Information und Inspiration: App fürs Smartphone macht den Alltag von Lip- und Lymphödem-Patienten leichter

  • Die App für Lip- und Lymphödem-Patienten enthält unter anderem Informationen, Motivationstipps und therapiebegleitende Übungen.
    Die App für Lip- und Lymphödem-Patienten enthält unter anderem Informationen, Motivationstipps und therapiebegleitende Übungen.
    © djd/medi
  • (djd). Unser Lymphsystem ist an das Herz-Kreislauf-System angeschlossen und erfüllt wichtige Funktionen für den Organismus und damit auch für unser Wohlbefinden. In den Vordergrund rückt das Lymphsystem erst dann, wenn es beeinträchtigt ist - etwa durch ein Lymphödem. Für die Betroffenen wird die chronische Krankheit zu einem ständigen Begleiter in Beruf und Alltag. Dasselbe gilt für Patienten mit einem Lipödem. Die richtige Therapie und eine positive Einstellung können wieder mehr Lebensqualität geben. Wertvolle Unterstützung bei der Behandlung können heute digitale Helfer leisten.

    Alles Wichtige auf dem Smartphone

    Mit dem "medi companion" hat der Hilfsmittelhersteller medi beispielsweise eine neue Gesundheits-App für Lip- und Lymphödem-Patienten entwickelt. Die Betroffenen können Wissen und verschiedene Services sowie Übungen therapiebegleitend zusammenzustellen - und zwar ganz gezielt nach persönlicher Indikation und individuellem Interessengebiet. Die App bündelt alles Wissenswerte rund um den Alltag mit Lip- oder Lymphödem: von Ernährungs- und Bewegungstipps über Hilfe bei der Anwendung der Produkte bis hin zu modischen Inspirationen. Spielerische Elemente in der App sollen die Patienten bei ihrer Therapie motivieren - dadurch entwickeln sie leichter Routinen und können ihren Alltag besser meistern. Bei konkreten Herausforderungen mit dem Kompressionsstrumpf gibt die App Anwendern ebenfalls wertvolle Tipps und leistet schnelle Hilfe. Die App kann für Apple-Geräte im App Store und für Android-Geräte im Google Play Store heruntergeladen werden.

    App unterstützt Patienten in vier Rubriken:

    1. Der Patient und seine Kompression: Hier liefert die App Antworten zu Fragen wie: Was erleichtert das Anziehen des Kompressionsstrumpfs? Welches Zubehör gibt es? Was kann ich tun, wenn das Haftband rutscht? Wie bleibt meine Haut geschmeidig?
    2. Community: Die App stellt Outfit-Ideen und Styles mit Kompression für verschiedene Anlässe vor und inspiriert auf diese Weise den Patienten. Passt die Kompressionsversorgung modisch zu ihm, wird er sie gerne tragen und seine Therapie konsequent verfolgen.
    3. Gesundheitswissen: Umfassende Gesundheitsthemen geben Aufschluss über die verschiedenen Krankheitsbilder und die richtige Ernährung bei Lip- und Lymphödem.
    4. Bewegung: Video-Anleitungen und Tipps zum Mitmachen regen zu therapiebegleitenden Aktivitäten an, darunter Yoga, Entstauungsgymnastik und Entspannungsmethoden.

     


    Diesen Artikel teilen