Die Umgebung neu entdecken: Mit dem E-Bike erlebnisreiche Touren unternehmen

Vertraut und doch ganz neu: In der näheren Umgebung gibt es viele lohnende Ausflugsziele. Mit dem E-Bike kann man auch längere Touren mühelos meistern.
Vertraut und doch ganz neu: In der näheren Umgebung gibt es viele lohnende Ausflugsziele. Mit dem E-Bike kann man auch längere Touren mühelos meistern.
© djd/Bosch eBike Systems

(djd). Warum immer in die Ferne schweifen, wenn doch die eigene Region zahlreiche Ausflugsziele und Geheimtipps bereithält. Das Jahr 2020, in dem wohl ein Großteil der Bundesbürger den Jahresurlaub zu Hause verbringt, bietet die beste Gelegenheit, die Region neu zu entdecken. Besonders entspannt und dazu noch umweltfreundlich geht das mit dem Zweirad. Wer sich allerdings dabei allein auf Muskelkraft verlässt, ist in seinem Tagesradius etwas eingeschränkt. Für mehr Bewegungsspielraum sorgt die elektrische Unterstützung eines E-Bikes - so sind auch weitere Tagestouren möglich - zu Zielen, die man vorher noch gar nicht kannte.

Mit Rückenwind durch die Region

Mit dem E-Bike ist es auch für weniger Trainierte ein Vergnügen, längere Touren zu fahren. Das sorgt für mehr Abwechslung und neue Entdeckungen. Schließlich gibt es in Deutschland zahlreiche Naturschutzgebiete, Wälder, Seen und auch beschauliche Ortschaften, die erkundet werden wollen. Der Elberadweg, der Emsradweg oder der Badische Weinradweg bieten zum Beispiel idyllische Strecken entlang der Flussläufe oder durch die Weinberge - ausreichend Abstand inklusive. Mit dem E-Bike unterwegs zu sein, bedeutet zugleich gesunde Bewegung und viel frische Luft als Gegenprogramm zum Alltagsstress - und das ganz ohne Kofferpacken oder Staus. "Auch für längere Touren sind E-Bikes die passenden Gefährten. Ein Tipp: Für den ausgedehnten Fahrspaß einfach einen Ersatzakku einpacken", sagt Tamara Winograd, Leiterin Marketing und Kommunikation von Bosch eBike Systems.

Natur-Tour für die ganze Familie

Wer denkt, jeden Winkel seiner Stadt bereits zu kennen, sollte einfach mal aufs Rad steigen und losfahren. Es gibt bestimmt noch unbekannte Viertel mit kunstvollen Häuserreihen und Vorgärten zu entdecken. Daraus kann sogar ein Abenteuer für die ganze Familie werden. Vorher zum Beispiel per Google Maps idyllische Ziele wie Park und Plätze am Wasser auswählen und gemeinsam eine kleine Schnitzeljagd unternehmen. Mit Apps wie komoot oder Outdooractive lassen sich viele Routen in der Region entdecken - und mit navigationsfähigen Smartphone-Lösungen und Bordcomputern etwa von Bosch ganz einfach abfahren. Darüber hinaus lässt sich der Urlaub mit einem individuellen Fitnessprogramm verbinden. Denn Ausflüge mit dem E-Bike halten fit, schonen die Gelenke und bringen das Herz-Kreislauf-System in Schwung. Je nach gewählter Unterstützungsstufe kann man auch sportlich unterwegs sein und einiges an Kalorien verbrennen.


Das könnte Sie auch interessieren

KNUSPER, KNUSPER, KNÄUSCHEN! WER KNUSPERT AN MEINEM HÄUSCHEN! Wer kennt diesen Satz nicht? Vor über 200 Jahren erschien die erste Auflage der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm mit 86 Märchen, die uns auch heute noch in ihren Bann ziehen. Auch in der zweiten Brüder Grimm-Edition von justbridge entertainment GmbH wurden vier der... weiterlesen

(djd). E-Mails, Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste: Die schriftliche Kommunikation verläuft heute weitgehend digital. Hat der klassische Briefkasten vor der Haustür also bald ausgedient? Ganz im Gegenteil, es haben sich nur die Anforderungen verlagert. Weniger Briefen steht ein enorm wachsender Internethandel gegenüber, mit hohen Zustellzahlen. Paketdienstleister haben im... weiterlesen

Mit mehr als 300 Athlet:innen ab 16 Jahren, über 1.400 gewaschenen Handtüchern und vielen neuen Hindernissen im Parcours hat RTL Studios 11 neue Folgen der 7. Staffel von "Ninja Warrior Germany" produziert. Diese werden ab heute, den 30.9.2022, jeweils freitags um 20.15 Uhr, bei RTL ausgestrahlt. In der 7. Staffel "Ninja Warrior Germany" gibt es 5... weiterlesen

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen