Kissinger Sommer 2015: Klassische Konzerte in Bad Kissingen genießen

Freitag, 16.01.2015 | Tags: Konzerte
  • Der Rossini-Saal in Bad Kissingen beeindruckt mit seiner Pracht, gebaut 1838.
    Der Rossini-Saal in Bad Kissingen beeindruckt mit seiner Pracht, gebaut 1838.
    © djd/Kissinger Sommer/Romana Kochanowski
  • (djd/pt). Klassische Musik ist nur was für alte Menschen? Weit gefehlt - schon die jüngsten Musikliebhaber können sich im Radio ihren Klassikwunsch erfüllen. Violinist David Garrett und der chinesische Pianist Lang Lang liegen beim jungen Publikum voll im Trend. Beide Stars traten bereits im glanzvollen Regentenbau in Bad Kissingen auf, und auch in diesem Jahr ist das Programm der angesehenen Konzertreihe "Kissinger Sommer" wieder hochkarätig. "Eine schöne Gelegenheit, sich generationenübergreifend an erlesener Musik zu erfreuen", findet Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

    Hochkarätige Musiker zu Gast

    Gerade den jungen Zuhörern dürfte der 14-jährige Jinghan Hou aus Chengdu ein Vorbild sein. Er gilt als Wunderkind in der Tradition von Lang Lang und gewann in seiner Heimat bereits zahlreiche Wettbewerbe. Schon zahlreiche heutige Weltstars wurden in Bad Kissingen als Stern am Klassikmusikhimmel geboren, beispielsweise Sopranistin Anna Lucia Richter, Cellistin Marie-Elisabeth Hecker und Pianist Nikolai Tokarev. Igor Levit gewann mit 17 Jahren beim "Kissinger Klavierolymp" die Silbermedaille, bekam 2009 vom Förderverein "Kissinger Sommer" den Luitpoldpreis verliehen und wird heute als Jahrhundertpianist gefeiert. Der Violinist Ning Feng legte ebenfalls den Grundstein seiner Karriere am Saaleufer und gilt heute als einer der besten Paganini-Geiger weltweit. Das Programm ist unter www.kissingersommer.de aufgeführt.

    Ohrenschmaus vor prächtiger Kulisse

    Ob Geige, Trompete, Gesang oder Klavier - jedes Konzert entführt die Zuhörer weg aus dem Alltag in die harmonische Welt der klassischen Musik. Die Aufführungsorte selbst tragen ebenfalls zum beeindruckenden Gesamtbild bei. Mit seinen Rundbögen und der prächtigen Kassettendecke vermittelt beispielsweise der Rossini-Saal im Regentenbau eine stimmungsvolle Atmosphäre und eine gute Akustik. Der Max-Littmann-Saal, möglicherweise der beste Konzertsaal der Welt, überzeugt ebenfalls durch sein Klangerlebnis. Dies liegt vor allem an der Holzvertäfelung aus Kirschbaum, die fast den ganzen Raum einkleidet und mit Intarsien aus Ebenholz verziert ist.


    Das könnte Sie auch interessieren

    Igby Slocumb, 17-jähriger Spross aus reichem Hause, ist ein Rebell von Dean`schem Format, der aber sehr genau weiß, was er zu tun hat: Nur weg von dieser Familie! Von der pillenschluckenden Mutter, dem schizophrenen Vater, dem angepassten Bruder und dem skrupellosen Onkel. Von älteren Frauen an-, von Freunden und Familien immer wieder heruntergezogen,... weiterlesen

    (djd). Zeigt her eure Füße: So heißt es im Fitnessstudio, beim Yoga oder in der Sauna, beim Schwimmbadbesuch, am Strand, im Freizeitoutfit mit offenen Schuhen oder entspannt zu Hause. Barfußlaufen ist eigentlich nichts Besonderes. Unangenehm wird es den meisten Menschen dann, wenn dabei "Peinliches" zutage tritt - beispielsweise lästiger Nagelpilz. Eine aktuelle... weiterlesen

    Der Frankfurter Weihnachtsmarkt gehört zu den bedeutendsten und schönsten in Deutschland.
    © djd/Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

    Frankfurt am Main: Weihnachtsmarkt mit jahrhundertelanger Tradition

    Update vom 26.10.2020: Der Weihnachtsmarkt in Frankfurt (Main) 2020 wurde leider wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt. (rgz) Wenn in der Adventszeit der Frankfurter Weihnachtsmarkt zum Verweilen und Schlemmen einlädt, liegt der Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein und Grillwürstchen über dem... weiterlesen

    Luisa (Mala Emde) ist 20 Jahre alt, stammt aus gutem Haus, studiert Jura im ersten Semester. Und sie will, dass sich etwas verändert in Deutschland. Alarmiert vom Rechtsruck im Land und der zunehmenden Beliebtheit populistischer Parteien, tut sie sich mit ihren Freunden zusammen, um sich klar gegen die Faschos zu positionieren. Schnell findet sie Anschluss... weiterlesen

    (djd). Als über Wochen hinweg Restaurants und Kantinen in Deutschland geschlossen waren, erlebte das Kochen zu Hause seine Renaissance. Lecker und vielseitig, aber nicht zu aufwendig sollten die Gerichte sein. Schließlich arbeiteten viele im Homeoffice, gleichzeitig stand oft eine ganztägige Kinderbetreuung auf dem Programm. "Nicht nur in solchen Situationen freut es mich... weiterlesen

    Für Fans der Hörspielserie "Die kleine Schnecke Monika Häuschen" von Autorin Kati Naumann, gibt es in diesem Jahr noch einen ganz besonderen Ohrenschmaus! Bevor der Graugänserich Günter in den Süden fliegt und die kleine Schnecke Monika und ihr Freund, der Regenwurm Schorsch, sich ein Plätzchen zum Überwintern in der Erde suchen, unternehmen sie... weiterlesen

    (djd). Opa und Oma wohnen mit im Haus, aber in einer abgetrennten Wohneinheit. Die Einliegerwohnung wird vermietet und kann später bei Bedarf von einer Pflegekraft genutzt werden. Geht es um die Planung eines neuen Hauses, entscheiden sich immer mehr Bauherren für ein Zweifamilienhaus oder ein Haus mit Einliegerwohnung. Das bringt viele Vorteile mit sich. Auch in finanzieller... weiterlesen