Ford Mustang startet in Deutschland ab 35.000 Euro

Dienstag, 20.01.2015 | Tags: Ford, Automodelle
Der neue Mustang ist der europäischen Fahrweise angepasst, reichhaltig ausgestattet und kommt ab 35.000 Euro bis 46.000 Euro (Abb.) nach Deutschland.
Der neue Mustang ist der europäischen Fahrweise angepasst, reichhaltig ausgestattet und kommt ab 35.000 Euro bis 46.000 Euro (Abb.) nach Deutschland.
© Ford/dpp-AutoReporter

Der Countdown zum Start des neuen Ford Mustang in Europa läuft. Die im Kontinent erstmals offiziell angebotene Baureihe kommt mit kraftvollen und (dank serienmäßigem Start-Stopp-System) verbrauchsoptimierten Euro 6-Triebwerken und angepasstem Fahrwerks-Layout zu unverbindlichen Preisempfehlungen ab 35.000 Euro nach Deutschland.

Mustang-Käufer erhalten für ihr Geld eine Motorleistung von 231 kW/314 PS bei einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von 8,0 l/100 km; das maximale Drehmoment beträgt 434 Nm. Neben der Einstiegsversion mit Sechsgang-Schaltgetriebe steht der Mustang Fastback auch mit Automatik zur Verfügung - die Preispalette beginnt dann bei 37.000 Euro. Die gleich starke Cabrio-Version mit elektrischem Stoff-Faltverdeck startet bei 40.000 Euro (Automatik ab 42.000 Euro).

Der Mustang mit dem 5,0-Liter V8-Motor kostet ab 40.000 Euro, leistet mit variabler Nockenwellensteuerung 308 kW/418 PS und mobilisiert ein maximales Drehmoment von 524 Nm. Das 250 km/h- Coupé ist damit preislich so attraktiv wie kein anderer Achtzylinder-Sportwagen. Die Automatikversion des Mustang GT beginnt bei 42.000 Euro. Der offene Mustang GT Convertible vereint V8- und Frischluftvergnügen ab 44.000 Euro (Automatik: 46.000 Euro). (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

Der Fernsehklassiker "Dalli Dalli" feiert in diesen Tagen seinen 50. Geburtstag. Anlass genug für das ZDF heute (15.05.2021) mit einer Jubiläumsshow an das legendäre Schnellratequiz "Dalli Dalli" zu erinnern. Hans Rosenthal machte die Quizshow seinerzeit zu den beliebtesten Sendungen. "Sie sind der Meinung: Das war spitze!" gehörte zu Hans Rosentals bekanntesten... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Johnny English - Man lebt nur dreimal" läuft am 16.05.2021 um 20.15 Uhr bei RTL.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

TV-Tipp: Free-TV-Premiere "Johnny English - Man lebt nur dreimal" am 16.05.2021 bei RTL

Am Sonntag, den 16.05.2021, zeigt RTL die Free-TV-Premiere der Spionage-Actionkomödie "Johnny English - Man lebt nur dreimal" mit Rowan Atkinson und Emma Thompson: Der Tollpatsch ihrer Majestät ist zurück! Bei einem Hackerangriff werden fast alle britischen Spione enttarnt. Nur Johnny English (Rowan Atkinson), der sich der Digitalisierung bislang erfolgreich widersetzen... weiterlesen

(djd). Leuchtende Kinderaugen gibt es nicht nur beim Badeurlaub am Meer. Auch eine Städtetour kann genau das Richtige für die Ferien sein. Zumindest, wenn das Urlaubsziel so viele Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten bietet wie Karlsruhe. Ob Abenteuer im Wald, Spielspaß im Park oder tierische Begegnungen im Zoo: Die baden-württembergische Fächerstadt verspricht... weiterlesen

(djd). Das selbstfahrende Auto von morgen, das dem Fahrer zwischendurch ein Nickerchen erlaubt, Computer, die aufgrund von Röntgenbildern ohne Beteiligung eines Menschen medizinische Diagnosen treffen können, und Roboter, die Abläufe in der Fertigung optimieren und dabei selbsttätig laufend Entscheidungen treffen: Das sind Beispiele für die sogenannte Künstliche... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Glass" läuft am 16.05.2021 um 20.15 Uhr auf ProSieben.
© Universal Studios. All Rights Reserved

TV-Tipp: Free-TV-Premiere "Glass" am 16.05.2021 auf ProSieben

ProSieben zeigt am Sonntag, 16.05.2021, um 20.15 Uhr die Free-TV-Premiere des Finales der "Eastrail 177"-Trilogie: David Dunn (Bruce Willis) - ein Mann mit übermenschlichen Kräften - und der an einer multiplen Persönlichkeitsstörung leidende Kevin Wendell Crumb (James McAvoy) werden in eine psychiatrische Klinik gebracht. In dieser arbeitet Dr.... weiterlesen

Heute Abend (14.05.2021) läuft im ZDF bereits die vorletzte Folge der aktuellen Staffel der Krimiserie "Der Alte". Ab 20:15 Uhr wird die Episode "Toxische Verbindung" ausgestrahlt. Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp), Annabell Lorenz (Stephanie Stumph), Tom Kupfer (Ludwig Blochberger) und Assistent Joshua Tuttlinger (Yan Balistoy) von der Mordkommission München haben... weiterlesen

(djd). Licht vermittelt ein Gefühl der Sicherheit und Behaglichkeit - nicht nur im Zuhause selbst, sondern auch rings um das Eigenheim. Wenn abends Dunkelheit einkehrt, können bereits kleine Stufen zum Garten oder am Eingang zur gefährlichen Stolperfalle werden. Wohl jeder hat sich schon einmal darüber geärgert, im Dunkeln erst mühevoll nach dem passenden... weiterlesen