Freiheit auf vier Rädern: Den Urlaub mit einem Miet-Wohnmobil flexibel gestalten

  • Die imposante Natur Nordeuropas bereisen und jeden Tag die Reiseroute nach Lust und Laune festlegen: Ein Wohnmobil bietet im Urlaub alle Freiheiten.
    Die imposante Natur Nordeuropas bereisen und jeden Tag die Reiseroute nach Lust und Laune festlegen: Ein Wohnmobil bietet im Urlaub alle Freiheiten.
    © djd/www.roadfans.de
  • (djd). Warum in die festen Abläufe eines Hotels oder Ferienclubs zwängen? Im Urlaub lässt sich auch jeder Tag flexibel und spontan gestalten. Passionierte Wohnmobilisten wissen genau, welche Vorteile die von ihnen bevorzugte Urlaubsform bietet. Die Ferienwohnung auf vier Rädern ist immer dabei, jeder Tag lässt sich nach Lust und Laune einteilen. Wo es einem gefällt, legt man einfach eine Rast ein. Reizvolle Naturlandschaften, ob entlang des Rheins oder entlang der norwegischen Fjorde, bieten sich förmlich für einen solchen Roadtrip an.

    Unkomplizierte Fahrzeugmiete per Internet

    Für den Alltag hingegen erscheint vielen ein Wohnmobil überdimensioniert. Stattdessen ist es oft sinnvoller und auch wirtschaftlicher, sich für drei bis vier Ferienwochen im Jahr oder auch mal zwischendurch für ein verlängertes Wochenende einfach ein Fahrzeug zu mieten. Mobile gibt es in unterschiedlicher Größe und Ausstattung. Mit Freiheit und Flexibilität auf vier Rädern hat das Mieten jedoch nicht immer zu tun: Mindestmietdauern, festgelegte Öffnungszeiten der Abholstationen, Barzahlung beim Händler und viel Papierkram - da bleibt für manchen die Spontaneität auf der Strecke. Bewusst andere Wege gehen Anbieter wie das junge Unternehmen Roadfans aus Düsseldorf.

    Mit Highspeed-Internet immer auf dem richtigen Weg

    Im digitalen Zeitalter wünschen sich Wohnmobilisten eine Anmietung, die online, schnell und einfach möglich ist. Das Buchen und Bezahlen des Fahrzeugs ist etwa unter www.roadfans.de in wenigen Minuten erledigt. Es gibt keine Mindestmietdauer und einen 24-Stunden-Kundenservice per Whatsapp. Der Kunde kommt nach der Buchung zu jeder beliebigen Uhrzeit zur Abholstation, öffnet das Mietfahrzeug bequem per Smartphone und nimmt die Schlüssel aus dem Handschuhfach. So kann der Roadtrip flexibel und jederzeit beginnen. Die Bedienungserklärung erfolgt ebenfalls digital über Videos. Jedes Fahrzeug hat auf Wunsch außerdem europaweites Highspeed-Internet an Bord, so dass sich mithilfe von Google Maps jedes Ziel finden lässt. Und auch die Fahrzeugausstattung wählt jeder Kunde individuell und flexibel, bei Bedarf bis hin zu Küchenset, Bettwäsche und Handtüchern.

    Immer mehr Vermietstationen geplant

    (djd). Die Idee für das unkomplizierte und flexible Wohnmobil-Mieten kommt augenscheinlich gut an: Mit einer ersten Station in Mönchengladbach nahm 2017 die Geschäftsidee ihren Lauf. Schon im Jahr drauf folgten fünf weitere Stationen in Deutschland, unter anderem in Hamburg und München. Im Jahr 2019 sind weitere Franchise-Stationen dazugekommen sowie zwei eigene Stationen in Duisburg und Monheim am Rhein. Die "Flotte" zählt inzwischen 170 Wohnmobile.


    Diesen Artikel teilen