Lichtambiente to go: Leuchten für Ausflug, Camping, Picknick und Party

Nicht nur die Lichtintensität, sondern auch die Lichtfarbe kann bei dieser tragbaren Leuchte individuell eingestellt werden.
Nicht nur die Lichtintensität, sondern auch die Lichtfarbe kann bei dieser tragbaren Leuchte individuell eingestellt werden.
© djd/Lampenwelt.de

(djd). Wenn die Temperaturen steigen und uns wieder nach draußen locken, stehen vielseitige Aktivitäten auf dem Programm: vom Tagesausflug ins Grüne bis zum Campingwochenende, vom Barbecue im Garten bis zum gemütlichen Picknick im Park. Im Online-Shop www.lampenwelt.de beispielsweise findet man eine große Auswahl an Lampen und Leuchten. Sie können stimmungsvolle Begleiter für unterwegs sein.

Licht im Gepäck

Einen Tag unter freiem Himmel genießen - dafür packen wir unseren Rucksack und die mobile Lieblingsleuchte mit Akku. Ganz gleich, ob der Ausflug uns an den See, in die Berge oder einfach in den nächsten Stadtpark führt: Wenn die Dämmerung hereinbricht, kann man bis in die späten Abendstunden von gemütlichem Lichtflair profitieren. Wenn die Leuchte neben warmweißem Licht auch eine Dimmfunktion mitbringt, kann der Sommerabend zum perfekten Erlebnis werden.

Lust auf Picknick

Einfach mal raus und im Freien gemütlich essen: Neben einer Decke und den Lieblingsspeisen benötigt man dafür auch tragbare Akku-Leuchten. Denn wenn es doch einmal später wird und die Dämmerung hereinbricht, können die leuchtenden Begleiter kurzerhand auf der Picknickdecke, Wiese oder Sitzgruppe platziert werden. Sie sorgen für ein harmonisches Lichtspiel beim Time-out im Freien.

Lichtflair für die Gartenparty

Wenn im Sommer Grillkohle aufgelegt wird, kann auf Entspannungsmodus umgeschaltet werden. Mit stimmungsvoller Beleuchtung wird die Gartenparty mit Nachbarn und Freunden am Abend erst richtig gemütlich. Von Akkuleuchten zum Aufhängen in den Bäumen bis zu Lichtschläuchen, die den Garten per Multicolorfunktion kreativ in Stimmungslicht tauchen, ist die Auswahl für die Lichtgestaltung groß.

Der spontane Campingausflug

 Ein Wochenende fernab vom Alltag: Camping verspricht Natur pur und absolute Entschleunigung. Neben Zelt, Schlafsack und Kochgeschirr darf für die Nacht unterm Sternenhimmel eines nicht fehlen: gemütliches und praktisches Licht. Am besten eignen sich aufladbare Leuchten, die nicht auf eine Steckdose angewiesen sind. Ausgestattet mit Tragegriff können sie bei Bedarf auch im Zelt aufgehängt werden.

Leuchtender Komfort

Beim Camping kann es durchaus auch glamourös zugehen: "Glamping" kombiniert die Outdoorfreuden mit einer ordentlichen Portion Glamour und Luxus. Ein beheiztes Zelt mit Matratze ist da keine Seltenheit. Und auch in Sachen Licht ist Luxus unter freiem Himmel angesagt: mit extravaganten Leuchten - von der Solarleuchte aus Teakholz bis zur Designer-Bodenleuchte aus filigranen PVC-Stäben.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen