Freiraum in elegantem Design: Mit einem multifunktionellen Pavillon die Outdoor-Saison entspannt genießen

Die variabel neigbaren Aluminium-Lamellen beim Hardtop wirken wie eine umweltfreundliche Klimaanlage, sorgen an heißen Tagen für Luftzirkulation und angenehme Kühle.
Die variabel neigbaren Aluminium-Lamellen beim Hardtop wirken wie eine umweltfreundliche Klimaanlage, sorgen an heißen Tagen für Luftzirkulation und angenehme Kühle.
© djd/Klaiber Sonnen- und Wetterschutztechnik

(djd). Freisitze im Außenbereich sind ganzjährig eine willkommene Erweiterung des Wohnraums. Auf der Terrasse und im Garten kann man den lauen Sommerabend genießen, mit der Familie brunchen und Freunden feiern. Damit der Outdoor-Spaß durch gleißende Hitze oder einen Regenschauer nicht geschmälert wird, setzen viele Hausbesitzer auf moderne Beschattungssysteme. Die Variantenvielfalt dabei ist groß und reicht von Gelenkarm- und Cassettenmarkisen bis hin zu Pergola-Markisen und eleganten Pavillons, die zu einem zentralen Blickfang der Outdoor-Oase werden und für entspanntes Urlaubsfeeling im Freien sorgen.

Blickfang: Multifunktions-Pavillon in kubischem Design

Ob mitten im Garten, am Pool oder Schwimmteich: Große Flächen kann beispielsweise der Pavillon "Bavona" vom Sonnen- und Wetterschutzspezialisten Klaiber beschatten. Vor allem die Flexibilität der Konstruktion ist ein echter Pluspunkt für die Hauseigentümer. Denn der Outdoor-Pavillon in kubischem Design, der gleichzeitig vor Sonne und Regen schützt, lässt sich sowohl freistehend als auch direkt an der Hausfassade montieren. Das elegante Beschattungssystem ist in zwei Dachvarianten erhältlich: Beim Hardtop sorgen die neigbaren Aluminium-Lamellen ähnlich wie eine Klimaanlage für eine natürliche Luftzirkulation und angenehme Kühle. Einen passenden Schutz für fast jede Witterung bietet ebenso das Softtop mit integrierter Faltmarkise, die sich per Knopfdruck bequem in die gewünschte Position bringen kann. So bleibt bei Regen alles trocken und bei schönem Wetter lässt sich die Sonne ganz nach Maß genießen - freier Blick in den Himmel inklusive. Ausführliche Informationen zu diesem und weiteren multifunktionellen Terrassen-Pavillons gibt es unter www.klaiber.de.

Schiebeverglasung schützt gegen Wind

Wer die Outdoorsaison länger nutzen möchte, kann das Modell zusätzlich mit Senkrecht-Glaselementen ausstatten. Die Schiebeverglasung schützt gegen Wind und macht den Aufenthalt an kühlen Abenden angenehmer - eine optionale stromsparende LED-Beleuchtung taucht den Freiraum bei Dunkelheit in angenehm warmes Licht und zaubert eine besondere Stimmung. Mit einem Funk-Handsender kann alles bequem gesteuert werden. Als weitere Option lässt sich der hochwertige Pavillon auf einen wetterfesten Aluminiumboden aufbauen. Die selbsttragende Bodenkonstruktion in Holzoptik kann auf verschiedenen Untergründen zeitsparend und ohne Unterbau installiert werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Heute (19.10.2021) läuft im WDR Fernsehen ab 22:15 Uhr eine Tatort-Wiederholung aus Münster. Ab 22:15 Uhr wird noch einmal der Tatort "Satisfaktion" ausgestrahlt. Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Prof. Karl-friedrich Boerne (Jan-Josef Liefers) ermitteln im Umfeld einer altehrwürdigen Münsteraner Studentenverbindung. Nicht nur Prof. Boerne gerät dabei als... weiterlesen

(djd). Das Leben wieder nach draußen verlagern, an frischer Luft entspannen und das Grün im heimischen Garten genießen. Die Terrasse avanciert in Frühjahr und Sommer zum Lieblingsplatz. Doch leider vergeht die warme Jahreszeit auch viel zu schnell. So mancher Hausbesitzer würde sich eine Verlängerung der Outdoorsaison wünschen. Das lässt sich... weiterlesen

(djd). Dächer von Neubauten sind der ideale Ort für neue Photovoltaikanlagen. Sie bieten ein riesiges Potenzial für die Energiewende. Das hat auch die deutsche Politik erkannt, diskutiert wird über eine bundesweite Solarpflicht. Derzeit gleicht das Land allerdings noch einem Flickenteppich. Wer etwa in Baden-Württemberg ein neues Haus bauen will, muss ab dem 1. Mai... weiterlesen