun Reichweiten von über 100 Kilometern ermöglichen. Auch für Abwechslung ist gesorgt: Mehr als zehn Radrouten sind in der kostenfreien "Tourenkarte für E-Bikes im Weserbergland" zusammengefasst, die wie der movelo E-Bike-Regionalflyer mit allen Vermiet- und Akkuladestationen unter www.weserbergland-tourismus.de oder Telefon 05151-93000 erhältlich ist.

Quer durch den Naturpark

Die Touren sind in drei Schwierigkeitsgrade aufgeteilt: leicht, mittel und schwer - je nach Anzahl der zu überwindenden Höhenmeter. Besonders reizvoll ist zum Beispiel die "Naturtour", die auf 36 Kilometern durch den Naturpark Solling-Vogler führt. Vom Schmetterlingspark in Uslar geht es über Kammerborn bis nach Schönhagen, wo ein Erlebniswald und ein Baumhaushotel auf die Besucher warten. Insgesamt 487 Höhenmeter bewältigt man bei dieser Tour. Die Anstrengung lohnt sich - denn gerade in den höher gelegenen Orten des Weserberglands gibt es noch viele echte Geheimtipps zu entdecken.


Das könnte Sie auch interessieren

Tom Walker gelingt mit dem Stimmungsmacher "Serotonin" ein beeindruckendes Comeback - der erste Geschmack auf neue Musik seines heiß erwarteten zweiten Albums. Seine einzigartige Stimme kommt auf dem klanglich verzaubernden Track herrlich zur Geltung. "Serotonin" wurde von Tom gemeinsam mit Gez O´Connell - aus dessen Feder unter anderem Dua Lipas "Hotter... weiterlesen

(djd). Der Luftkurort Nesselwang liegt wie auf einer Aussichtsterrasse im Herzen des Allgäus - mit Blick auf die Gipfel der Bayerischen und Tiroler Alpen. Auf Familien warten hier naturnahe Abenteuer zwischen Bergen und Seen, erlebnisreiche Ausflüge und ein Kinderferienprogramm. Gipfelstürmer auf der Alpspitze Die grandiose Aussicht von... weiterlesen

Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durchbruch verhelfen soll - ein Porno. Doch als die zurückgezogen lebenden Farmbesitzer dem Treiben ihrer Gäste auf die Spur kommen, gerät der kreative Trip zum Kampf auf Leben und Tod... ... weiterlesen

(djd). Marita Witt ist 44 Jahre alt und leidet seit ein paar Wochen unter Schweißausbrüchen - womöglich Wechseljahresbeschwerden? Ihr Hausarzt hat vor ein paar Tagen einen erhöhten Blutdruck festgestellt und ihr eine medikamentöse Behandlung vorgeschlagen. Doch Frau Witt möchte zunächst mehr zum Thema Gesundheitsförderung erfahren – und nutzt... weiterlesen

Heute, am 16.05.2022, läuft die siebte Folge der 11. Staffel "Die Höhle der Löwen" auf VOX. Darum geht´s: Raus aus den High Heels, rein in die Nagelschuhe! In Folge 7 will es Judith Williams wissen und testet die Nagelschuh-Clogs NIVILLI von Gründer Wilhelm Frank (39). Diese sollen Handwerkern beim Spachteln und Nivellieren von Böden helfen. Kann sich die... weiterlesen

(djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen