Klimaschonendes "grünes" Heizöl tanken: Heizungsmodernisierung: Pilotinitiative mit treibgasreduziertem Brennstoff

Haushalte, die an der Pilotinitiative teilnehmen, erhalten als erste Tankfüllung nach der Modernisierung eine treibhausgasreduzierte Mischung aus einem nahezu CO2-neutralen Brennstoff und Premium-Heizöl.
Haushalte, die an der Pilotinitiative teilnehmen, erhalten als erste Tankfüllung nach der Modernisierung eine treibhausgasreduzierte Mischung aus einem nahezu CO2-neutralen Brennstoff und Premium-Heizöl.
© djd/IWO - Institut für Wärme und Mobilität

(djd). Auch Gebäude mit einer modernen Öl-Brennwertheizung können langfristig die von der Bundesregierung angestrebten Klimaziele erreichen. Dazu soll zukünftig ein innovativer Brennstoff beitragen, der das fossile Heizöl nach und nach ersetzen kann. Dabei wird das klassische Heizöl mit einem treibhausgasreduzierten flüssigen Energieträger kombiniert. Diese nahezu klimaneutrale Komponente des Brennstoffs wird aus Altfetten oder Pflanzen- und Holzabfällen gewonnen. In einer späteren Phase ist zudem die Beimischung von synthetischen Brennstoffen auf Basis von grünem Wasserstoff und recyceltem CO2, sogenannten E-Fuels, geplant.

Pilotinitiative: Die Zukunft in den Heizöltank holen und dabei sparen

Im praktischen Einsatz soll sich nun zeigen, wie eine klimaschonende Wärmeversorgung mit moderner Heizungstechnik und alternativen Brennstoffen möglich ist. Im Rahmen der Pilotinitiative "future:fuels@work" sucht das Institut für Wärme und Mobilität (IWO) deshalb gemeinsam mit führenden Heizgeräteherstellern nach Haushalten, die eine Modernisierung mit Öl-Brennwerttechnik planen oder gerade umsetzen - und den treibhausgasreduzierten Brennstoff einsetzen möchten. Diese Haushalte können sich um die Teilnahme an dem Pilotprojekt bewerben, alle Informationen gibt es unter www.zukunftsheizen.de. Der Vorteil für Hauseigentümerinnen und -eigentümer: Sie sparen nicht nur CO2-Emissionen ein, sondern auch bares Geld. Denn als erste Tankfüllung mit maximal 2.000 Litern gibt es nach der Modernisierung eine klimaschonende Mischung aus einer nahezu CO2-neutralen Brennstoff-Komponente - Anteil 33 Prozent - und Premium-Heizöl - Anteil 67 Prozent - zum Vorzugspreis. Berechnet wird der bundesweite Niedrigstpreis von Premiumheizöl der vergangenen zwölf Monate ab Bestellzeitpunkt gemäß dem Onlineportal tecson.de. Den Mehrpreis für den innovativen Brennstoff trägt die Initiative.

Den erfolgreichsten Sanierern winkt eine weitere Prämie

Alle eingesetzten Mischungen entsprechen der aktuellen Heizölnorm und sind von den teilnehmenden Herstellern für den Einsatz freigegeben. Wer im Zuge der energetischen Modernisierung noch über die Heizungssanierung hinausgeht und es schafft, am Ende die bisherigen CO2-Emissionen um mehr als 80 Prozent zu reduzieren, hat damit bereits nicht nur künftige Klimaziele erreicht. Diese Teilnehmer haben zudem die Chance auf eine Klimaprämie in Höhe von 5.000 Euro.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Im Winter zu kalt, im Sommer zu heiß: Das passende Raumklima ist ganz entscheidend für das Wohlgefühl zu Hause und im Büro. Wer bei Sommerhitze in Wohnzimmer und Co. nicht schwitzen und bei Winterfrost nicht frieren möchte, muss deshalb nicht auf energiehungrige Klimaanlagen zurückgreifen oder seine Heizkosten in die Höhe treiben. Laut einer... weiterlesen

Sechs Jahre lang hat Karsten Walter zusammen mit Feuerherz deutsche Schlagergeschichte geschrieben - mit über 30 Millionen Streams, 28 Millionen YouTube-Klicks, drei Top-Ten-Alben in Folge sowie ausverkauften Konzerten gehörte Feuerherz zu den ganz Großen ihres Genres. Nun macht sich der charismatische Sänger Karsten Walter auf, die Herzen... weiterlesen

(djd). Ein möglichst nachhaltiger Umgang mit Ressourcen und ein entsprechend umweltbewusster Lebensstil sind immer mehr Menschen in Deutschland wichtig. Viele Erwachsene und Jugendliche setzen sich aktiv dafür ein, dass die Grundlagen für eine lebenswerte Zukunft bewahrt bleiben. Wenn im Spätsommer und Herbst wieder Hunderttausende eingeschult werden, können Eltern... weiterlesen

Das Drama "Abenteuer eines Mathematikers" läuft ab 30.06.2022 in den deutschen Kinos.
© Filmposter: Filmwelt Verleihagentur GmbH

Ab 30.06.2022 im Kino: "Abenteuer eines Mathematikers"

Cambridge/Massachusetts inmitten des 2. Weltkriegs. Stan Ulam (Philippe Tlokinski), ein 30-jähriger begabter polnisch-jüdischer Mathematiker, lebt hier mit seinem Bruder Adam. Die Nachrichten aus der polnischen Heimat werden immer düsterer, doch es ist für Stan unmöglich geworden, dorthin zurückzugehen und nach seiner Familie zu suchen. ... weiterlesen

(djd). E-Mobilität gewinnt stark an Bedeutung. Die Nachfrage nach E-Bikes etwa nimmt Jahr für Jahr zu. So wurden dem Portal Statista zufolge 2021 insgesamt rund zwei Millionen E-Bikes verkauft. Zum Vergleich: 2018 waren es 980.000. Auf Straßen und Wegen sieht man aber auch immer häufiger E-Scooter. Die beliebten Scooter werden vor allem gerne für die Wege zur Arbeit... weiterlesen

ProSieben zeigt heute, am 26.06.2022, die Actionreiche DC-Verfilmung "Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn" von Regisseurin Cathy Yan mit Margot Robbie als Harley Quinn: Nach der Trennung vom Joker schließt sich die ehemalige Psychiaterin Dr. Harleen Frances Quinzel alias Harley Quinn in Gotham City der Superheldinnen-Truppe "Birds Of Prey" an. ... weiterlesen