• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Kinderleicht die Welt entdecken: Fernreisen familienfreundlich und nachhaltig gestalten

Kinderleicht die Welt entdecken: Fernreisen familienfreundlich und nachhaltig gestalten

Der Besuch einer Teeplantage gehört bei einer Familienreise durch Sri Lanka zum spannenden Programm.
Der Besuch einer Teeplantage gehört bei einer Familienreise durch Sri Lanka zum spannenden Programm.
© djd/Travelkid Fernreisen GmbH & Co. KG

(djd). Dschungelwandern auf Bali, eine Elefanten-Safari auf Sri Lanka oder Übernachten in einem jordanischen Beduinenzelt - mit der richtigen Planung lassen sich Fernreisen familienfreundlich und sogar nachhaltig gestalten. "Eine Reihe an Reiseveranstaltern legt inzwischen großen Wert auf den Schutz der natürlichen und kulturellen Ressourcen im Reiseland und beschäftigt verstärkt lokale Dienstleister", erklärt Beate Fuchs, Reiseexpertin beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale. Tourismus bringe einen großen Mehrwert für viele Regionen mit sich, vorausgesetzt, man entscheide sich für individuell geplante Reisen mit einem hohen Fair-Trade-Hintergrund und gegen All-Inklusive-Hotelangebote.

Authentische Einblicke

Wer sich von einheimischen Reiseleitern die regionale Natur und Kultur vermitteln lässt, vor Ort auch mal wandert, radelt und Wildtiere wie Elefanten in ihrer natürlichen Umgebung besucht, hat schon viel richtig gemacht. Veranstalter wie Travelkid haben all diese Aspekte im Blick. Der österreichische Spezialist für Fernreisen mit Kindern beschäftigt bis zu zehn Menschen an der jeweiligen Destination. Auf einer Rundreise über die indonesische Insel Bali werden die Urlauber unter anderem von einem heimischen Reiseleiter und einem Chauffeur begleitet, die den Gästen authentische Einblicke in die einheimische Kultur und Lebensart bieten - etwa bei einer Wanderung durch den Dschungel oder die Reisfelder. Unter www.travelkid.at gibt es ausführliche Reisebeschreibungen, Erlebnis- und Hintergrundberichte sowie Videos zu den jeweiligen Destinationen.

Elefantenfreundlich reisen

Sri Lanka zum Beispiel ist ein familienfreundliches Ziel und eignet sich auch für eine Reise mit Kleinkindern. Tempel, Teeplantagen, Traumstrände und eine artenreiche Tierwelt: Urlauber landen hier in einer völlig anderen Welt. Auf einer Rundreise durch den Inselstaat steht natürlich eine Jeep-Safari im Yala-Nationalpark und ein Besuch in einer Schutzstation für Elefanten auf dem Programm. Travelkid, ist auf der von der Tierschutzorganisation Pro Wildlife veröffentlichten Liste der "elefantenfreundlichen Reiseanbieter" verzeichnet, meidet Aktivitäten, für die Tiere dressiert und aus ihrem natürlichen Lebensbereich gerissen werden. Zu Nationalparks abseits der üblichen Touristenpfade führt auch eine individuell geplante und von einem einheimischen Chauffeur begleitete Rundreise durch Jordanien - inklusive Treibenlassen im Toten Meer und einer Safari zu den Spießböcken im Shaumari Wildlife Reserve. Übernachtet wird in ausgewählten kinderfreundlichen Familienzimmern in sorgfältig ausgewählten ECO Lodges sowie im Beduinenzelt.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Den Körper anspannen, den Blick aufs Ziel richten – und einputten: Wer beim Minigolf als Sieger vom Platz geht, darf schon ein bisschen stolz sein. Die fantasievoll angelegten Bahnen mit verschiedensten Hindernissen sind ein beliebter Freizeitspaß für Familien oder im Freundeskreis. Wer wiederum den Spaß beim Minigolf mit dem sportlichen Anreiz des... weiterlesen

(djd). In dem rauen Klima und der endlosen Weite der Taiga wächst die Sibirische Zirbelkiefer, besser bekannt unter dem Namen Sibirische Zeder. Der "Lebensbaum", wie er in der russischen Bevölkerung auch genannt wird, bringt eine ganz besondere "Frucht" hervor: die Zedernuss. Drei bis vier Jahre lange brauchen die Samen, um in den großen Zapfen am Baum zu reifen, bevor sie... weiterlesen

(djd). Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Schon gar nicht, wenn es um den persönlichen Einrichtungsstil und die Möblierung des eigenen Zuhauses geht. In einem Punkt allerdings sind sich fast alle einig: Weiß bleibt unangefochten der beliebteste Farbton in Deutschland. Das dürfte gleich mehrere Gründe haben: Der helle Ton lässt jeden... weiterlesen

Pierce Brosnan als James Bond in "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie".
© TVNOW / © 1997 Danjaq, LLC and Eighteen Leasing Corporation. All Rights Reserved

RTL Kinosommer am 13.06.2021: "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie" mit Pierce Brosnan als James Bond

Heute (13.06.2021) läuft im Rahmen des RTL Kinosommers zu später Stunde noch ein "James Bond"-Film. Ab 21:55 Uhr zeigt RTL den mit "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie" den 18. Film aus der James-Bond-Reihe. Die Rolle des James Bond wird in diesem Film von Pierce Brosnan verkörpert. Als sein Gegenspieler Elliot Carver ist  Jonathan Pryce zu sehen. Michelle Yeoh und... weiterlesen

Der RTL Kinosommer geht heute (13.06.2021) in die nächste Eunde. Mit "Ich - Einfach unverbesserlich 3" steht ab 20:15 Uhr ein weiterer Animationsfilm auf dem Programm. Im dritten Teil trifft der frühere Superschurke Gru auf seinen Zwillingsburder Dru. Gemeinsam werden die Brüder Super-Bösewicht Balthazar Bratt den gestohlenen Diamanten wieder abjagen. ... weiterlesen

(djd). Endlich nicht mehr die Eltern um jedes Eis bitten, sondern selbst entscheiden, wann man sich etwas gönnen möchte. Das erste Taschengeld stellt für viele Kinder einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum Erwachsenwerden dar. Auf diese Weise lernen sie zugleich, dass Freiheit stets mit Verantwortung verbunden ist. Denn finanzielle Nachschläge, wenn das Taschengeld... weiterlesen

(djd). Reisefrust? Im Gegenteil! Die innerdeutsche Reiselust wird auch 2021 überdurchschnittlich groß sein. Urlaub an der Mecklenburgischen Ostseeküste verspricht dabei Sicherheit, Ruhe, Abstand und Erholung. Mit ein paar Insidertipps wird er zudem unvergesslich. Erholen in einer ganz besonderen Landschaft Vielfalt und Ruhe abseits der... weiterlesen