Heizen mit Mehrwert: Mit Wärmepumpen stets einen kühlen Kopf bewahren

Eine Wärmepumpe kann auch kühlen, indem sie den Wohnräumen an heißen Tagen überschüssige Wärme entzieht.
Eine Wärmepumpe kann auch kühlen, indem sie den Wohnräumen an heißen Tagen überschüssige Wärme entzieht.
© djd/NIBE

(djd). Das zurzeit beliebteste Heizungssystem im Neubau ist die Wärmepumpe. Über die Hälfte aller Bauherren entscheiden sich bereits für diese klimaschonende Heizvariante, diese Zahl ist einer Destatis-Übersicht zu Bauanträgen für Einfamilienhäuser zu entnehmen. Neben ihren wärmenden Eigenschaften verkörpern Wärmepumpen aber noch mehr als eine Heizung. Schließlich besitzen sie nicht nur eine warme, sondern ebenso eine kalte Seite und können in den heißen Sommermonaten zur Kühlung des Gebäudes dienen.

Mehr Lebensqualität zu jeder Jahreszeit

Mit diesem doppelten Nutzen sorgen Wärmepumpen ganzjährig für ein angenehmes Wohlfühlklima im Zuhause. "Das bedeutet ein Plus an Lebensqualität, im Winter ist es herrlich warm und im Sommer angenehm kühl", erläutert Klaus Ackermann, Geschäftsführer von NIBE Systemtechnik in Celle. Der Kühlungsvorgang erfolgt mit der ohnehin in einem Neubau vorhandenen Flächenheizung. Diese wird anstelle der im Winter üblichen Temperatur von maximal 35 Grad Celsius im Sommer mit minimal 18 Grad durchströmt und entzieht den Wohnräumen die überschüssige Wärme über Fliesen- oder Parkettfußböden. Kommt dann noch eine Erdwärmepumpe von NIBE dazu, wird es effizient und kostengünstig: Sie transportiert die Wärme mit ihrer Umwälzpumpe von den wärmeren Räumen in die kühlere Erdsonde. Für die Klimatisierung eignen sich auch Luft/Wasser-Wärmepumpen. Doch sie benötigen im Sommer Strom für den laufenden Verdichter. Tipp: Hier empfiehlt sich eine eigene Photovoltaikanlage, da sie kosten- und emissionsfrei die Energie mithilfe der Sonne erzeugt.

Automatische Steuerung für hohen Komfort

Ist die Wärmepumpe erst einmal eingestellt, erkennt sie selbstständig, ob sie im Sommer- oder Wintermodus arbeiten soll. Lediglich die Thermostatventile sind so auszuwählen, dass die Kühlfunktion frei wählbar für jeden einzelnen Raum aktiviert werden kann. Empfehlenswert ist die Beratung durch einen Experten, um schnell zur gewünschten Lösung zu gelangen. Unter www.nibe.de etwa gibt es neben vielen weiteren Informationen zu der Technik die Möglichkeit, örtliche Ansprechpartner zu finden. Sie helfen dabei, dem wachsenden Komfortbewusstsein zu entsprechen. Automobile, in denen Klimaanlagen längst Standard sind, stellen hierfür das beste Beispiel dar. Nun findet dieser Trend in Neubauten seine Fortsetzung und wird durch Wärmepumpen mit bereits integrierter Kühlfunktion erfolgreich umgesetzt - inklusive überschaubarer Investitionen für die Nutzung.


Das könnte Sie auch interessieren

"Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt" läuft ab 01.12.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Wild Bunch Germany

Ab 01.12.2022 im Kino: "Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt"

Aimée, eine junge aufstrebende Fotografin, kehrt nach jahrelanger Abwesenheit in der Vorweihnachtszeit in ihre Heimatstadt zurück. Dort trifft sie auf ihren Ex-Verlobten, einen gutaussehenden Cowboy, was ihre Pläne einer internationalen Karriere ins Wanken geraten lässt. Aimée ist eigentlich gerade dabei als Assistentin eines... weiterlesen

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen