Haut und Schleimhaut im Intimbereich aktiv unterstützen - Intimpflege-Tipps: Die Haut vor dem Austrocknen schützen

Sonntag, 07.08.2022 |
Die hormonfreie Intimcreme und das Nahrungsergänzungsmittel sind optimal auf die Bedürfnisse der gesunden weiblichen Haut abgestimmt.
Die hormonfreie Intimcreme und das Nahrungsergänzungsmittel sind optimal auf die Bedürfnisse der gesunden weiblichen Haut abgestimmt.
© djd/Femisanit

(djd). Viele Frauen wissen nicht, wie wichtig die richtige, täglich schonende Intimhygiene ist. Denn Haut und Schleimhaut im Intimbereich haben eine wichtige Schutzfunktion. Ebenso unterstützt ein intakter Intimbereich dabei, im Alltag aktiv zu sein, sei es beim Radfahren oder einem entspannenden Saunabesuch. Dabei gibt es einiges, was Frauen tun können, um die Intimzone in Balance zu halten.

Natürlicher Sanddornextrakt trägt zum Aufbau der Schleimhaut bei

In vielen Fällen kann eine falsche Intimhygiene die Haut und Schleimhaut aus dem Gleichgewicht bringen. Zu häufiges Waschen oder zu scharfe Mittel sollten Frauen daher vermeiden. Ein hormonelles Ungleichgewicht und Hormonmangel - etwa während der Stillzeit, in den Wechseljahren oder durch die Einnahme der Antibabypille verursacht - können ebenso die normale Funktion der Haut und Schleimhaut im Genitalbereich beeinflussen. "Auch nach der Menopause leiden Frauen häufig unter einer unangenehm trockenen Scheide, da die Östrogenproduktion auf ein Minimum gesunken ist. Die Vaginalhaut wird dünner und weniger elastisch", erklärt die Gynäkologin Dr. med. Regina Gößwein. Eine Intimcreme wie Femisanit, mit wertvollem Sanddornextrakt, Rosmarinextrakt und Hyaluronsäure, kann die trockene Haut pflegen und befeuchten sowie den Aufbau der Schleimhäute unterstützen. Neben der hormonfreien Intimcreme können Frauen ihre Haut und Schleimhaut auch mit Femisanit Kapseln unterstützen. Der darin enthaltene Hautnährstoff Vitamin A trägt zur Erhaltung normaler Haut und Schleimhaut bei. Beide Präparate gibt es rezeptfrei in der Apotheke oder online unter www.biokanol-shop.de. Sanddorn gilt als heimisches Superfood. Die orangefarbene Sanddornbeere enthält neben viel Vitamin C und Vitamin A das vollständige Spektrum an Omega Fettsäuren sowie Antioxidantien wie Vitamin E und Betacarotin.

Atmungsaktive Textilien

Neben der regelmäßigen Verwendung einer pflegenden und befeuchtenden Intimcreme sollten Frauen auf bequeme Kleidung und Unterwäsche aus atmungsaktiven Materialien achten - eng anliegende Hosen oder Slips aus Kunstfasern können die Haut reizen. Wer Slipeinlagen verwendet, sollte zu Produkten ohne Farb- und Duftstoffe greifen. Sinnvoll kann es außerdem sein, während der Periode Binden statt Tampons zu nutzen, denn Tampons können die Scheide zusätzlich austrocknen. Und auch daran sollte man denken: Übermäßiger Stress und eine ungesunde Ernährung können die Hautbeschwerden im Intimbereich verstärken.


Das könnte Sie auch interessieren

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen