Kinderwunsch auf Eis gelegt: Social Freezing - der kühl kalkulierte Wettlauf gegen die biologische Uhr

Freitag, 16.01.2015 | Tags: Kinderwunsch, Familienplanung
Den Kinderwunsch auf Eis legen oder die Sache mutig angehen? Viele Paare haben Schwierigkeiten, den richtigen Zeitpunkt für die Familiengründung zu finden.
Den Kinderwunsch auf Eis legen oder die Sache mutig angehen? Viele Paare haben Schwierigkeiten, den richtigen Zeitpunkt für die Familiengründung zu finden.
© djd/MSD/Corbis

(djd/pt). Lange Ausbildungszeiten, berufliches Engagement, hohe Mobilität und Schwierigkeiten bei der Partnersuche - es gibt viele Gründe dafür, warum Frauen in Deutschland immer später Kinder bekommen. So ist von 1970 bis 2010 das Durchschnittsalter westdeutscher Frauen bei der Geburt des ersten Kindes um fünf Jahre gestiegen - von 24 auf 29. Bisher wird die Familiengründung meist eher ungeplant aufgeschoben, nach dem Motto "es passt halt noch nicht". Doch immer mehr Frauen sind bereit, ihren Kinderwunsch ganz bewusst und buchstäblich "auf Eis" zu legen.

Verlockend oder tückisch?

Moderne Technik macht es möglich, in den fruchtbaren Jahren Eizellen zu entnehmen und eingefroren zu lagern, bis der Zeitpunkt für eine Schwangerschaft günstig erscheint. Da hier kein medizinischer Grund vorliegt wie etwa bei jüngeren Krebspatientinnen, spricht man von "Social Freezing". Was zuerst verlockend klingt - unabhängig von der biologischen Uhr zu sein -, hat aber durchaus Tücken. Denn durchschnittlich entscheiden sich Frauen erst im Alter von 38 für "Social Freezing". Dann ist aber die Qualität der Eizellen bereits deutlich reduziert und die Erfolgsquote erheblich schlechter als im idealen Alter von circa 26 Jahren. Auch ließen sich in einer Studie erfolgreiche Schwangerschaften bei Frauen unter 39 öfter erreichen. Sinnvoller wäre es also, die Familienplanung schon früher anzugehen. Klappt es dann trotzdem nicht, sollte man sich an ein Kinderwunschzentrum wenden, bevor es zu spät ist - Adressen gibt es unter www.kinderwunsch.de. Denn heute ist die Behandlung viel einfacher geworden, etwa durch das Fertilitätshormon Corifollitropin alfa in "Elonva", mit dem nur eine einzige Hormoninjektion zur Stimulation der Eizellen nötig ist.

Risiken vermeiden

Bei Frauen über 40 ist nicht nur die Erfolgsquote geringer, auch die Risiken einer Schwangerschaft steigen mit dem Alter. So kommen typische Komplikationen wie Schwangerschaftsdiabetes und Gestose statistisch häufiger vor. Und nicht zuletzt sollte man sich überlegen, ob man die "Oma" oder doch eher die Mama seines Kindes sein möchte.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Campen gibt es in sehr unterschiedlichen Ausprägungen. Der eine packt sein Zelt in den Kofferraum und fährt drauflos ins Grüne. Ein anderer ist im luxuriösen Wohnmobil mit allen Extras unterwegs. In jedem Fall hatten noch nie zuvor so viele Menschen Lust aufs Campen. Die Corona-Pandemie hat den Trend zusätzlich verstärkt. Man brauchte eine heimische... weiterlesen

(djd). Ein sorgsam angelegter Teich ist ein anziehender Blickpunkt in jedem Garten und eine Wohlfühloase für die Besitzer. Mit einer Sitzecke in Teichnähe kann man beim sanften Plätschern eines Wasserspiels herrlich entspannen. Gleichzeitig gibt das Feuchtbiotop zahlreichen Tieren wie Insekten, Fröschen oder Fischen Lebensraum. So richtig genießen lässt... weiterlesen

Nazan Eckes übernimmt ab dem heutigen Montag (12.04. ab 22.30 Uhr) wieder die Moderation von RTL EXTRA. Die 44-Jährige hatte vor vier Monaten eine Auszeit genommen, um sich der Pflege ihres Vaters und der Unterstützung ihrer Mutter widmen zu können. Aufgrund einer fortschreitenden Alzheimer-Erkrankung ihres Vaters, hatte sich die Moderatorin zu diesem persönlichen... weiterlesen

Im ARD-Vorabendprogramm läuft heute (12.04.2021) eine neue Ausgabe der erfolgreichen Quizshow "Wer weiß denn sowas?". Moderator Kai Pflaume hält wieder wieder knifflige Fragen für seine beiden Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker und Elton bereit. Unterstützt werden diese von den prominenten Studiogästen. Am Montag sind das Art Garfunkel junior und... weiterlesen

SAT.1 geht heute (12.04.2021) mit der neuen Staffel "Promis unter Palmen - Für Geld mache ich alles!" an den Start. Mit 15 Minuten Verspätung startet ab 20:30 Uhr die erste Folge. In der Realityshow "Promis unter Palmen" ziehen 12 extrovertierte TV-Promis gemeinsam in die prachtvolle Villa am Palmenstrand von Thailand und werden mit den Höhen und Tiefen des WG-Lebens... weiterlesen

(djd). Selten war die weite Welt so unerreichbar wie im vergangenen Jahr. Doch diesen Sommer soll sie uns wieder ein wenig näherkommen: in Bremerhaven. Dort werden – wenn alles gut geht – zur Lütte Sail 2021 vom 11. bis 15. August zahlreiche Schiffe aus nah und fern zu einem maritimen Fest erwartet. Nachdem die große Sail Bremerhaven 2020 ausfallen musste, laden... weiterlesen

In der Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" auf VOX ist heute Abend (12.04.2021 ab 20:15 Uhr) Justus Lauten (31 Jahre) aus Köln zu Gast. Er stellt seine KI-App "Werksta.tt" zur Vermeidung von Überproduktion in der Bäckereibranche. Mit seiner Software will er einen Beitrag leisten, um unnötige Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. ... weiterlesen