• Ratgeberbox
  • Essen & Trinken
  • Eintauchen in fantastische Welten: Mit Fantasy-Büchern und einem heißen Früchtetee an kalten Tagen entspannen

Eintauchen in fantastische Welten: Mit Fantasy-Büchern und einem heißen Früchtetee an kalten Tagen entspannen

Tags: Tee
Mit einem spannenden Fantasy-Roman und einem guten Tee entspannen: So sieht ein beliebtes Freizeitprogramm für Herbst- und Wintertage aus.
Mit einem spannenden Fantasy-Roman und einem guten Tee entspannen: So sieht ein beliebtes Freizeitprogramm für Herbst- und Wintertage aus.
© djd/www.messmer.de

(djd). Bei nasskaltem Herbst- und Winterwetter zieht es kaum noch jemanden freiwillig vors Haus. Jetzt ist die Zeit, um es sich mit einem Buch gemütlich zu machen. Denn gute Literatur, ob in gedruckter Form oder auf einem elektronischen Lesegerät, kommt nicht aus der Mode. 61 Prozent der befragten Personen lesen regelmäßig, hat eine Studie des "Buchreports" ergeben. Am beliebtesten sind Krimis und Thriller, aber auch Fantasy-Romane verfügen über eine große und treue Fangemeinde. Jeder Fünfte lässt sich gerne und regelmäßig in zauberhafte Welten entführen.

Moderne Märchen für Erwachsene

Was macht den Reiz der Fantasy-Bücher aus? Als moderne Märchen für Erwachsene geht es um den klassischen Kampf Gut gegen Böse. Die Leser können in ihrer Fantasie auf Drachen reiten oder Gegner einfach wegzaubern. Viele Motive und Handlungen wurzeln in Mythen, Volksmärchen und alten Sagen. Viele können sich in die dicken Schmöker über Stunden vertiefen und dabei den Alltag komplett vergessen. Ein passender Begleiter zu dieser Auszeit ist eine wohlig-warme Tasse Tee. Nicht nur für die Lesestunden von Fantasy-Fans bietet etwa Meßmer mit seinen "Fabelhaften Tees" eine angemessene Auswahl. Schon die Namen der vollmundigen Kreationen regen die Vorstellungskraft an. Teegenießer können sich unter anderem vom "Zauber der Zwerge" in den Bann ziehen lassen, die "Glut der Drachen" spüren, sich der "Fantasie der Feen" hingeben oder vom "Elixier der Elfen" trinken.

Tipps zur Zubereitung von Früchte- und Kräutertees

Nur wie gelingen Früchte- oder Kräutertees so, dass alle Geschmacksnuancen gut zur Geltung kommen? Hier drei wichtige Tipps dazu.

Tipp 1: Früchte- und Kräutertees enthalten kein Teein und werden deshalb auch nach längerer Ziehzeit nicht bitter. Früchte- und Kräutertee am besten mit frischem Wasser, das kurz sprudelnd aufkocht, zubereiten. Kräutertees entfalten nach 6 Minuten ihr volles Aroma und Früchtetees sind nach 8 Minuten am leckersten.

Tipp 2: Für einen vollmundigen Geschmack und die ideale Trinktemperatur lässt man den aufgebrühten Tee etwa eine Minute in der Tasse abkühlen. Die Teetemperatur liegt dann bei rund 65 Grad und die Aromen lassen sich besonders gut herausschmecken. 

Tipp 3: Wer von seinen Büchern tief in den Bann gezogen wird, sollte die Tasse abdecken, um ein zu starkes Abkühlen zu verhindern und den Tee länger warm genießen zu können.


Das könnte Sie auch interessieren

VOX strahlt heute (18.01.2022) die vorerst letzte Folge vom Musik-Quiz "Die Hitwisser" aus. Noch einmal testen 8 Prominente in Zweierteams ihr Musikwissen. Wer hat die besten musikalischen Erinnerungen? Wer outet sich als Partyhase? Manchmal tun sich Abgründe auf. In den "Hitwisser"-Spielrunden ist aber nicht nur Fachwissen gefragt: Kommen die Teams mal ins Grübeln, können sie... weiterlesen

Der Dienstagabend ist für eine Rosamunde-Pilcher-Verfilmung ein ungewohnter Sendeplatz, laufen die Liebesfilme doch sonst immer als ZDF Herzkino am Sonntagabend. Das ZDF strahlt die Wiederholung von "Rosamunde Pilcher: Nanny verzweifelt gesucht" heute (18.01.2022) wegen der Handball-EM-Übetragung mit leichter Verspätung ab ca. 20:35 Uhr aus. Die Rosamunde-Pilcher-Verfilmung... weiterlesen

SAT.1 startet zur Primetime mit dem TV-Movie "Die Tänzerin und der Gangster - Liebe auf Umwegen". Für die 29-järhige Sarah Engels ist es die erste Hauptrolle in einem Film. Moment mal, Sie kennen Sarah Engels nicht? Sarah Engels ist vielen sicher besser bekannt als Sängerin Sarah Lombardi, der Ex-Frau von Pietro Lombardi. Seit Mai letzten Jahres ist Sarah mit dem... weiterlesen