Fenstergestaltung für ungetrübte Sommerfreude: Insektenschutz und Plissees kann jeder selbst einbauen

  • Transparente Insektenschutzgewebe halten Stechmücken und lästige Krabbeltiere aus dem Haus fern.
    Transparente Insektenschutzgewebe halten Stechmücken und lästige Krabbeltiere aus dem Haus fern.
    © djd/gardella-home.com
  • (djd). Alle lieben die Sonne. Die Menschen zieht es magisch ins Freie, um Energie aus den wärmenden Sonnenstrahlen zu tanken. Und auch bei Stechmücken, Fliegen und allerlei Krabbeltieren wecken warme Temperaturen die Lebensgeister. Tagsüber werden sie uns lästig, nachts können sie uns um den wohlverdienten Schlaf bringen. Zumindest im Haus oder in der Wohnung lässt sich der Invasion der kleinen Plagegeister ein Riegel vorschieben. 

    Flexible Insektenschutzsysteme, die sich öffnen und schließen lassen

    Insektenschutzsysteme mit feinen durchsichtigen Geweben versperren Insekten und Spinnentieren wirkungsvoll den Weg ins Haus. Fest installierte Insektenschutzgitter mit Rahmen sind eher unüblich, da sie nur mit großem Aufwand anzubringen und wieder abzunehmen sind. Insektenschutzplissees wie Easy Build vom Online-Direktanbieter Gardella dagegen laufen in seitlichen Schienen und lassen sich so einfach wie ein Sonnenschutzplissee per Seilzug öffnen und schließen. Mit den Sonnenschutzsystemen gemeinsam haben sie die kinderleichte Montage, die jedermann ohne Fachkenntnisse oder besondere Werkzeuge selbst durchführen kann. Sie lassen sich in wenigen, leicht nachvollziehbaren Schritten am Fenster anbringen. Auch für die Größenanpassung ist nichts weiter erforderlich als eine Schere oder ein scharfes Messer sowie ein Stift. Unter www.gardella-home.com gibt es dazu Infos und Montageanleitungen.

    Schatten nach Maß schützt die Innenräume

    Wer nach dem Einbau der Insektenschutzsysteme auf den Geschmack am Selbermachen gekommen ist, kann gleich ein weiteres Projekt an den Fenstern in Angriff nehmen. Attraktive Waben- oder Diamantplissees sind fast noch leichter einzubauen als der Insektenschutz, da sie keine seitlichen Führungsschienen benötigen. Je nach Art und Material des Fensters können die Halterungen geklemmt oder geklebt werden, Bohren oder Schrauben mit größeren Eingriffen in die vorhandenen Fensterrahmen ist nicht erforderlich. Daher eignen sich die Systeme auch sehr gut zum Einsatz in gemieteten Häusern oder Wohnungen. Die Plissees geben den Fenstern einen neuen Look. Dazu bieten sie einen guten Hitze- und Blendschutz, wenn man genug Sonne getankt hat und einen Schattenplatz im Kühlen wünscht.


    Diesen Artikel teilen