• Ratgeberbox
  • Familie & Freizeit
  • Genussvolles Freizeitvergnügen unter freiem Himmel: Biergartenfans freuen sich auf schöne Stunden an gemütlichen Plätzen

Genussvolles Freizeitvergnügen unter freiem Himmel: Biergartenfans freuen sich auf schöne Stunden an gemütlichen Plätzen

Entspanntes Zusammensein mit Freunden an einem lauen Abend: Die warme Jahreszeit kann man am besten im Biergarten genießen.
Entspanntes Zusammensein mit Freunden an einem lauen Abend: Die warme Jahreszeit kann man am besten im Biergarten genießen.
© djd/Brauerei C. & A. Veltins

(djd). Dachterrassen, Außensitze, Biergärten unter Bäumen und Schatten spendende Innenhöfe - an alle diesen Orten tummeln sich die Menschen, um den Sommer zu genießen. Im Sommer 2018 konnten Biergartenfans besonders viele Stunden an den oft lauschigen und gemütlichen Plätzen verbringen, denn schon im April gab es hochsommerliche Temperaturen, die bis weit in den Oktober hinein anhielten. Hoffnungen für diesen Sommer gibt es genug, doch niemand weiß, ob sich dies wiederholt und das Jahr 2019 erneut Rekorde aufstellt. Doch auch in einem nicht so warmen Frühling oder Herbst kann man im Biergarten eine entspannte Zeit verbringen.

Open-Air-Öffnungszeiten vielerorts liberalisiert

Ob mit Kollegen, Freunden oder Bekannten - die Stunden in einem Biergarten sind zumeist sehr gesellig und zugleich ist das Angebot dieser Orte sehr facettenreich. Man findet die Außenterrassen über den Dächern der Stadt, an den bekanntesten Ausflugszielen der Region, versteckt an einem See, mal schlicht mit einzig ein paar Bänken auf dem Bürgersteig, in Innenhöfen oder ganz idyllisch zwischen alten Kastanien. Sie alle haben eins gemeinsam: Unter blauem und später abendlichen Himmel werden sie zum genussvollen Freizeitvergnügen. "Die Zahl der Biergärten in Deutschland nimmt immer weiter zu. Seit der Jahrtausendwende dürfte sich die Anzahl in etwa verdreifacht haben", schätzt Ulrich Biene von der Brauerei C. & A. Veltins. Der Außengastronomie komme vor allem auch zugute, dass die Freiluft-Öffnungszeiten vielerorts liberalisiert wurden, in Großstädten wie Hamburg oder Berlin sei "Sperrstunde" ohnehin ein Fremdwort.

Entspannte und genussvolle Zeit

So steigt die Nachfrage an Sitzplätzen unter freiem Himmel spätestens dann an, wenn das Thermometer die 20-Grad-Schwelle genommen habe. Erfrischend bei diesen Temperaturen ist immer ein frisch gezapftes Pils oder ein kühles Radler. So wird der Abend im Biergarten zu einer entspannten und genussvollen Zeit.

Ursprung in Bayern

(djd). Ein Sommer ohne Biergarten ist für die Bundesbürger heute undenkbar. Ihren Ursprung fand die Biergartenkultur bereits im 16. Jahrhundert, und zwar in Bayern. 1539 legte die bayerische Brauordnung fest, dass nur zwischen Ende September und Ende April gebraut werden dürfe. Kein Bier im Sommer - das konnten sich die Menschen auch damals nicht vorstellen. Deshalb legten die Brauer Bierkeller an, um das im März und April gebraute Bier den Sommer über in kühler Umgebung lagern zu können. Zum Schutz vor der Sonne pflanzte man schattenspendende Kastanien- oder Lindenbäume an. Irgendwann wurde das ausgeschenkte Bier dann sofort unter den Bäumen getrunken: Der Biergarten war geboren.


Das könnte Sie auch interessieren

Hochsommer in der Mecklenburgischen Provinz. Fünf Häuser, eine Bushaltestelle, Kühe und ringsum nichts als Felder. Christin, 24, (Saskia Rosendahl) lebt auf dem Bauernhof ihres langjährigen Freundes Jan, 25 (Rick Okon). Die Aufbruchsstimmung der Nachwendejahre, die ihre Kindheit prägten, ist längst dahin und auch in ihrer... weiterlesen

Darauf haben Fans vom Münster-Tatort lange warten müssen, aber heute (16.01.2022) ist es endlich so weit. Ab 20:15 Uhr strahlt die ARD den neuen Münster-Tatort "Des Teufels langer Atem" aus. 20 Jahre lang ermitteln Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) nun schon in Münster. Boernes... weiterlesen

Nach dem Münster-Tatort läuft heute (16.01.2022) ab 21:45 Uhr in der ARD das Dokudrama "Nazijäger - Reise in die Finsternis". Ab April 1945 operiert ein Team junger Männer aus Deutschland und England in der britischen Besatzungszone. Ihr Auftrag ist es, Mörder aufzuspüren, die auf den Fahndungslisten der Alliierten stehen: brutale SS-Schergen, Täter in... weiterlesen

Sonntagabend wird es wieder Zeit für das RTL Eventkino. Heute (16.01.2022) zeigt RTL zur Primetime den US-amerikanischen Actionfilm "Skyscraper". Die Hauptollen spielen Dwayne Johnson, auch bekannt als The Rock, und Neve Campbell ("Scream"). "Skyscraper" handelt von einem ehemaligen FBI-Agenten, der seine Familie aus einem neu gebauten Hochhaus retten muss, nachdem Terroristen Feuer... weiterlesen

RTL meldet sich am späten Sonntagabend mit einer Sonderausgabe von stern TV. Wer bei stern TV sofort an Steffen Hallaschka denkt, wird allerdings enttäuscht. Stattdessen melden sich heute (16.01.2022) ab 22:15 Uhr RTL-Moderatorin Frauke Ludowig und RTL-Poltik-Chef Nikolaus Blome mit einer Talkshow-Version des Magazins "stern TV". Bereits im Herbst letzten Jahres gab es unter dem... weiterlesen

Inspector Barnaby (Neil Dudgeon) löst heute (16.01.2022) seinen 129. Fall im ZDF. Nach der Inga-Lindström-Verfilmung und dem heute-journal läuft ab 22:15 Uhr die Episode "Alles für die Familie" als deutsche Free-TV-Premiere. Die Krimiserie "Inspector Barnaby" nach den Romanen von Caroline Graham spielt in der britischen Provinz Midsomer. In der Folge "Alles für die... weiterlesen

Die Corona-Pandemie macht den "Schlagerchampions 2022" einen Strich durch die Rechnung. Schon frühzeitig wurde deshalb die große Liveshow abgesagt und durch die kleiner, familiäre Show "Schlagerstart 2022 - Silbereisen legt los" ersetzt. Um so erstaunter dürften die ARD Zuschauer heute (15.01.2022) Abend sein, wenn am Ende "Die schönsten Schlagerüberraschungen... weiterlesen