• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Die Ferienregion Kraichgau-Stromberg verspricht vielseitige Weinerlebnisse

Die Ferienregion Kraichgau-Stromberg verspricht vielseitige Weinerlebnisse

Samstag, 27.06.2015 | Tags: Deutschland
Enge Gassen und schmucke Fachwerkhäuser sind die Zierde der historischen Altstadt von Besigheim, "Deutschlands schönstem Weindorf".
Enge Gassen und schmucke Fachwerkhäuser sind die Zierde der historischen Altstadt von Besigheim, "Deutschlands schönstem Weindorf".
© djd/www.kraichgau-stromberg.com

(djd/pt). Ein Gläschen Trollinger und einen Vesperteller in einer urigen Besenwirtschaft genießen, gemütlich durch die Weinberge wandern, Weinfeste besuchen oder Ausflüge zu Burgen, Schlössern und Klöstern unternehmen: In der Ferienregion Kraichgau-Stromberg fühlen sich vor allem Genussmenschen wohl. Das baden-württembergische Urlaubsland ist die größte Rotweinregion Deutschlands und beeindruckt mit einer idyllischen Landschaft und vielen Sehenswürdigkeiten. Informationen und Tipps gibt es unter www.kraichgau-stromberg.com.

Württemberger und Badischer Wein

Die Landschaft ist perfekt für den Weinbau geeignet, Freunde des edlen Rebensaftes erwarten hier diverse Spitzenweine - vom Trollinger über den Lemberger bis hin zu einem köstlichen Schwarzriesling. Das "Land der 1.000 Hügel" beherbergt sowohl badische als auch württembergische Weinlagen, in manchem Weingut gibt es sogar Rebsorten aus beiden Anbaugebieten. Bei über 160 Weinbaubetrieben bietet sich Gästen ausgiebig Gelegenheit, die ganze Bandbreite der süffigen Tropfen kennenzulernen.

Das Weinland aktiv erkunden

Die Weinregion kann man aber auch zu Fuß oder auf zwei Rädern entdecken. Das Angebot an gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen ist groß und führt Gäste zu Sehenswürdigkeiten wie dem Unesco-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn oder dem Barockschloss Bruchsal, zu Badeseen und schmucken Fachwerkstädtchen wie Eppingen oder Vaihingen an der Enz. Auch der Württemberger Weinradweg schlängelt sich auf zwei Nebenrouten durch die Urlaubsregion und geleitet Radler von Kirchheim am Neckar nach Bönnigheim - hier lohnt ein Zwischenhalt im schwäbischen Schnapsmuseum - und weiter mitten durch den Naturpark Stromberg-Heuchelberg. "Ein beliebtes Ausflugsziel ist etwa das Naherholungsgebiet Derdinger Horn mit dem bekannten Weinplateau", weiß Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgebezentrale.de. Entlang des Weinlehrpfads erhält man viele Informationen über die Weinbautradition oder zur Arbeit eines Winzers und genießt von der Aussichtsplattform aus einen weiten Blick über die Weinberge, den Kraichgau und Stromberg bis in den Odenwald. Mit dem Auto bietet sich ein Weindorf-Hopping entlang der Badischen und Württembergischen Weinstraße an.

Das schönste Weindorf Deutschlands

Von Besigheim aus, dem möglicherweise schönsten Weindorf Deutschlands, kann man gemütliche Wander- und Radausflüge durch das Enztal unternehmen. Die eher versteckten Winkel der Region lernt man zum Beispiel auf geführten Touren mit zertifizierten Wein- und Wanderguides oder WeinErlebnisführern kennen. Ob bei einer Vollmond-Wanderung, einer Vesper-Weinprobe mitten im Rebenreich, verschiedenen Weinberg-Rundgängen oder einer Zeitreise zu klösterlichen Kellermeistern: Die WeinErlebnisführer haben viele Geheimtipps auf Lager und wissen Interessantes und Amüsantes über Land, Wein und Leute zu erzählen.


Das könnte Sie auch interessieren

Diese Promis fackeln nicht lange! In der zweiten Folge des "Grill den Henssler Sommer-Specials", die heute, am 07.08.2022 bei VOX läuft, stellen sich Bestseller-Autorin Evelyn Weigert , Comedian Paul Panzer  sowie Schauspiel-Star Uwe Ochsenknecht der besonderen Herausforderung, ihre Gerichte ohne Strom und Gas, sondern... weiterlesen

(djd). Viele Frauen wissen nicht, wie wichtig die richtige, täglich schonende Intimhygiene ist. Denn Haut und Schleimhaut im Intimbereich haben eine wichtige Schutzfunktion. Ebenso unterstützt ein intakter Intimbereich dabei, im Alltag aktiv zu sein, sei es beim Radfahren oder einem entspannenden Saunabesuch. Dabei gibt es einiges, was Frauen tun können, um die Intimzone in... weiterlesen

Der Freiheitskämpfer Pancho Villa (Yul Brynner), seine rechte Hand Fierro (Charles Bronson) und seine Bande von Rebellen unterstützen die Truppen des Präsidenten Francisco Madero (Alexander Knox). Gemeinsam träumen sie von einem freien Mexiko. Doch Gefahr droht aus den eigenen Reihen, denn auch General Victoriano Huerta (Herbert Lom) hat es auf... weiterlesen

(djd). Rund 150.000 Imker und Imkerinnen betreuen in Deutschland etwa eine Million Bienenvölker. Die meisten von ihnen kümmern sich nicht erwerbsmäßig um die geflügelten Honigsammlerinnen, sondern widmen sich in ihrer Freizeit dem süßen Hobby. Die Zahl der Imkerinnen und Imker steigt seit einem Jahrzehnt kontinuierlich an. Kein Wunder, liegen doch Themen... weiterlesen

Der Soldat Rhys durchkämmt das zombieverseuchte Ödland Australiens. Sein Auftrag: Überlebende einfangen und beim exzentrischen Surgeon-General für die Entwicklung eines Heilmittels abliefern. Als er die mysteriöse Hybridin Grace – halb Zombie, halb Mensch – in den Militärbunker bringt, glaubt er, dass sie der Schlüssel... weiterlesen

In Lichtgeschwindigkeit durch multidimensionale Universen reisen. Das verspricht die explosive Mischung aus Science Fiction-, Action- und Kung-Fu-Abenteuer in "Everything Everywhere All at Once". Das Regie-Duo Daniel Kwan und Daniel Scheinert, auch "Daniels" genannt, sammelte bereits 2016 erste Ideen für den Film, der das Publikum in ein absolut irres Abenteuer hineinzieht, von dem das... weiterlesen

(djd). Die Zeckenzeit dauert inzwischen bis Oktober. Denn nicht nur Hund und Mensch haben Spaß an der warmen, hellen Jahreszeit – auch die fiesen kleinen Biester liegen immer noch auf der Lauer. Zoologisch betrachtet handelt es sich um Ektoparasiten, sie gehören zu den Spinnentieren. Als Parasit saugen sie ihren Wirten das Blut heraus, dabei übertragen sie häufig... weiterlesen

"Nicht ganz Koscher - Eine göttliche Komödie" läuft ab 04.08.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Alpenrepublik GmbH

Ab 04.08.2022 im Kino: "Nicht ganz Koscher - Eine göttliche Komödie"

In die Wüste geschickt hat sich Ben (Luzer Twersky) glatt selbst. Um den Verkuppelungsversuchen seiner Familie zu entgehen, bietet sich der ultraorthodoxe Jude aus Brooklyn kurzerhand an, nach Alexandria zu fliegen, um die eins größte jüdische Gemeinde der Welt zu retten. Die braucht nämlich dringend den zehnten Mann, um das anstehende Pessachfest zu... weiterlesen

(djd). Energie ist ein kostbares Gut. Ein bewusster und sparsamer Umgang mit den Ressourcen schont das Klima und die Haushaltskasse gleichermaßen. Doch wo genau verbergen sich Einsparpotenziale im Haushalt? Gut die Hälfte der Menschen in Deutschland (50,4 Prozent) wünschen sich laut einer aktuellen Umfrage mehr Transparenz und Daten zum eigenen Stromverbrauch. Besonders... weiterlesen