Immer ein gutes Wohngefühl: Mit einem Komplettsystem das Raumklima energiesparsam verbessern

Die moderne Bauweise von Gebäuden mit hoher Wärmedämmung lässt das Bedürfnis nach einer kontinuierlichen Frischluftzufuhr mit Hilfe einer Wohnraumlüftungsanlage aufkommen.
Die moderne Bauweise von Gebäuden mit hoher Wärmedämmung lässt das Bedürfnis nach einer kontinuierlichen Frischluftzufuhr mit Hilfe einer Wohnraumlüftungsanlage aufkommen.
© djd/Schütz GmbH & Co. KGaA

(djd). Es fördert unser Wohlbefinden, steigert unsere Leistungsfähigkeit und erhält die Bausubstanz unseres Zuhauses: Wer richtig lüftet, lässt Schadstoffe und überflüssige Luftfeuchtigkeit aus den Innenräumen. So erhöht man nicht nur seine Wohnqualität, sondern beugt auch der Schimmelbildung vor. Regelmäßig die Fenster von Hand aufzumachen und für ausreichend Frischluftzufuhr zu sorgen, ist jedoch im Alltag nicht immer möglich.

Heizen, lüften und kühlen

Gerade Neubauten sind aufgrund der steigenden Anforderungen in puncto Energieeffizienz beinahe vollständig luftdicht versiegelt. Dabei findet praktisch kein natürlicher Luftaustausch über Fugen und Ritzen mehr statt. Zudem soll die wertvolle Heizenergie in der kalten Jahreszeit nicht wieder zum Fenster hinausgelüftet werden. Eine bessere Lösung für den kontinuierlichen Luftaustausch liefern moderne Wohnraumlüftungsanlagen wie beispielsweise Airconomy von Schütz. Diese Weiterentwicklung einer klassischen Lüftungsanlage punktet sogar noch mit einer zusätzlich integrierten Kühlfunktion für die warme Jahreszeit.

Bedarfsgerecht steuern

Dabei wird eine Warmwasserfußbodenheizung zunächst mit einer kontrollierten Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung kombiniert. Die Zuluft strömt unmittelbar an den Heizrohren vorbei und unterstützt damit die Heizleistung. Dies senkt den Energieverbrauch der Flächenheizung und lüftet zudem das Gebäude. Ähnlich ist das Prinzip bei der Kühlfunktion, die bei Hitzeperioden im Sommer wohltuende Erfrischung verschafft: Die Heizrohre werden mit Kaltwasser durchströmt. Diese temperierte Fläche als auch die Frischluft sorgen selbst bei tropischen Außentemperaturen für ein angenehmes Raumklima. So lässt sich raumweise und individuell nach aktuellem Tagesbedarf oder Temperaturempfinden kühlen. Unter www.airconomy.net gibt es Planungsbeispiele für Bauherren und Sanierer. Eine kontrollierte Wohnraumlüftung hat aber noch weitere Vorteile: Dank der technisch ausgereiften Schalldämpfung ist ein nahezu lautloser Betrieb möglich. Auch Zugluft gehört mit einem Lüftungssystem der Vergangenheit an. Straßenlärm, Feinstaub, Pollen und Insekten, die durch das geöffnete Fenster in die Wohnräume gelangen würden, bleiben damit zuverlässig vor der Haustür.

(djd). Gerade Neubauten sind aufgrund der steigenden Anforderungen in puncto Energieeffizienz beinahe vollständig luftdicht versiegelt. Dabei findet praktisch kein natürlicher Luftaustausch über Fugen und Ritzen mehr statt. Zudem soll die wertvolle Heizenergie in der kalten Jahreszeit nicht wieder zum Fenster hinausgelüftet werden. Eine bessere Lösung für den kontinuierlichen Luftaustausch liefern moderne Wohnraumlüftungsanlagen. Diese Weiterentwicklung einer klassischen Lüftungsanlage punktet sogar noch mit einer zusätzlich integrierten Kühlfunktion für die warme Jahreszeit. So sorgt man komfortabel für ein gesundes Raumklima. Zudem beugt dies der gefürchteten Schimmelbildung im Neubau vor. Unter www.airconomy.net gibt es Planungsbeispiele für diese Anlagen.

Keine Chance für Schimmel

(djd). Schimmel kann immer entstehen, wenn Luft mit hoher Feuchtigkeit auf kalte Oberflächen trifft. Dabei kondensiert das transportierte Wasser und setzt sich zum Beispiel an der Wand ab. Es bildet sich ein feuchtwarmes und nährstoffreiches Milieu, in dem sich die Pilze gut und schnell vermehren. Eine Lüftungsanlage hingegen sorgt automatisch für den notwendigen Luftaustausch und hält dabei die Luftfeuchtigkeit auf Idealwert. Damit ist jederzeit ein durchgehend angenehmes und gesundes Raumklima gewährleistet, da Feuchtigkeit und CO2 in der Luft kontinuierlich abgeführt werden. Unter www.airconomy.net gibt es mehr Informationen zu einem modernen Komplettsystem zum Lüften, Heizen und Kühlen.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Region Main-Tauber-Kreis ist auch ein Dorado für Wanderer.
© djd/Wirtschaftsförderung Main-Tauber-Kreis/Peter Frischmuth/argus

Geld ist längst nicht alles - Main-Tauber-Kreis: Sechs Gründe für eine Karriere jenseits der Großstadt

(djd). In Deutschland mangelt es an Fachkräften: In vielen Branchen müssen Unternehmen um gut ausgebildete Mitarbeiter werben. Aber was ist den jungen Leuten heute wichtig? Der Job sollte nicht nur gut bezahlt sein, sondern vor allem auch in einem angenehmen Arbeitsklima stattfinden. Das Umfeld ist bestenfalls familienfreundlich und der Wohnraum bezahlbar. Somit empfiehlt sich der... weiterlesen

(djd). Wer die Uckermark kennt, denkt an unberührte Natur, einzigartige Landschaftsräume, üppige Wälder, Seen und Flussläufe. Manchen erscheinen aber auch große gepflegte Gärten vor dem inneren Auge. Von diesen gibt es tatsächlich eine ganze Menge hier auf dem flachen Land. Das ist der Anlass für die Gartenschau Offene Gärten Uckermark, die... weiterlesen

Seit 25 Jahren läuft die Action-Serie "Alarm für Cobra 11". Zum Jubiläum sendet RTL heute (06.05.2021) ab 20:15 Uhr noch einmal die spektakulärsten Episoden rund um die Autobahnpolizei. Für Erdogan Atalay in der Rolle des Semir Gerkhan heißt das wieder Sonderschicht auf der Autobahn, denn es laufen gleich 4 Folgen "Alarm für Cobra 11" nacheinander. Heute... weiterlesen

In der ARD läuft heute (06.05.2021) ab 20:15 Uhr ein neuer DonnerstagsKrimi. Ausgestrahlt wird die Episode "Bretonische Spezialitäten" aus der Krimireihe "Kommissar Dupin". Sein neunter Fall führt Pasquale Aleardi alias Kommissar Dupin in die bretonische Korsaren-Stadt Saint-Malo. Hinter den steinernen Festungsmauern der malerischen Hafenstadt muss er den Mord an einer... weiterlesen

Im ARD-Vorabendprogramm läuft heute (06.05.2021) eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?". Gastgeber Kai Pflaume überrascht seine beiden Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker und Elton wieder mit kniffligen Fragen. Hilfe bekommen die beiden von den prominenten Stuidogästen. Heute raten die beiden Schauspielschwestern Sina und Sarah Tkotsch mit. ... weiterlesen

(djd). In einen attraktiven Garten gehören nicht nur Pflanzen. Ein Gartenhaus, ein hübscher Zaun, vielleicht ein Pavillon und weitere Outdoor-Elemente sind ebenfalls wichtige Komponenten der Gartengestaltung. Obendrein bringen sie sowohl Stauraum als auch Struktur in das grüne Wohnzimmer. Als Baumaterial eignet sich Holz, denn es ist als nachwachsender Rohstoff ökologisch... weiterlesen

(djd). Schwitzen ist wichtig. Es regelt die Körpertemperatur und verhindert, dass wir überhitzen. Doch hat es bekannterweise auch unangenehme Seiten: Gerade Schweißgeruch kommt in fremden Nasen gar nicht gut an. Deodorants sind eine bewährte Lösung für das Problem. Umwelt- und gesundheitsbewusste Verbraucher greifen hier gern auf zertifizierte Naturkosmetik... weiterlesen

Heute Abend (05.05.2021 ab 20:15 Uhr) läuft im ZDF eine neue Ausgabe der großen "Terra X"-Show mit Johannes B. Kerner als Gastgeber. Diesmal dreht sich alles um die "Mythen der Welt". Faszinierende und geheimnisvolle Orte sind die Quelle zahlreicher Mythen. In der großen "Terra X"-Show wird zu fremden Kulturen, in eisige Höhen und in die Tiefe des Meeres gereist, um... weiterlesen