Hygiene im Zuhause: Spezielle Wandbeläge können Belastung mit Bakterien und Viren verringern

  • Chic und schön: Tapeten mit einer keimverringernden Wirkung sorgen für hygienische Bedingungen.
    Chic und schön: Tapeten mit einer keimverringernden Wirkung sorgen für hygienische Bedingungen.
    © djd/Marburger Tapetenfabrik
  • (djd). Hygiene im Alltag ist unverzichtbar für unsere Gesundheit - das ist gerade in letzter Zeit deutlich ins Bewusstsein gerückt. Tagtäglich sind wir von einer Vielzahl an Bakterien und Viren umgeben, auch im eigenen Zuhause. Mit der Wahl der passenden Einrichtung kann man jedoch dazu beitragen, diese Belastung zu reduzieren. Einfach und hygienisch zu reinigende Oberflächen tragen ebenso dazu bei wie spezielle Beschichtungen und keimverringernd wirkende Materialien.

    Bei Desinfektion die Wände nicht vergessen

    Möbel, Bodenbeläge und Tapeten umgeben uns jeden Tag und sind meist über viele Jahre im Gebrauch. Umso wichtiger zur Gesundheitsvorbeugung ist es, eine gute Hygiene im eigenen Haushalt zu pflegen sowie nach Möglichkeit Materialien zu verwenden, die prophylaktisch wirken. Bislang hat man sich bei der Desinfektion auf Böden, Türklinken und Schalter konzentriert, dabei nehmen die Wände eine ungleich größere Gesamtfläche ein. Deshalb sind etwa die keimEX-Tapeten mit Silbernanopartikeln ausgestattet, die Viren und Bakterien messbar reduzieren können. Laut klinischer Studien unter anderem am Universitätsklinikum Gießen-Marburg kann die Tapete die lokale Keimbelastung an der Wand um bis zu 64 Prozent verringern. Für das private Zuhause ist der Wandschmuck damit ebenso geeignet wie für Seniorenheime oder Krankenhäuser. Diese Vorteile haben auch die Investoren der bekannten VOX-Fernsehsendung "Die Höhle der Löwen" beeindruckt. Dort hatten die Unternehmer Ullrich und Paul Eitel ihre Erfindung vorgestellt.

    Silbernanopartikel für antimikrobielle Aktivität

    Der antimikrobiell aktive und klinisch getestete Wandbelag ähnelt einer Vliestapete. Der entscheidende Unterschied liegt in seiner Oberfläche aus Silbernanopartikeln, die in Studien ihre Wirksamkeit unter anderem gegenüber Influenza- (H5N1), Noro- und Herpes-Viren bestätigt haben. Aktuelle Forschungen aus Schweden zeigen zudem, dass die Partikel ebenfalls das Coronavirus zerstören können. Unter www.keimex.com gibt es mehr Informationen, auch zur siebenjährigen Herstellergarantie auf die antimikrobielle Aktivität. Neben Hygieneaspekten kommt es bei der Inneneinrichtung natürlich immer auf die optische Wirkung an. Mit einer angenehmen Haptik und 17 harmonischen Farbtönen erhält das Zuhause eine individuelle Wohlfühlatmosphäre.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Blogger, YouTuber und Co. spielen im Leben vieler Kinder und Teenager eine große Rolle. Ihr Einfluss ist nicht zu unterschätzen. Umso sorgfältiger sollten Eltern hinschauen, wem der Nachwuchs da täglich "folgt". Auch Kinder sollten erfahren, dass das eigene Leben noch immer die besten Geschichten schreibt und nicht das Internet mit seinen vielen Angeboten, Likes... weiterlesen

    (djd). Regionale Lebensmittel einkaufen, das Fahrrad häufiger nutzen und Strom sparen: Ein nachhaltiger Lebensstil ist heute vielen Menschen wichtig. Auch beim Kauf von Bekleidung wie Schuhen hat das Interesse an der Nachhaltigkeit von Produktion und Produkten zugenommen. Die Unternehmen reagieren darauf. So gibt es mittlerweile zahlreiche Schuhlabels, die umweltfreundlich produzieren... weiterlesen

    (djd). Von Fernreisen sehen viele Menschen derzeit ab. Eine erholsame Auszeit wünschen sie sich dennoch, denn Stress und Alltagsbelastung sind in Zeiten von Homeoffice und Maskenpflicht nicht weniger geworden. Ein Kurzurlaub ohne weite Anreise ist jetzt genau das Richtige, um ein paar Tage abzuschalten. Für die kältere Jahreszeit bietet sich ein Thermenurlaub an, der... weiterlesen

    In Miranda Wells (Katie Holmes) Leben scheint gerade alles schief zu laufen. Der alleinerziehenden Mutter von drei Kindern wächst alles über den Kopf. Das Geld reicht hinten und vorne nicht mehr, seitdem ihr Mann vor ein paar Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als hätte sich das Schicksal gegen sie gerichtet, kracht während eines Hurrikans auch noch ein Ast... weiterlesen

    (djd). Die Vorbereitung auf Weihnachten ist stressig genug, da sollte bei der Zubereitung des festlichen Menüs keine Hektik aufkommen. Mit dem Einsatz kochfertiger, tiefgekühlter Zutaten kann man seine Nerven schonen, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen. Marga Hamacher von Eismann hat einen Rezepttipp für ein dreigängiges Weihnachtsmenü... weiterlesen

    (djd). Zwischen Termindruck und Freizeitstress bleibt wenig Zeit, um ab und zu mal tief durchzuatmen. Kein Wunder, dass viele Deutsche angeben, sich oft gestresst zu fühlen. Für weniger Hektik und mehr Gelassenheit im Alltag sorgen diese drei Tipps. Tipp Nr. 1: Einfach mal bewusst einen Punkt von der To-do-Liste streichen. Denn wer lernt, ab und an "unperfekt" zu sein, kann viel... weiterlesen

    (djd). Meist trifft es den Menschen völlig unvermittelt: Ein Schlaganfall oder ein Unfall mit Schädel-Hirn-Trauma führt unversehens zu einer bleibenden neurologischen Einschränkung. Tief sitzt dann der Schock, wenn bisher selbstverständliche Handlungen wie Sprechen, Gehen oder Greifen auf einmal zur Herausforderung werden. Nach der ersten Behandlung stellt sich... weiterlesen

    Sich verlieren, sich finden, das Leben als Wanken und Schwanken, das ein Tanz sein kann, eine Woge, aber auch der freie Fall - und immer kommt der Augenblick, in dem alles zu stimmen scheint: "Grau ist der Himmel und Du bist schön, wir brauchen heute nicht mehr rauszugehen ..." So auch der Titel des neuen Albums von Les Maries   auf dem sie melancholisch, humorvoll... weiterlesen

    (djd). Selbstbestimmt lernen und mit kreativer Neugier Neues entdecken: Gerade in der Grundschulzeit ist es wichtig, die natürliche Begeisterung und Lernfreude der Kinder zu erhalten und zu stärken. Eine wesentliche Unterstützung können dabei Eltern und Großeltern mit der sorgfältigen Auswahl digitaler Lernspiele leisten. Innovative Lernsysteme, die digitale... weiterlesen