Geldanlage: Vom anhaltenden Boom umweltfreundlicher Immobilien profitieren

Mittwoch, 02.08.2017 |
Vom Boom grüner Immobilien kann man auch ganz ohne Wohneigentum profitieren: Indem man sich als Anleger an der Entwicklung und dem Bau umweltfreundlicher Objekte beteiligt.
Vom Boom grüner Immobilien kann man auch ganz ohne Wohneigentum profitieren: Indem man sich als Anleger an der Entwicklung und dem Bau umweltfreundlicher Objekte beteiligt.
© djd/UDI/CJS

(djd). Der Run auf Immobilien in Deutschland ist ungebrochen, die Preise sind gerade in Ballungsgebieten in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Die Gefahr einer "Blase" sehen die meisten Experten dennoch nicht, der Boom stehe auf einem sehr soliden Fundament. Der Grund: Die Nachfrage nach Wohnraum gerade in begehrten Regionen übersteige bei weitem das Angebot. Immobilien können deshalb mehr denn je als "Betongold" bezeichnet werden. Besonders gefragt ist Betongold, wenn es umweltfreundlich ist. Vom Boom grüner Immobilien können Verbraucher im Übrigen auch ganz ohne Wohneigentum profitieren und nebenbei noch der Energiewende auf die Sprünge helfen: Indem sie sich als Anleger an der Entwicklung und dem Bau umweltfreundlicher Objekte beteiligen.

Anleger beteiligen sich an Projektentwicklung von grünen Immobilien

Die neue "UDI Immo Sprint Festzinsanlage" beispielsweise investiert ausschließlich in rentable und umweltfreundliche Immobilien. Genauer gesagt, in die Projektentwicklung von energiesparenden Gebäuden. Das können Wohnungen für Privatnutzer sein oder Geschäftsgebäude. Durch dieses Konzept können über die gesamte Laufzeit mehrere Immobilien realisiert werden. Eines dieser möglichen Immobilienprojekte ist etwa der Bau von 60 "grünen" Eigentumswohnungen in Mittelfranken für junge Familien ebenso wie ältere Paare, die zentral und doch ruhig und mit Blick auf eine Flussaue wohnen möchten. Hauptsächlich sollen 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen entstehen - einer aktuellen Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln (IW) zufolge besteht gerade für diese Wohnungsgröße sehr großer Bedarf. Ein zweites mögliches, zu prüfendes Objekt ist ein umweltfreundlich gebautes Hotel und Boarding House in Raunheim in der Nähe des Flughafens Frankfurt/Main. Zielgruppe sind hier die umliegend ansässigen Firmen, die für ihre Mitarbeiter kurz- oder längerfristige Übernachtungsmöglichkeiten benötigen. Die Nachfrage nach solchen Beherbergungsbetrieben ist groß, es besteht ein enormer Bedarf im Umfeld von Flughäfen. Beide Objekte werden nach neuesten energetischen Anforderungen gebaut, Ziel ist ein CO2-neutraler Betrieb. Unter www.udi.de gibt es alle weiteren Informationen zu dieser Festzinsanlage.

Gut kalkulierbares Risiko

Bei rund dreieinhalb Jahren geplanter Laufzeit erhalten Anleger 3,5 Prozent Zinsen p.a. für die ersten rund zweieinhalb Jahre und 3,75 Prozent für das Jahr 2020. "Natürlich ist diese Festzinsanlage kein Sparbuch, was man auch an den deutlich höheren Zinsen sehen kann", erklärt UDI-Geschäftsführer Georg Hetz. Aber das Risiko sei bei dieser stabilen Basis und der kurzen Laufzeit gut kalkulierbar.

Und so funktioniert`s

(djd). Die Festzinsanlage in "Betongold" im Überblick:

  • Die Gelder aus dem "UDI Immo Sprint Festzins I" werden als Anschubfinanzierung in rentable und umweltfreundliche Immobilien in Deutschland investiert.
  • Die Festzinsanlage erhält Zinsen und Erträge für Projektfinanzierungen.
  • Diese Einnahmen werden in Form von Zinsen auf das Anlagekapital aufgeschlagen, mitverzinst und an den Anleger am Ende der Laufzeit ausbezahlt.
  • Die Anleger werden regelmäßig über die getätigten Investitionen informiert.
  • Alle Projekte erfüllen die hohen Qualitätskriterien des Anbieters.
  • Bei rund dreieinhalb Jahren geplanter Laufzeit erhalten Anleger 3,5 Prozent Zinsen p.a. für die ersten rund zweieinhalb Jahre und 3,75 Prozent für das Jahr 2020.

 

Mehr Informationen: www.udi.de


Das könnte Sie auch interessieren

Die Event-Show "5 gegen Jauch" kehrt ab heute (08.05.2021) mit drei neuen Folgen zurück. Der Showdown beim Fünfkampf wird präsentiert von Oliver Pocher. In der "5 gegen Jauch"-Auftaktfolge treten Mickie Krause, Jimi Blue Ochsenknecht, Wigald Boning, Ilka Bessin und Christina Luft gegen Günther Jauch an. Im Alleingang spielt Quizkandidat Günther Jauch gegen die... weiterlesen

Krimis haben gerade in Lockdown-Zeiten währen der Corona-Pandemie Hochkonjunktur im TV. Deshalb gibt es heute Abend (08.05.2021) im WDR gleich einen Doppelpack. Ab 20:15 Uhr laufen zwei ganz verschiedene Krimis mit Andrea Sawatzki in der Hauptrolle. Zur Primetime ist das Team vom "Polizeiruf 110" aus dem Bergischen Land an der Reihe, danach ab 21:45 Uhr wird noch der Frankfurt-Tatort... weiterlesen

"Hirschhausens Quiz des Menschen" meldet sich zurück. Heute Abend (08.05.2021 um 20:15 Uhr) läuft bereits die 51. Ausgabe der erfolgreichen ARD Quizshow. Dr. Eckart von Hirschhausen stellt seinen beiden prominenten Rateteams Fraugen zu Themen wie der menschliche Körper oder medizinische Phänomene. Als ausgebildeter Arzt ist er für diese Themenbereiche zugleich... weiterlesen

Heute Abend (08.05.2021) wird im ZDF ein neuer Samstagskrimi ausgestrahlt. Ab 20:15 Uhr läuft eine weitere Episode aus der Krimireihe "Das Quartett". Die Folge "Die Tote vom Balkon" ist bereits der dritte Fall für die Leipziger Mordkommission K14. Anja Kling verkörpert die Rolle der Kriminalhauptkommissarin Maike Riem. Zu Ihrem Team gehören Kriminaloberkommissar Christoph... weiterlesen

Um die neuen Superstars geht es heute, am 08.05.2021, in der VOX-Dokumentation "Die Macht von Social Media - Wie Influencer unser Leben verändern". In einer gänzlich neu entstandenen Industrie hat jeder die Möglichkeit, sein eigener TTV-Kanal zu sein und sich so mit eigenen Fotos und Videos selbst zu vermarkten und Geld zu verdienen. Influencer erreichen über... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "X-Men: Dark Phoenix" läuft am 09.05.2021 um 20.15 Uhr auf ProSieben.
© HappySpots / Cover: Twentieth Century Fox Home Entertainmentac

TV-Tipp: Free-TV-Premiere "X-Men: Dark Phoenix" am 09.05.2021 auf ProSieben

Am 09.05.2021 zeigt ProSieben die Free-TV-Premiere des actiongeladenen siebten Teils der "X-Men"-Reihe "X-Men: Dark Phoenix" von Regisseur und Drehbuchautor Simon Kinberg: Ein Zwischenfall bei einem Rettungseinsatz im Erdorbit zwingt Jean Grey (Sophie Turner), enorme Mengen Energie zu absorbieren. Diese verstärken nicht nur die telekinetischen Kräfte... weiterlesen