• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Entspannung und Erlebnis - Herbstferien: Erholsamer Familienurlaub im Ostseebad Grömitz

Entspannung und Erlebnis - Herbstferien: Erholsamer Familienurlaub im Ostseebad Grömitz

Tags: Ostsee
Direkt an der Ostsee befindet sich der Kletterpark mit dem dazugehörigen Minigolfplatz.
Direkt an der Ostsee befindet sich der Kletterpark mit dem dazugehörigen Minigolfplatz.
© djd/Tourismus-Service Grömitz

(djd). Endlose Strände und seichte Wellen: Die Ostseeküste Schleswig-Holsteins ist wie geschaffen für einen entspannten Urlaub in den Herbstferien. Als besonders familienfreundlicher Ferienort ist das Ostseebad Grömitz bekannt: Hier ist auch der kleinste Gast ein echter König. Hotels, Appartements sowie Ferienwohnungen und -häuser sind wieder geöffnet und Familien können unter vielen Angeboten das für sie passende Quartier auswählen. Alle Informationen, auch zum aktuellen Stand der Veranstaltungen, gibt es unter www.groemitz.de und telefonisch unter 04562-2560.

Ein Strandspaziergang hat im Herbst seinen besonderen Reiz

Das Ostseebad Grömitz zählt mit seinem acht Kilometer langen, feinsandigen Strand zu den beliebtesten deutschen Seebädern. Ob die romantische Steilküste, Dünenlandschaften, der trubelige Hauptstrand oder der Naturstrand - hier findet jeder sein passendes Lieblingsplätzchen. Immer mehr Gäste zieht es gerade im Herbst hierher, wenn eine salzige, klare Meeresbrise bei einem Strandspaziergang an der Ostsee für Erfrischung sorgt und der Wind schon mal kräftig ins Gesicht bläst. Erwachsene finden dann vor allem Ruhe und Entspannung, für Kinder ist ein Tag in der wohl größten Sandkiste immer ein großes Erlebnis. Doch auch der Lifestyle kommt in Grömitz nicht zu kurz: Die lebendige Strandpromenade erstreckt sich über drei Kilometer mit gemütlichen Cafés und Restaurants sowie kleinen Geschäften und Boutiquen.

Kletterpark mit Minigolfplatz und Ostseeblick

Geöffnet hat mittlerweile auch wieder der Kletterpark "Kraxelmaxel" mit seiner schönen Lage direkt hinter Strand und Deich. Der Blick geht über das Hinterland bis in den Yachthafen und über die Ostsee bis nach Travemünde und an die mecklenburgische Küste. Im Kletterpark wurden über 60 Stationen verbaut, die sich abwechslungsreich an den bis zu 14 Meter hohen Stämmen befinden. In Höhen zwischen vier und zehn Metern kann nach Herzenslust geklettert werden. Informationen zu Öffnungszeiten und den jeweils aktuellen Buchungsbedingungen gibt es unter www.kraxelmaxel.de/kletterpark-groemitz. Wer es etwas bodenständiger mag, kann auf dem zum Kletterpark gehörenden Minigolf-Platz zwischen den Dünen dem Spiel nachgehen und "einlochen".

Zoo hat wieder geöffnet

Geöffnet ist nach den Corona-Einschränkungen nun auch wieder der Zoo "Arche Noah", innerhalb des Ortes Grömitz an der Bundesstraße 501 gelegen. Hier kann man in großzügigen Anlagen Tiere aus allen Kontinenten hautnah und mit allen Sinnen erleben. Kinder können Alpakas, Emus, Lamas, Nandus, Kamerunschafe und Ziegen spielerisch in ihrem Lebensraum beobachten.


Das könnte Sie auch interessieren

Endlich wieder Konzerte, endlich wieder draußen feiern. Auf 3sat läuft heute (24.07.2021) ab 20:15 Uhr die Aufzeichnung des Strandkorb-Konzerts "Jan Delay & Disko No. 1: Earth, Wind & Feiern Live 2021" aus Wiesbaden. Seit über drei Jahrzehnten ist Jan Delay aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Treffsichere Reimkunst trifft auf eine Stimme mit... weiterlesen

Heute Abend (24.07.2021 ab 20:15 Uhr) strahlen MDR und SWR die Sommershow "Stars am Wörthersee" mit Barbara Schöneberger und Alfons Haider aus. Das sommerliche Hitfeuerwerk findet in diesem Jahr auf mehreren Bühnen, unter anderem auf einem Schiff und auf einem Steg, in der Klagenfurter Ostbucht statt. Bei den Aufzeichnungen durfte auch Publikum unter Einhaltung aller geltenden... weiterlesen

Der WDR strahlt heute (24.07.2021) einen Münster-Tatort aus. Ab 20:15 Uhr wird noch einmal der Tatort "Ein Fuß kommt selten allein" wiederholt. Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) müssen den Mord an einer Tänzerin aufklären. Unterstützt werden die beiden von Kommissarin... weiterlesen

(djd). Literaturstadt, traditionsreiche Weinregion und Freizeitparadies für Wanderer und Radfahrer: Marbach am Neckar und das umliegende Bottwartal beeindrucken in vielerlei Hinsicht. Auf Weinerlebnistouren und bei Festen können Urlauber den Rebensaft in all seinen Facetten kennenlernen - Informationen gibt es unter weiterlesen

(djd). Seit dem 3. Juli sind Verkauf und Herstellung vieler Einwegplastikprodukte in der Europäischen Union (EU) verboten. Bundesrat und Bundestag haben der Aktualisierung des Verpackungsgesetzes zugestimmt. Güter aus Plastik haben viele Nachteile – ihre Herstellung schadet dem Klima, sie landen als Müll in der Natur und zersetzen sich zu Mikroplastik. Dabei kann... weiterlesen

Heute (23.07.2021) erreicht uns die traurige Nachricht vom Tod Alfred Bioleks. Er begeisterte bei seinem Haussender, dem WDR, Millionen Zuschauer mit erfolgreichen Formaten wie "Bios Bahnhof", "Boulevard Bio" oder "alfredissimo!". Aus diesem Anlass ändert die ARD heute das Programm. Ab 23:55 Uhr läuft der Film "Tschüss Bio!" von Oliver Schwabe. Im Anschluss ab... weiterlesen