• Ratgeberbox
  • Gesundheit & Wellness
  • Der Herzinfarkt kommt selten aus heiterem Himmel - Stark erhöhte Cholesterinwerte können auch in jungen Jahren ein Alarmsignal sein

Der Herzinfarkt kommt selten aus heiterem Himmel - Stark erhöhte Cholesterinwerte können auch in jungen Jahren ein Alarmsignal sein

Ein Check-up beim Arzt bringt Klarheit: Stark erhöhte Cholesterinwerte sollten so früh wie möglich erkannt und gesenkt werden.
Ein Check-up beim Arzt bringt Klarheit: Stark erhöhte Cholesterinwerte sollten so früh wie möglich erkannt und gesenkt werden.
© djd/Sanofi

(djd). Wer jung ist, geht häufig davon aus, dass Herz-Kreislauf-Erkrankungen ältere Menschen betreffen. Entsprechend wenige junge Leute machen sich Gedanken über Cholesterin oder lassen ihre Werte kontrollieren. Doch Experten raten zum Umdenken. Denn die Werte des schlechten LDL-Cholesterins (LDL-C) und das damit verbundene Herz-Kreislauf-Risiko können schon in jungen Jahren stark erhöht sein.

Diese Zusammenhänge werden jungen Patienten häufig erst bewusst, wenn es scheinbar aus heiterem Himmel zu einem Herzinfarkt gekommen ist. Zur effektiven Vorbeugung ist die frühe Bestimmung der Cholesterinwerte für Dr. med. Anja Vogt eine wichtige Option. "Mein Tipp wäre, gleich beim nächsten Arztbesuch darum zu bitten, nicht nur das Gesamtcholesterin zu bestimmen, sondern auch eine Aufschlüsselung in HDL- und LDL-Cholesterin und die Triglyzeride machen zu lassen", empfiehlt die Leiterin der Stoffwechsel-Ambulanz am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München. Denn anhand eines differenzierten Lipidprofils lassen sich erhöhte LDL-C-Spiegel entdecken und notfalls eine Behandlung einleiten, bevor sich LDL-Cholesterin in den Gefäßen ablagern und zu einem Gefäßverschluss führen kann. 

Gendefekt beeinträchtigt Fettstoffwechsel

Vor allem Hochrisiko-Patienten sollten ihre Cholesterinwerte regelmäßig kontrollieren lassen. Dies gilt etwa für Menschen, die bereits eine Herz-Kreislauf-Erkrankung erlitten haben, an Diabetes leiden oder jene, die aufgrund einer erblich bedingten Fettstoffwechselstörung erhöhte Cholesterinwerte aufweisen.

Die sogenannte Familiäre Hypercholesterinämie (FH) wird nur selten diagnostiziert. Daher wissen schätzungsweise 90 bis 99 Prozent der Betroffenen gar nicht, dass bei ihnen ein Gendefekt den Fettstoffwechsel beeinträchtigt. Weiterführende Informationen dazu gibt es auf der Website der Patientenorganisation unter www.cholco.org

Bereits ein Elternteil kann die Erkrankung an die Kinder weitervererben. Bei Verdacht auf eine FH ist neben der Cholesterinwertmessung auch eine Erhebung der Krankengeschichte bei Verwandten ersten Grades notwendig. Wird eine FH bestätigt, sollten auch Eltern, Geschwister und Kinder getestet werden. Um Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen, ist neben einem gesunden Lebensstil in der Regel eine Behandlung mit Statinen vonnöten. Doch nicht alle FH-Patienten können mit dieser Standardbehandlung ihre LDL-C-Zielwerte erreichen. Therapeutische Ansätze mit Antikörpern, die die Bedürfnisse von Hochrisikopatienten noch stärker berücksichtigen, machen für die Zukunft Hoffnung auf ein verbessertes Cholesterinmanagement.

Defekte Rezeptoren

(djd). Obwohl sie eine der häufigsten angeborenen Fettstoffwechselstörungen ist, wird die sogenannte Familiäre Hypercholesterinämie (FH) nur sehr selten sofort erkannt. Ursache der FH ist ein angeborener Gendefekt an den LDL-Rezeptoren, die das LDL-Cholesterin (LDL-C) aus dem Blut vor allem in die Zellen der Leber einschleusen. Wenn der Defekt auftritt, sind diese Rezeptoren mehr oder weniger stark in ihrer Funktion gestört. So kann nur wenig oder gar kein LDL-C aus dem Blut aufgenommen werden. Das LDL-C verbleibt im Blut, der LDL-C-Spiegel steigt und das LDL-C lagert sich in den Gefäßwänden der Arterien ab. Dies verengt die Arterien - Arteriosklerose kann entstehen.


Das könnte Sie auch interessieren

Heute gibt es im ARD-Vorabendprogramm eine neue Folge der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Kai Pflaume. Knifflige Fragen sind für die beiden Rätselmeister Bernhard Hoëcker und Elton kein Problem, denn an ihrer Seit stehen wechselnde prominente Studiogäste. Am 14.04.2021 dürfen wir uns auf eine doch eher seltene Konstellation freuen, denn mit Matthias Reim... weiterlesen

Am 14.04.2021 zeigt das ZDF ab 20:15 Uhr eine weitere Ausgabe der Quizshow "Da kommst Du nie drauf!". Johannes B. Kerner stellt heute erneut "ziemlich schräge Fragen". Bei den kuriosen Fragen ist Kreativität bei den prominenten Kandidaten gefragt. Bei den Antworten dürfte es wieder die eine oder andere Überraschung geben. Besondere Personen und unfassbare Tatsachen machen... weiterlesen

Auf VOX feiert heute Abend (14.04.2021 ab 20:15 Uhr) die neue Dramedy-Serie "Tonis Welt" Premiere. Dabei handelt es sich um ein Spin-Off der preisgekrönten Serie "Club der roten Bänder". Die Hauptrollen spielen Ivo Kortlang als Asperger-Autist Toni und Amber Bongard als Valerie, die das Tourette-Syndrom hat. Beide Figuren kennen die Fernsehzuschauer bereits aus "Club der roten... weiterlesen

Kaum eine internationale Comedy-Serie konnte in den letzten Jahren so viele Preise abräumen wie die kanadische Produktion "Schitt´s Creek". Bei den 72. Primetime Emmy-Awards 2020 erhielt die 6. und letzte Staffel sage und schreibe neun Emmys in den sieben wichtigen Comedy-Kategorien, darunter Herausragende Comedy-Serie sowie Herausragendes Drehbuch und Herausragende Regie für... weiterlesen

Heute am 14.04.2021 läuft bei RTL ab 20:15 Uhr die erste von zwei neuen Ausgaben der investigativen Show "Mario Barth deckt auf!". Die umstrittene Erfolgsshow des Comedians hat es sich zur Aufgabe gemacht, Behördenirrsinn und Steuerverschwendung gnadenlos aufzudecken. Mario Barth und seine prominenten Spürnasen zeigen auf, wo in Deutschland wieder unser sauer verdientes... weiterlesen

(djd). Auch in diesem Jahr werden die Menschen wieder mehr Zeit im eigenen Haus und Garten verbringen. Um dafür gewappnet zu sein, nutzen Heimwerker und Hobbygärtner die kommenden Wochen und Monate. Die meisten von ihnen sind gerade zu Saisonbeginn voller Tatendrang und wollen neue Projekte schnell umsetzen. "Bei allem Überschwang darf aber nicht die Sicherheit auf der Strecke... weiterlesen

Heute Abend (13.04.2021) läuft im ARD-Vorabendprogramm wieder die werktägliche Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Kai Pflaume als Moderator. Er hält für die beiden Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker und Elton wieder knifflige Fragen bereit. Heute werden mit Amelie Stiefvatter und Tobias Krell zwei Prominente erwartet, welche vor allen den jüngeren... weiterlesen