• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Ferienregion Kraichgau-Stromberg: Natur, Kultur und Geschichte aktiv erleben

Ferienregion Kraichgau-Stromberg: Natur, Kultur und Geschichte aktiv erleben

Montag, 25.05.2015 | Tags: Deutschland, Wandern
Vom Augenberg bei Sternenfels genießen Wanderer eine schöne Aussicht vom Schwarzwald bis zu den Waldenburger Bergen.
Vom Augenberg bei Sternenfels genießen Wanderer eine schöne Aussicht vom Schwarzwald bis zu den Waldenburger Bergen.
© djd/Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.

(djd/pt). Zwischen Rhein und Neckar liegt das "Land der 1000 Hügel" - die Ferienregion Kraichgau-Stromberg. Sanft geschwungene Weinberge, Spargelfelder und idyllische Wiesen wechseln sich hier ab mit schroffen Höhenrücken und romantischen Flusstälern. Zahlreiche Wanderwege durchziehen die reizvolle Landschaft und laden zu Entdeckungstouren ein. Tipps, Tourenvorschläge und kostenlose Broschüren zum Bestellen und Downloaden gibt es unter www.kraichgau-stromberg.com und unter www.wanderSüden.de.

Kunst am Wanderweg

Natur, Kultur und Geschichte aktiv erleben - das kann man beispielsweise auf dem 42 Kilometer langen Eppingen-Linien-Weg, der die Fachwerkstadt Eppingen mit dem UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn und der Stadt Mühlacker verbindet. Die landschaftlich schöne Strecke mit weiten Ausblicken über den Kraichgau ist auch für ungeübte Wanderer empfehlenswert und kann als Zweitagestour mit Zwischenhalt in Sternenfels oder aber in einzelnen Teilstücken erwandert werden. Tafeln informieren über die Geschichte des einstigen Verteidigungswalls, nach dem der Weg benannt wurde. Wer sich mehr Zeit für die vielen kulturellen Angebote lassen möchte, plant eine Zwischenübernachtung in Kürnbach oder Maulbronn ein. "Als besonderes Highlight schmücken neun Großplastiken des bekannten Gemminger Künstlers Hinrich Zürn den Wegesrand", weiß Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Für Naturfreunde und Genießer

Auch die ÖkoRegio-Tour Kraichgau zwischen dem Rheintal und den Ausläufern des Naturparks Stromberg-Heuchelberg ist eine reizvolle Strecke für Naturfreunde und Genießer. Geheimnisvolle Hohlwege, alte Weinberge und bunte Streuobstwiesen bieten hier einer Vielzahl an Tieren und Pflanzen Lebensraum. Unterwegs locken Sehenswürdigkeiten wie die Michaelskapelle in Bruchsal-Untergrombach oder das Wasserschloss in Kraichtal-Menzingen, aber auch regionale Gaumenfreuden in gemütlichen Besenwirtschaften und bei heimischen Erzeugern, die ihre Produkte direkt am Hof anbieten. Die 120 Kilometer lange Tour ist gut an das S-Bahn-Netz angeschlossen, so dass auch Abkürzungen möglich sind.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Free-TV-Premiere "Wer ist Daddy?" läuft am 27.01.2021 um 20.15 Uhr bei ProSieben.
© HappySpots / Cover: Warner Bros (Universal Pictures)

Free-TV-Premiere "Wer ist Daddy?" am 27.01.2021 bei ProSieben

In der Free-TV-Premiere der Komödie "Wer ist Daddy?", die ProSieben am 27.01.2021 zeigt, begeben sich Owen Wilson und Ed Helms auf den verrücktesten Roadtrip ihres Lebens: Als die zweieiigen Zwillinge Kyle (Owen Wilson) und Peter Reynolds (Ed Helms) erfahren, dass ihr Vater noch am Leben ist und nicht - wie von ihrer Mutter behauptet - an Krebs starb, steht für die beiden eins... weiterlesen

(djd). Mit zunehmendem Alter wird vieles anstrengender und dadurch die Sehnsucht nach Komfort größer – ob beim Reisen, beim Schuhwerk oder bei der Matratze. Auch die Augen brauchen jetzt oft mehr Unterstützung. Denn altersbedingte Einschränkungen der Sehkraft reduzieren Kontraste, erhöhen die Blendempfindlichkeit und lassen die Sehorgane rascher ermüden.... weiterlesen

Das TV-Angebot am Sonntagabend (24. Januar 2021) hält zur Primetime um 20.15 Uhr für jeden Geschmaxck etwas bereit. In der ARD läuft ein neuer Tatort mit Wotan Wilke Möhrung. Das ZDF strahlt den neuen Herzkino-Film "Ein Sommer auf Elba" aus. Auf RTL läuft "Central Intelligence - Zwei Buddies gegen die CIA" mit Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart in den... weiterlesen

Leslie Clio hat es geschafft. Sie hat das vergehende Jahr exzellent genutzt. Und zwar, um aus sich selbst aufzuerstehen. "Mein innerer Kompass ist ausgerichtet und stark geworden", sagt die Sängerin, die uns in den nächsten Wochen ihre Richtung in mehreren neuen Singles vorstellen wird. Die Songs der Sängerin klingen weniger dunkel, viel mehr erhaben,... weiterlesen

(djd). Trainieren ist derzeit für die meisten Menschen nur eingeschränkt möglich. Wer aktiv werden will, geht in der Regel allein oder zu zweit laufen, walken und Ähnliches – oder absolviert beispielsweise Online-Workouts vor dem Computer. Eines ist jedenfalls klar: Durch die Folgen der Corona-Krise werden Breiten- und Spitzensport seit Monaten extrem ausgebremst.... weiterlesen

(djd). Sattgrün, dicht und kräftig: So stellt sich jeder Gartenbesitzer die heimische Rasenfläche vor. Die Realität sieht oft anders aus. Moos und Filz rauben dem Gras buchstäblich die Luft zum Atmen, braune oder kahle Stellen verunstalten den grünen Teppich. Die Lage des Grundstücks, beispielsweise mit zu viel Schatten oder Nässe, kann bei diesen... weiterlesen

Eigentlich war für heute Abend (23.01.2021) ein Krimi-Duell zwischen ARD und ZDF geplant. DASERSTE zeigt um 20:15 Uhr den hochkarätig besetzten Kriminalfilm "Unschuldig". Nach rund 3 Stunden Krimikost und den anschließenden Tagesthemen komplettiert ab 23:35 Uhr ein Fall aus der "Donna Leon"-Reihe mit Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) das Abendprogramm. Das ZDF wollte... weiterlesen